WELT

N24 Tageshighlights Sonntag, 25. September 2005

Unterföhring (ots) -

13:15 Doku: Luftfahrt extrem - Flugzeugrekorde
         Magazin, USA, 2003

    Dokumentation

    Über 100 Jahre liegen zwischen dem ersten gesteuerten Motorflug der Gebrüder Wright im Jahre 1903 und den Wunderkonstruktionen heute, die sechsmal so schnell wie der Schall sind und bis an den Rand der Atmosphäre fliegen können. In der heutigen Dokumentation "Luftfahrt extrem - Flugzeugrekorde" werden die unglaublichen Fortschritte in der Luftfahrtgeschichte dargestellt.


15:15 Doku: Faszination Sportwagen
         Magazin, USA, 2003

    Dokumentation

    Es gibt nur wenige Länder, die Automobilgeschichte geschrieben haben - Italien gehört definitiv dazu. Die Rennwagen der Marken Bugatti, Maserati und Ferrari überzeugen seit jeher durch ihr elegantes Design und ihre sportlich-technischen Möglichkeiten. Für viele Autoliebhaber ist der Ferrari F-40 mit 468 Pferdestärken der Klassiker unter den italienischen Sportwagen. In der heutigen Dokumentation dreht sich alles um die rasantesten Rennwagen.


20:05 Kronzuckers Kosmos
         Top Themen: Piloten in der Wüste, Flughafen im Meer und eine Getränkefabrik in
         der Luft

    Magazin

    Moderation: Dieter Kronzucker

    Auf einem streng geheimen Testgelände in der kalifornischen Mojawe-Wüste erproben Jetpiloten die neuesten US-Kampfflugzeuge. Dieter Kronzucker durfte die Edwards- Airforce-Base besuchen - eine seltene Ehre für Journalisten. / Weitere Themen: Schiff auf Schiff / Schwimm-Flughafen: Vor der Küste Japans wurde ein Airport mitten ins Meer gesetzt. - auf 2 Mio. Tonnen versenktem Stahl. / Espresso-Herstellung / Und: Mega- Transport - Der Flug einer Getränkeabfüllanlage nach Südkorea.


21:40 Doku: Schneller als der Schall
         Information

    Dokumentation

    Am 14. Oktober 1947 schrieb der amerikanische Testpilot Charles "Chuck" Yeager Luftfahrtgeschichte. Als erster Mensch durchbrach das 24-Jährige Fliegerass mit einer raketengetriebenen "Bell X-1" offiziell die Schallmauer und erreichte die Rekordgeschwindigkeit von Mach 1,06 - entsprechend der Flughöhe von 45.000 Fuß also rund 1.100 km/h. Bis dahin hatten viele Experten bezweifelt, dass ein Flugzeug das aushalten würde. In dieser Dokumentation kommen u.a. Augenzeugen zu Wort.

    Dass der Haudege Chuck Yeager als Held in die Luftfahrtgeschichte einging, verdankte er auch einer glücklichen Fügung. Zunächst war ein anderer Testpilot vorgesehen, der aber eine unverschämte Erfolgsprämie von 150.000 Dollar verlangte. Kurz vor seinem Einsatz hatte Yeager dann einen Reitunfall. Trotz großer Schmerzen ging er nicht zum Militärarzt, der ihn sicher krankgeschrieben hätte. Mit zwei gebrochenen Rippen stieg Yeager in die erste Überschallmaschine.

Rückfragen bitte an:
Claus Schlosser
Redakteur Content Services
Gutenbergstraße 3
85774 Unterföhring
Tel.: (089) 9507-1329
Fax:  (089) 9507-1894
mailto: claus.schlosser@P7S1Produktion.de
http://www.ProSiebenSat1Produktion.de

Original-Content von: WELT, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WELT

Das könnte Sie auch interessieren: