PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von WELT mehr verpassen.

26.11.2004 – 11:11

WELT

CDU-Ministerpräsident Peter Müller: Debatte um Gesundheitskompromiss der Union noch nicht beendet
"Studio Friedman" am 25.11.04, um 23:20 Uhr auf N24

    Berlin    Berlin (ots)

In der N24-Sendung "Studio Friedman" sagte der saarländische CDU-Ministerpräsident Peter Müller, der von der Unionsführung beschlossene Gesundheitskompromiss sei "nicht optimal".

    Müller: "Mich stört die Festschreibung des Arbeitgeberanteils in der Krankenversicherung. Ich hätte mir das anders vorgestellt, halte es aber für vertretbar, denn mehr ist im Moment nicht möglich". Doch, so Müller weiter: "Wir sind nicht am Ende der Debatte. Ich stehe zu dem, was in Leipzig beschlossen wurde."

    Angesichts der Aufweichung des auf dem Leipziger CDU-Parteitag beschlossenen Steuerkonzepts zugunsten des Gesunsheitskompro-misses kritisierte Peter Müller: "Was wir in Leipzig im Steuer- und Gesundheitsbereich beschlossen haben, hat nicht überein gestimmt. Wir haben es nicht geschafft, das Gesundheits- und Steuerkonzept aufeinander abzustimmen."

    Weiter meinte der saarländische Ministerpräsident, es sei nachvollzieh-bar, dass die interne Debatte in der Union zur Gesundheitspolitik die Menschen verunsichert habe. Dies sei aber reparabel.

    FREI ZUR VERÖFFENTLICHUNG BEI NENNUNG DER QUELLE!

    "Studio Friedman" - immer donnerstags um 23:20 Uhr auf N24. (weitere Ausstrahlungen: freitags, 14:20 Uhr und sonntags, 10:20 Uhr)

Bei Rückfragen:

N24 Parlamentsredaktion Achim Unser Tel.: +49 (30) 2090 - 4493 Fax:  +49 (30) 2090 - 4499 E-mail: achim.unser@N24.de

Original-Content von: WELT, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: WELT
Weitere Storys: WELT