WELT

"... ich weiß, wie regieren funktioniert" Zitate von Angela Merkel aus der N24-/Sat.1-Reportage "Die Kanzlerin - die ersten 100 Tage" Sendetermin: 01.03.06, 12:30 Uhr auf N24 und 02.03.06, 23:45 Uhr in Sat.1

    Berlin (ots) - Am 01. März ist Bundeskanzlerin Angela Merkel 100 Tage im Amt. Zu diesem Anlass haben N24-Chefredakteur Peter Limbourg und N24-Parlamentsredakteurin Katharina Mänz Angela Merkel im Kanzleramt und exklusiv auf ihren Reisen im Flugzeug mit der Kamera begleitet und interviewt.

    Auf die Frage, was das Besondere am Regieren in einer großen Koalition ist, antwortet Angela Merkel: "Ich habe zwar Regierungserfahrung, ich war acht Jahre Ministerin, ich weiß, wie regieren funktioniert. Aber in einer Großen Koalition war ich das noch nicht und da muss ich natürlich jetzt auch Charaktere in ihren Eigenschaften schätzen, bei denen ich früher eher auf ihre Defizite geguckt habe, aber das geht uns allen so."

    Die Frage, ob sich etwas verändert hat, wenn sie als Privatperson einkaufen geht, verneint Merkel: "Nein, da hat sich nichts geändert. Ich werde höchstens etwas häufiger angesprochen: Ach, Sie hier. Und dann weise ich darauf hin, dass auch ich etwas essen muss und mein Mann nicht immer Zeit hat. Manchmal sagen die Verkäuferinnen, wir hatten mit ihrem Mann gerechnet."

    Die Frage, ob sie als Kanzlerin noch misstrauischer ist, als sie es vorher in der Politik war, beantwortet Angela Merkel wie folgt: "Erstens, habe ich die Einschätzung, die da über mich verbreitet wird, sowieso so noch nie geteilt und zweitens, kann ich da keine Veränderung feststellen. Ich bin empfindlich, wenn ich den Eindruck habe, dass aus vertraulichen Gesprächen berichtet wird, das ist richtig, aber ich finde, das fällt mehr in die Kategorie Einhalten bürgerlicher Regeln als in die Kategorie Misstrauen."

    Auf die Frage, ob sie der Zuspruch in der Bevölkerung mehr gefreut hat oder es ihr Sorge macht, dass es irgendwann wieder bergab gehen wird, sagt Angela Merkel: "Ja, das ist wie bei Sommer und Winter. Es gibt Leute, die sind dann, wenn der Sommer beginnt, gleich traurig, weil sie wissen

    von nun an ist die Zeit der Sonnenscheindauer wieder jeden Tag kürzer. So bin ich nicht. Es ist ein gutes Gefühl, wenn ich von vielen positiv beguckt werde. Auf der anderen Seite, weiß ich ganz genau, dass sich diese Zeiten wieder ändern und das ist auch gut so, denn dann bleibt man immer schön mit den Beinen auf der Erde stehen."

    "Die Kanzlerin - Die ersten 100 Tage" - Am 01.03.06, 12:30 Uhr auf N24. Weitere Ausstrahlung: 01.03.06, 15:05 Uhr und 02.03.06, 23:45 Uhr in Sat.1.

Bei Rückfragen: Julia Abach Tel.: +49 (30) 2090 - 4622 E-mail: julia.abach@N24.de

Original-Content von: WELT, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WELT

Das könnte Sie auch interessieren: