Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von WELT

30.01.2003 – 12:04

WELT

N24 Themen & Gäste: Sonntag, 02.02.2003

    München (ots)

11:15    N24 Ethik
            Gast: Michel Friedmann / Moderator, Vizepräsident Zentralrat
der Juden in Deutschland

            N24 zeigt das erste Ethik-Format im deutschen Fernsehen.
Religiöse und philosophische Fragen haben seit den Terroranschlägen
gegen die USA im September 2001 eine noch tiefere Bedeutung für die
Gesellschafts- und Wirtschaftssysteme bekommen. Im Gespräch mit dem
Moderator werden aktuelle ethische Fragestellungen diskutiert. Heute
zu Gast: der  Moderator und Vizepräsident des Zentralrats der Juden
in Deutschland, Michel Friedmann.

13:15    Durchblick
            Ozeane
            Die Meere, die mehr als 70% der Erdoberfläche bedecken, sind
so tief, dass sie über ein unermessliches Volumen verfügen. Sie
machen 99% des gesamten Lebensraumes aus, in dem auf unserem Planeten
Pflanzen und Tiere existieren können. Dem Menschen, der keine Kiemen
besitzt und auch dem ungeheuren Wasserdruck der Ozeane nicht
gewachsen ist, bleibt dieser Bereich weitgehend verschlossen. Die
heutige Folge zeigt, dass die Ozeane immer noch ein finsteres Reich
voller Geheimnisse sind.

15:15    Andere Länder, andere Kalender

            "Hier gehen die Uhren anders", so lauten Kommentare, wenn
Touristen sich über die Gepflogenheiten in fremden Ländern
alterieren. Dass Zeit an verschiedenen Orten auf dem Globus
tatsächlich anders gemessen wird, ist nur wenigen bekannt. In dieser
Dokumentation werden verschiedene Auffassungen von Zeit genauer
vorgestellt. Im Besonderen wird dabei auf die unterschiedlichen
Kalendersysteme, die sich daraus entwickelten, eingegangen.

17:15    Monster & Mythen
            Nessi in Australien
            Will man einigen australischen Zeitgenossen Glauben schenken,
so geistert im Meer rund um den fünften Kontinent ein
urgeschichtliches Tier herum, das dem Ungeheuer von Loch Ness an Form
und Größe ähneln soll. Die heutige Episode beschäftigt sich mit
australischen Seeschlangen, die von den Plesiosauriern abstammen.
Können wirklich einige Exemplare dieser urgeschichtlichen
Meeresreptilien überlebt haben?


17:45    N24 Wahl-Spezial
            Landtagswahlen in Hessen und Niedersachsen  Teil 1
            Live

            18:00 N24 Nachrichten entfällt
            18:10 Spionagetechnologie entfällt
            18:30 Berlin Intern entfällt
            19:00 N24 Nachrichten entfällt
            19:15 Monster & Mythen entfällt
            19:45 N24 Global entfällt
            20:00 N24 Nachrichten entfällt

            Moderation: Anke Gottschalk, Robert Biegert

            N24 berichtet ab 17.45 Uhr live von den Landtagswahlen in
Niedersachsen und Hessen. Die N24-Moderatoren Anke Gottschalk und
Robert Biegert führen gemeinsam durch die Wahl-Sondersendung. Die
N24-Korrespondenten fangen Reaktionen aus den Parteizentralen ein und
sprechen mit den Spitzenkandidaten vor Ort. Dieter Kronzucker leitet
die Analyse-Runde im Berliner Studio, in der er mit Publizist Hugo
Müller-Vogg und Spiegel-Autor Ulrich Deupmann die Hochrechnungen
diskutieren wird.


20:15    Nil - Fluss der Götter    I
            Seit jeher sorgt der mächtige Fluss Nil in Ägypten für
fruchtbares Ackerland, weshalb es kein Wunder ist, dass sich schon
3000 Jahre vor unserer Zeitrechnung im Land der Pharaonen die erste
große Zivilisation der Welt entwickelt. Die aufwändige Dokumentation
macht deutlich, wie sehr die wohlhabenden alten Ägypter im Einklang
mit der göttlich verehrten Natur lebten - wobei Tiere als heilig
galten.


21:30    N24 Wahl-Spezial
            Landtagswahlen in Hessen und Niedersachsen  Teil 2
            Live

            Ab 21.30 Uhr berichtet N24 wieder live von den Landtagswahlen
in Niedersachsen und Hessen. Gezeigt werden die aktuellen
Hochrechnungen, es gibt erste Interviews mit den Spitzenkandidaten
vor Ort und einen Kommentar von N24-Chefredakteur Peter Limbourg.


22:15    Technik Extrem
            Panzer
            Militärs nennen ihn die ultimative Kampfmaschine, die eiserne
Faust der Infanterie, stets als Erster im Schussfeld des Feindes: den
Panzer. Diese Episode beschreibt die Geschichte des Panzers, die im
Ersten Weltkrieg begann - und auf den selbst im Zeitalter der
Cyberspace-Kriegsführung nicht verzichtet werden kann. Wobei moderne
Kettenfahrzeuge mittlerweile höchst anspruchsvolle, rollende Computer
sind, die perfekt in die hochdigitalisierte Kriegsmaschinerie passen.

    

ots Originaltext: N24
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen bitte an:

Hilke Hartung
Tel. 089 / 9507-1329
Fax  089 / 9507-1894
E-Mail: hilke.hartung@prosiebensat1.com

Original-Content von: WELT, übermittelt durch news aktuell