Das könnte Sie auch interessieren:

kinokino Publikumspreis geht an "Another Reality" / Erstmals verleihen 3sat und Bayerischer Rundfunk den Preis des Filmmagazins gemeinsam

Mainz (ots) - Die Redaktion von "kinokino", dem Filmmagazin von 3sat und Bayerischem Rundfunk, lobte auf dem ...

Scheitern Sterne-Köche an anspruchsvoller Shanghai-Küche? Die neue Kochshow "Top Chef Germany" am Mittwoch, 15. Mai 2019, um 20:15 Uhr in SAT.1

Unterföhring (ots) - Wie gut kennen sich deutsche Sterne-Köche mit asiatischen Köstlichkeiten aus? Werden ...

CHANNING TATUMS HIT SHOW MAGIC MIKE LIVE kommt nach Berlin / Premiere am 26. November 2019 / Im neuen Club Theater

Düsseldorf/Berlin (ots) - CHANNING TATUM lüftet Geheimnis bei Heidi Klum: HIT SHOW MAGIC MIKE LIVE KOMMT NACH ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von WELT

15.10.2018 – 11:14

WELT

Vom Hyperloop bis zum Erdwärmekraftwerk - WELT zeigt außergewöhnliche Konstruktionen in "Project Impossible"
Zehn Episoden ab 25. Oktober immer donnerstags ab 21.05 Uhr auf WELT als Free-TV-Premiere

Vom Hyperloop bis zum Erdwärmekraftwerk - WELT zeigt außergewöhnliche Konstruktionen in "Project Impossible" / Zehn Episoden ab 25. Oktober immer donnerstags ab 21.05 Uhr auf WELT als Free-TV-Premiere
  • Bild-Infos
  • Download

Berlin (ots)

WELT zeigt ab 25. Oktober die erste Staffel "Project Impossible" erstmals im Deutschen Free-TV. Die Doku-Reihe stellt zahlreiche Innovationen vor, die das Potenzial haben, unsere Energiegewinnung, unsere Mobilität und die Erhaltung bereits vorhandener Strukturen langfristig zu optimieren.

Die Erfindungen und Bauwerke der Zukunft müssen von Nachhaltigkeit und Effizienz geprägt sein. Ein Vorreiter ist ein geothermisches Kraftwerk in Island. Direkt neben einem aktiven Vulkan gelegen, macht sich die Anlage die Hitze des Magmas zunutze. Der damit erzeugte Strom reicht für die Versorgung der ganzen Hauptstadt Reykjavik.

Ähnlich effizient soll irgendwann der "Hyperloop" angetrieben werden. Das Hochgeschwindigkeitstransportsystem des Raumfahrtunternehmens SpaceX soll Reisen revolutionieren: Dabei soll eine Magnetschwebebahn mit etwa 1.200 Kilometern pro Stunde durch einen Vakuumtunnel befördert werden - betrieben durch Solarenergie. Bereits mehrere Wettbewerbe lobte Elon Musk aus, um sein futuristisches Massentransport-Projekt voranzutreiben.

Herausragende Ingenieurskunst ist auch beim Errichten des Mose-Damms in Venedig gefragt. Das neuartige Sturmflutsperrwerk soll die Adria-Metropole vor dem Untergang bewahren, denn während die historische Stadt absackt, steigt der Meeresspiegel stetig an. Wie funktioniert das rettende Bauwerk? Welche weiteren Konstruktionen werden unsere Zukunft maßgeblich verändern?

Noch mehr innovative Erfindungen und Bauwerke ab 25. Oktober immer donnerstags ab 21.05 Uhr in Doppelfolge auf WELT, im Timeshift auf N24 Doku und 7 Tage in der Mediathek: www.welt.de/mediathek.

Alle Folgen in der Übersicht:

25. Oktober um 21.05 Uhr 
Project Impossible: Gigantische Bauten 
25. Oktober um 22.05 Uhr 
Project Impossible: Metropolen vor dem Untergang 
1. November um 21.05 Uhr 
Project Impossible: Energie für die Zukunft 
1. November um 22.05 Uhr 
Project Impossible: Schutz gegen Naturgewalten 
8. November um 21.05 Uhr 
Project Impossible: Abriss und Verschrottung 
8. November um 22.05 Uhr 
Project Impossible: Großbaustelle Amerika 
15. November um 21.05 Uhr 
Project Impossible: Rätsel der Vergangenheit 
15. November um 22.05 Uhr 
Project Impossible: Hightech unter der Erde 
22. November um 21.05 Uhr 
Project Impossible: Bauen in arktischer Kälte 
22. November um 22.05 Uhr 
Project Impossible: Technik für die Zukunft 

Pressekontakt:

Martha Reifers
Programmkommunikation WELT und N24 Doku
+49 30 2090 4642
martha.reifers@welt.de

Original-Content von: WELT, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von WELT
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung