Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von WELT

17.04.2012 – 10:48

WELT

"Kuschelurteile für junge Schläger - müssen Jugendliche härter bestraft werden?"
N24-Talk "Deutschland akut" am 18.4.2012 um 23.10 Uhr
Studiogäste: Günter Räcke, Dr. Michael Kölch, Velin Marcone

Berlin (ots)

Immer wieder vermelden die Medien: "Überfälle auf U- und S-Bahnhöfen nehmen zu, werden immer brutaler". Werden die Täter gefasst und verurteilt, folgt meist - wie auch im Fall des gerade verurteilten "Tothetzers" - ein medialer Aufschrei über ein als zu milde empfundenes Strafmaß. Da ist von "Kuschelurteilen" und einer falsch verstandenen Pädagogik die Rede. Die Debatte gerät nicht selten zur Wahlkampf-Polemik, die den verängstigten Bürgern mit härteren Strafen mehr Sicherheit verspricht.

Anfang März 2012 vermeldeten die Tageszeitungen, die Regierung wolle auf Drängen der CDU/CSU den Warnschussarrest einführen. Danach sollen jugendliche Straftäter bei einer Bewährungsstrafe bis zu vier Wochen inhaftiert werden können. Doch bringen härtere Strafen tatsächlich den erhofften Erfolg, oder lernen Jugendliche im Knast von anderen Kriminellen erst das "Handwerkszeug"?

Darüber diskutiert Friedemann Schmidt unter anderem mit dem Jugendrichter Günter Räcke und PD Dr. Michael Kölch, Chefarzt der Vivantes Kliniken für Kinder- und Jugendpsychiatrie in Berlin. Außerdem dabei: Velin Marcone. Sein Bruder Giuseppe wurde in Berlin auf der Flucht vor Schlägern von einem Auto angefahren und tödlich verletzt.

"Deutschland akut - Der Talk mit Friedemann Schmidt", immer mittwochs um 23.10 Uhr auf N24.

Die komplette Sendung im Internet unter: http://www.n24.de/mediathek/deutschland-akut/

Pressekontakt:

N24 Programmkommunikation
Jendrik Weber
Tel.: +49 30 2090 4607
E-Mail: jendrik.weber@N24.de

Original-Content von: WELT, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WELT

Weitere Meldungen: WELT