WELT

CDU-Vize Böhr sieht Merz als Minister in Kabinett Merkel "Friedman und Strunz - Der Countdown" am 15.09.05, 23:20 Uhr auf N24.

    Berlin (ots) - Der stellvertretende CDU-Vorsitzende Christoph Böhr geht davon aus, dass der CDU-Politiker Friedrich Merz in einem schwarz- gelben Kabinett unter einer CDU-Kanzlerin Angela Merkel ein eigenes Ressort erhält. "Kirchhof wird der künftige Finanzminister", sagte Böhr am Donnerstagabend in der N24-Sendung "Friedman & Strunz - Der Countdown" und fügte hinzu, er könne sich schlecht vorstellen, dass Merz Staatssekretär unter Kirchhof wird. Merz werde daher "möglicherweise Minister werden".

    Böhr betonte mit Blick auf das Tandem Kirchhof-Merz: "Egal, ob
Merz oder Kirchhof am Steuer sitzen, wir werden unser Wahlprogramm
umsetzen." Gleichzeitig sprach sich der CDU-Vize dafür aus, dass
FDP-Fraktionschef Wolfgang      Gerhardt      Außenminister      und    
FDP-Vize    Rainer      Brüderle Wirtschaftsminister in einem
schwarz-gelben Kabinett werden.

    Radio O-Töne sind in Kürze unter www.2tx.de abzurufen. Frei zur Verwendung bei Nennung der Quelle!

    "Friedman und Strunz - Der Countdown" mit Michel Friedman und Claus Strunz - Der politische Talk vor der Bundestagswahl 2005, vom 12.-16.09.05, 23:20 Uhr auf N24.

    Rückfragen: Julia Abach Tel: 030-2090-4622 julia.abach@N24.de

Ansprechpartner Julia Abach Kommunikation juila.abach@N24.de Telefon +49 30 2090 4622 Fax +49 30 2090 4623

Fotohotline +49 30 2090 2324

Internet N24.de N24.com

Original-Content von: WELT, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WELT

Das könnte Sie auch interessieren: