WELT

N24 Tageshighlights Samstag, 3. Dezember 2005

Unterföhring (ots) -

08:30 Um Gottes Willen - N24 Ethik
         Jenny Jürgens über den Dialog der Generationen, das Älterwerden
         und ihren Vater Udo
         Moderation: Pater Paulus Terwitte

    Talkshow

    "Alle wollen alt werden, aber niemand will alt sein", fasst Jenny Jürgens das Paradoxon einer vom Jugendwahn geprägten Welt zusammen. Die 37-jährige Schauspielerin hat kein Problem mit dem Älterwerden, aber mit dem Schlagersänger Udo Jürgens spricht sie lieber nicht darüber - weil es ihren Vater belaste. Zusammen mit ihrem Ehemann, dem Soziologieprofessor Dr. Thomas Druyen, will Jenny Jürgens den "Dialog der Generationen" fördern und engagiert sich in der gleichnamigen Stiftung.

13:15 Doku: Technik Maritim - Die Faszination moderner Yachten

    Dokumentation

    "Mein Haus, mein Auto, mein Boot" - Gerade Letzteres hat sich zum ultimativen Statussymbol der Reichen und Schönen entwickelt. Ob Segelschiff, Sportboot oder schwimmender Palast: Kaum ein Mensch kann sich der Faszination dieser sündhaft teuren Millionärsspielzeuge entziehen. Diese Dokumentation entführt die Zuschauer in eine maritime Welt voller Luxus, Hightech und Abenteuer und zeigt die Menschen hinter den knarrenden Bootsplanken. "Meine Villa, mein Ferrari..." war gestern.

16:05 24 Stunden - Die N24 Nahaufnahme

    SEK Kakerlake - Kammerjäger, bitte kommen! Information, D, 2003 Autorin: Heike Güldenpfennig

    Sondereinsatz Küchenschabe: Wenn die kleinen Krabbelkäfer zu Hunderten durch die Wohnung wimmeln, rücken Volker Skor und Dirk Lueger an. Die Schädlingsbekämpfer aus Essen wissen, wie man die ekligen Untermieter wieder aus der guten Stube bekommt. "24-Stunden"-Autorin Heike Güldenpfennig begleitet das schlagkräftige Team auf seinem Feldzug gegen den Schädling - egal ob der nun krabbelt, fliegt, beißt oder sticht. Oft hilft allerdings nur noch die chemische Keule ...

    Reportage


21:05 N24 Wissen
         Top Thema: 200 Tonnen auf Achse - Ein Fahrgeschäft zieht um
         Moderation: Julia Hacke

    Magazin

    Umzüge sind nervig. Was im privaten Bereich gilt, trifft erst Recht auf ein mehr als 200 Tonnen schweres Kirmes-Fahrgeschäft zu, das in nur wenigen Tagen von Jahrmarkt zu Volksfest ziehen muss. "N24 Wissen" hat den Ab- und Aufbau des gigantischen Stahlriesen beobachtet. / Weitere Themen: Kanonengießer ? Nur noch wenige Menschen beherrschen diese uralte Waffentechnik / Und: Monteure unterm Strom ? Die Wartung einer Hochspannungsleitung ist nicht ganz ungefährlich


21:40 Doku: Zugkatastrophen - Die Angst fährt mit
         Dokumentation, USA, 2003

    Dokumentation

    Moderne Züge sind schnell, komfortabel und vor allem sicher: Das Risiko, in Europa bei einem Autounfall zu sterben, ist 30-mal höher als bei einem Zugunglück - selbst das Flugzeug schneidet statistisch gesehen besser ab als der Pkw. Trotzdem kommt es immer wieder zu schrecklichen Unfällen auf der Schiene, oft mit Dutzenden Toten und noch mehr Verletzten. Bei Geschwindigkeiten von bis zu 300 km/h können menschliches Versagen oder ein technischer Defekt verheerende Folgen haben ...

Rückfragen bitte an:
Claus Schlosser
Redakteur Content Services
Gutenbergstraße 3
85774 Unterföhring
Tel.: (089) 9507-1329
Fax:  (089) 9507-1894
mailto: claus.schlosser@P7S1Produktion.de
http://www.ProSiebenSat1Produktion.de

Original-Content von: WELT, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WELT

Das könnte Sie auch interessieren: