WELT

N24 Tageshighlights für Montag, 10. April 2006

Unterföhring (ots) -

17:05 Doku: Die schnellsten Autos der Welt

    Dokumentation

    Was haben der Ferarri F 50, die Callaway Corvette und der Porsche 911 Turbo gemeinsam? Alle drei zählen zu den schnellsten Serienfahrzeugen der Welt. Nur die wenigsten Menschen können sich diese Wunderwerke der Technik leisten, und die allerwenigsten können sie wirklich (aus)fahren. Diese Dokumentation zeigt Ingenieure, Designer und Liebhaber, deren Leidenschaft für schnelle Autos schon mal in unkontrollierter Raserei enden kann - Hohes Suchtpotenzial garantiert! (Wdh. der deutschen Erstausstrahlung vom Vorabend)


19:05 Tempo - Das Automagazin
         Alle Räder stehen still, wenn der Allrad nicht mehr will ...

    Magazin

    Mehr als 7000 Runden auf der Rennstrecke, und das in 24 Stunden? Das schafft kein normaler Rennfahrer - Slotracer aber schon, denn sie hetzen die Mini-Boliden erbarmungslos um die Kurven. Schließlich will man ja auch auf der Carrarabahn der Schnellste sein. / Außerdem: Einfach nur zwei Achsen antreiben? Schnee von gestern. Moderne Allradtechnik denkt praktisch mit, wenn es glatt oder brenzlig wird, nicht nur im Winter. Manchmal lohnt es sich eben, das Rad nochmal neu zu erfinden.


19:30 Studio 24
         Reportagen aus Deutschland
         Top Thema: Gleich und gleich, aber nicht geklont - Eineiige Zwillinge

    Magazin

    Moderation: Claudia Eberl

    Sie sehen sich zum Verwechseln ähnlich, mögen meist dieselben Sachen, und ausnahmslos alle genießen das lustige Spiel namens Rollentausch. Doch bei den wichtigen Dingen des Lebens ticken diese Geschwister manchmal anders. "Studio 24" über die kleinen, aber feinen Unterschiede bei eineiigen Zwillingen. / Außerdem: Retter der Straße - Helmut Stephan bringt jedes Auto wieder auf Trab / Und: Müllabfuhr unter Wasser - was Taucher alles aus dem Centro-Kanal in Oberhausenen fischen


21:05 N24 Wissen / Top Thema: Unter Strom - Renovierungsarbeiten am größten
         Hochspannungsmast Europas

    Magazin

    In Norddeutschland steht der größte Hochspannungsmast Europas - 200 Meter hoch und extrem empfindlich. Der Gigant ist gesichert wie ein Atommüll-Endlager. Doch Gefahr geht nicht nur von Terroristen aus. Die Konstruktion ist vom Verfall bedroht; vom Zahn der Zeit angefressen und jedem Wetter ausgeliefert. 26 Jahre hat der Stromgigant schon auf dem Buckel - jetzt wird er wieder fit gemacht. / Außerdem: Halberstädter Würstchen / Wurstsalat / Und: Gesundheitsfabrik Großhadern

00:05 Doku: Die Zugkatastrophe von Eschede

    Dokumentation

    Das ICE-Unglück bei Eschede am 3. Juni 1998 war das schwerste Zugunglück in der Geschichte der Deutschen Bahn. Bei der Entgleisung des ICE 884 "Wilhelm Conrad Röntgen" auf dem Weg von München nach Hamburg kamen 101 Menschen ums Leben. Weitere 88 wurden schwer verletzt. Diese N24 Dokumentation zeigt die Ursachen und die Hintergründe des schrecklichen Unfalls, der ganz Deutschland erschütterte.

Rückfragen bitte an:
Claus Schlosser
Redakteur Content Services
Gutenbergstraße 3
85774 Unterföhring
Tel.: (089) 9507-1329
Fax:  (089) 9507-1894
mailto: claus.schlosser@P7S1Produktion.de
http://www.ProSiebenSat1Produktion.de

Original-Content von: WELT, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WELT

Das könnte Sie auch interessieren: