Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von WELT

29.12.2004 – 16:47

WELT

N24 Tageshighlights Sonntag, 02.01.2005

    München (ots)


    
    08:30 Um Gottes Willen - N24 Ethik
              Gast: Christian Wulff
    
    Moderation: David Kadel
    N24 zeigt das erste Ethik-Format im deutschen Fernsehen. Religiöse
und philosophische Fragen haben seit den Terroranschlägen gegen die
USA im September 2001 eine noch tiefere Bedeutung für die
Gesellschafts- und Wirtschaftssysteme bekommen. Im Gespräch mit dem
Moderator werden aktuelle ethische Fragestellungen diskutiert. Heute
zu Gast: Christian Wulff (CDU), Ministerpräsident Niedersachsens
    
    
    10:20 N24 - Die Reportage
              Brennpunkt Frankfurter Kreuz
    
    Das Frankfurter Kreuz ist mit täglich 300.000 Fahrzeugen und einem
dichten Verkehr rund um die Uhr das größte Autobahnkreuz Europas. Die
Reporter haben die Beamten der Autobahnpolizei sowie Zöllner auf
Schmugglerjagd bei ihren Einsätzen begleitet, sich die Kreuz-Kritik
des AvD angehört und die Polizeihubschrauberstaffel beobachtet.
Außerdem erzählen Menschen, die in unmittelbarer Nähe wohnen, von
ihrem Leben mit der Autobahn.
    
    11:05 Doku: Kriegsfaktor Wetter
    
    Die Kamera begleitet einen supermodernen Flugzeugträger der
US-Navy, die USS George Washington, die nach Bosnien unterwegs ist.
Danach wird die Rolle des Wetters bei Grabenkämpfen des Ersten
Weltkriegs beleuchtet. Analysiert wird auch der Krieg Napoleons gegen
Österreich, den er 1805 gewinnen konnte, weil er seinen Gegnern dank
dichten Nebels eine trickreiche Falle stellen konnte. Die Episode
verdeutlicht, welch wichtige Rolle das Wetter gerade in Kriegszeiten
spielt.
    
    12:30 Faszination Segeln: Die Yachten der Reichen
    
    Der Hobie 16-Katamaran zählt inzwischen zu den modernsten
Segelbooten, die es heute gibt. Diese Episode der Dokumentarserie
"Leidenschaft Segeln" zeigt die Entwicklung von den ersten
Luxusbooten zu Beginn des 20. Jahrhunderts bis hin zu den heutigen
Hightech-Yachten, wie der Kingfisher oder der Tiketitan.
Beeindruckende Aufnahmen zeigen, wie diese Segelboote heute für Sport
und Freizeit eingesetzt werden.
    
    13:15 Doku: Industrialisierung -  Wie der moderne Krieg begann
    
    Im 19. Jahrhundert erlebte das Kriegswesen einen enormen
Aufschwung durch die Industrialisierung. Effektivere Feuerwaffen,
Eisenbahnen und der Telegraph veränderten die Art der Kriegsführung.
Im Zuge dessen wurde auch das Sanitätswesen revolutioniert.
Verwundete wurden direkt am Schlachtfeld behandelt, die Sterberate
der Soldaten konnte gesenkt werden. "Schlachtfelder der Macht -
Industrialisierung" -  eine Dokumentation über den ersten
Stellungskrieg der modernen Geschichte.
    
    17:15 Doku: Manöver im Pazifik - Die Entscheidung
    
    Es geht in die heiße Phase des Manövers. Die Streitkräfte, die von
dem fiktiven Staat Pacifica zur Hilfe gerufen wurden, greifen die
Rebellen an. Flugzeuge werden vermeintlich abgeschossen, beide Seiten
erleiden Verluste. Seals und Marines stürmen die Insel, überlaufen
die Rebellen und stehen der Regierung bei der Wiederherstellung der
Ordnung zur Seite. Nach 10 Tagen geht das Manöver zu Ende - und das
Flottenkommando zeigt sich äußerst zufrieden mit dem Ergebnis.
    
    18:30 Doku: 100 Millionen Volt - Die Erforschung der Blitze
    
    Jede Sekunde schlagen mindestens hundert Blitze auf unserem Globus
ein. Blitze sind auch heutzutage noch völlig unvorhersehbar - und
häufig tödlich. In den vergangenen 50 Jahren wurden allein rund 8.000
US-Bürger durch Blitze getötet. Wie diese Episode der Dokumentarreihe
"Wunderwelt Wetter" drastisch vor Augen führt, zählt der Blitzschlag
zu jenen Wetterphänomenen, die - nach Überschwemmungskatastrophen -
die meisten Todesopfer fordern.
    
    20:05 Doku: Die Mauer
    
    Der Bau der Berliner Mauer im Jahre 1961 veränderte nicht nur das
Gesicht der Stadt Berlin, sondern hatte auch schwer wiegende Folgen
für den Rest der Welt. Der folgende Kampf zwischen dem aus einer
Bauernfamilie stammenden Nikita Chruschtschow und dem Patrizier John
F. Kennedy führte die Welt an den Rand eines nuklearen Krieges. Bis
1989 stand die Berliner Mauer als Symbol für das geteilte
Deutschland, heute ist sie fast vollkommen verschwunden.
    
    21:45 Doku: Die Dämonen des Krieges
    
    Am 6. Juni 1944 begann die Operation "Overlord": die Landung der
Alliierten in der Normandie. An diesem Tag, der als D-Day in die
Geschichte einging, stürmten 156.000 amerikanische, britische und
kanadische Soldaten die nordfranzösischen Strände, um die deutsche
Westfront aufzurollen. Trauriger Höhepunkt im Zweiten Weltkrieg war
dann schließlich der Abwurf der ersten Atombombe. Welche Lehren haben
die Menschen daraus für die Zukunft gezogen?
    
    Hinweis:
    Kurzfristige Programmänderungen - Live- bzw. Sondersendungen -
wegen der Flutkatastrophe in Asien sind möglich.
    

Rückfragen bitte an:
Hilke Hartung
Tel.: 089 / 9507-1329
Fax:  089 / 9507-1894
E-Mail: hilke.hartung@prosiebensat1.com

Original-Content von: WELT, übermittelt durch news aktuell