Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von WELT mehr verpassen.

12.11.2003 – 10:56

WELT

N24 Themen & Gäste: Freitag, 14.11.2003

    München (ots)

12:30    Doku: Die Festung Guimaraes
            Europas schönste Schlösser und Burgen: Die Festung Guimaraes

            Ende des 12. Jahrhunderts legt Alfons I. den Grundstein zu
einem unabhängigen Portugal. Er ist der Sohn des burgundischen Grafen
Heinrich, der die einstige Grafschaft Portucale als Geschenk erhalten
hatte. Die Schlacht bei Ourique im Jahr 1139 besiegelt Portugals
Unabhängigkeit, Alfons I. lässt sich zum König ausrufen und macht das
Familienschloss Guimaraes zum Machtzentrum eines erfolgreichen
Herrscherhauses. Bis heute gilt die Burg Guimaraes als Wiege
Portugals.


15:30    Doku: Der Riesenkrake
            Monster und Mythen: Der Riesenkrake

            Er lebt in der Tiefe des Ozeans, besitzt extrem lange
Fangarme und ist mit Furcht erregender Stärke ausgestattet. Hinter
seinen riesigen Augen verbirgt sich obendrein noch eine erstaunliche
Intelligenz: der Riesenkrake. Die heutige Folge von "Monster und
Mythen" porträtiert den Riesenkalmar, der zum ersten Mal lebend mit
einer Kamera beobachtet werden konnte - und um den sich zahllose
Mythen ranken.


16:10
            Doku: Die Bestie des Regenwaldes
            Monster und Mythen: Die Bestie des Regenwaldes

            Tief im brasilianischen Regenwald soll ein prähistorischer
Gigant überlebt haben. Die Karyo-Indianer glauben unerschütterlich
daran, dass in ihrer Umgebung ein Riesenfaultier lebt, das über zwei
Meter groß ist, schrecklich laute Schreie von sich gibt - und mit
Vorliebe Menschen frisst. Die heutige Folge von "Monster und Mythen"
schildert die Anstrengungen von Zoologen, dem Geheimnis dieses
Fabelwesens auf die Spur zu kommen.


20:15    Doku: Polarwetter
            Wunderwelt Wetter: Polarwetter
            Moderation: Hans-Hermann Gockel

            Die Arktis: ein unermesslich weiter, gefrorener Ozean. Die
Antarktis: ein in ewigem Eis versunkener Kontinent, so groß wie die
USA und Mexiko. An beiden Polen herrscht das erbarmungsloseste
Wetter, das es auf der Welt gibt. Dieser Film der Dokumentarserie
"Wunderwelt Wetter" beschreibt das extreme Polarwetter, das am
Nordpol wie am Südpol für immer währende Eiswüsten sorgt und schon
unzählige Abenteurer das Leben gekostet hat.


21:10    Doku: Kriegswetter
            Wunderwelt Wetter: Kriegswetter

            Die Kamera begleitet einen supermodernen Flugzeugträger der
US-Navy, die USS George Washington, die nach Bosnien unterwegs ist.
Danach wird die Rolle des Wetters bei Grabenkämpfen des Ersten
Weltkriegs beleuchtet. Analysiert wird auch der Krieg Napoleons gegen
Österreich, den er 1805 gewinnen konnte, weil er seinen Gegnern dank
dichten Nebels eine trickreiche Falle stellen konnte. Die Episode
verdeutlicht, welch wichtige Rolle das Wetter gerade auch in
Kriegszeiten spielt.


21:30    N24 Wissen
            Moderation: Julia Hacke

            Themen: Kenia kann mit einem ganz außergewöhnlichen Fund
aufwarten - mit den  vermutlich ältesten Menschenknochen der Welt. /
Auch im Computerzeitalter ist der Beruf des Tierpräparators nicht
wegzudenken. "N24 Wissen" hat sich dieses Metier einmal näher
angesehen. / Außerdem: die Anatomie des menschlichen Körpers.


22:15    Doku: Leichter als Luft
            Technik Extrem: Leichter als Luft

            Ballons waren die ersten Apparate, mit denen Menschen ihren
Traum vom Fliegen verwirklichten. Für Ballonfahrer bedeutet das
Gleiten im Himmel auch heute noch pure Freiheit - und ist für
unzählige von ihnen wie ein Rausch. Manche sind schon aus 30 km Höhe
in die Tiefe gesprungen, andere wollten sich vom Jetstream mit mehr
als 300 Kilometer pro Stunde um den Globus treiben lassen. Aber erst
zwei Ballonfahrern gelang 1999 das schier Unmögliche: die
Erdumrundung in einem Ballon.


23:30    24 Stunden - Die N24 Nahaufnahme
            Lebensretter mit Rotoren - Die Marineflieger kommen

            Spezialauftrag für die Hubschrauberpiloten der Bundesmarine:
Auf dem vor Marseille kreuzenden Flugzeugträger "Charles de Gaulle"
sollen sie landen, um während des zweiwöchigen NATO-Manövers für
Sicherheit aus der Luft zu sorgen. Das "24 Stunden"-Team durfte den
Einsatz des Marineflieger-Geschwaders 5 im Mittelmeer exklusiv
beobachten. Sie waren beim Morgenappell dabei, verirrten sich mit den
Bundeswehrsoldaten im Labyrinth der Gänge unter Deck und verfolgten
eine Rettungsübung.
    

ots Originaltext: N24
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen bitte an:

Hilke Hartung
Tel. 089 / 9507-1329
Fax  089 / 9507-1894
E-Mail: hilke.hartung@prosiebensat1.com

Original-Content von: WELT, übermittelt durch news aktuell