Das könnte Sie auch interessieren:

Big Bang zum Abschluss: Wer gewinnt das Finale der ProSieben-Show "Masters of Dance"?

Unterföhring (ots) - Wer gewinnt die ProSieben-Show "Masters of Dance"? Im großen Finale am Donnerstag, 10. ...

Zwischen Lob und Selbstzweifel: die "Dancing on Ice"-Promis vor ihrer zweiten Kür auf dem Eis - am Sonntag live in SAT.1

Unterföhring (ots) - Bezaubernde Kür oder große Rutschpartie? Sieben Prominente wagen ihren zweiten Tanz auf ...

Kraftvolle Kooperation: Fitness-Magazin SHAPE launcht "Sophia Thiel Magazin" / Ab 9. Januar 2019 im Handel

München (ots) - Sie war die erste Influencerin auf der Titelseite von SHAPE. Jetzt wachsen die starken Marken ...

26.09.2005 – 19:09

WELT

Schönbohm lobt Schröder "Was erlauben Strunz" am 26.09.05, 23:20 Uhr auf N24.

    Berlin (ots)

Brandenburgs Innenminister Jörg Schönbohm (CDU) hat Äußerungen von Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) über eine große Koalition gelobt. Schröders Feststellung, dass ein Bündnis von Union und SPD Kontinuität und Stabilität für vier Jahre bringen müsse, sei "wegweisend", sagte Schönbohm am Montagabend in der N24-Sendung "Was erlauben Strunz". Diese Stabilität müsse es in personeller und inhaltlicher Hinsicht geben. "Und das ist nur auf der Basis von Vertrauen möglich", betonte das CDU-Präsidiumsmitglied.

    Radio      O-Töne      sind  in    Kürze  unter    
www.presseportal.de/Audio abzurufen.

    Frei zur Verwendung bei Nennung der Quelle!

    "Was erlauben Strunz" mit Claus Strunz - immer montags, 23:20 Uhr und sonntags um 10:20 Uhr auf N24.

    Rückfragen: Julia Abach Tel: 030-2090-4622 julia.abach@N24.de

Ansprechpartner Julia Abach Kommunikation juila.abach@N24.de Telefon +49 30 2090 4622 Fax +49 30 2090 4623

Fotohotline +49 30 2090 2324

Internet N24.de N24.com

Original-Content von: WELT, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von WELT
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung