Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von WELT mehr verpassen.

15.02.2017 – 15:08

WELT

Morgen bei "Studio Friedman": "Gibt es mehr soziale Gerechtigkeit mit SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz?"

Berlin (ots)

Der neue SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz stellt die soziale Gerechtigkeit in den Mittelpunkt seines Wahlkampfes und sagt: "Es geht ein tiefer Riss durch unsere Gesellschaft. Ich möchte, dass es gerecht in unserem Land zugeht." Die pflichtbewussten, hart arbeitenden Menschen sollen im Mittelpunkt seiner Politik stehen. Umfragen zeigen, dass Schulz damit einen Nerv bei den Deutschen trifft. Doch wie soll soziale Gerechtigkeit hergestellt werden? Alles nur Wahlkampfgetöse oder der richtige Weg für mehr Lohngerechtigkeit in Deutschland?

Darüber diskutiert Michel Friedman mit Stephan Mayer, Innenpolitischer Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, und Lothar Binding, Finanzpolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion.

Quelle Zitat: Rede im Willy Brandt Haus am 29.1.2017, spd.de

"Studio Friedman" - immer donnerstags um 17.15 Uhr auf N24.

Die komplette Sendung nach Ausstrahlung im Internet unter: www.welt.de/studiofriedman

Pressekontakt:

N24 Programmkommunikation
E-Mail: presseteam@n24.de
Instagram & Twitter: @N24

Original-Content von: WELT, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: WELT
Weitere Storys: WELT