N24

N24 auch 2010 Deutschlands Nachrichtensender Nummer 1
Jahresmarktanteil 1,3 Prozent
Verweildauer erreicht Rekordwert
Marktführer beim werberelevanten Publikum auch mit neuer Nachrichtenstrecke

Berlin (ots) - 30. Dezember 2010. Auch im Jahr 2010 war N24 in der Zuschauergruppe der 14- bis 49-Jährigen klarer Marktführer unter Deutschlands Nachrichtensendern. Der laut aktuellen Umfragen auch mit deutlichem Abstand beliebteste Nachrichtensender des werberelevanten Publikums erreichte im Dezember durchschnittlich 1,4 Prozent Marktanteil, über das gesamte Jahr waren es 1,3 Prozent (n-tv: 1,0%).

Mit Wirkung zum 1.7.2010 wurde N24 von ProSiebenSat.1 an ein Team um Dr. Torsten Rossmann und Stefan Aust verkauft. N24 ist heute der größte von seinen Eignern selbst gemanagte deutsche Free-TV-Sender sowie der elftgrößte deutsche Privatsender im werberelevanten Markt. Seit dem Buyout konnte N24 seine Marktposition sogar verbessern: Im zweiten Halbjahr erreichte der Sender einen Marktanteil von 1,4 Prozent bei den 14- bis 49-jährigen Zuschauern (1. Halbjahr: 1,2%).

Die seit August im 15-Minuten-Rhythmus formatierte Live-Nachrichtenstrecke von 7 bis 13 Uhr (Mo-Fr) wurde von den Zuschauern sehr gut angenommen. Mit 1,3 Prozent Marktanteil ist N24 auch in dieser wichtigen Programmstrecke deutlicher Marktführer beim werberelevanten Publikum (n-tv: 1,1%). Noch besser sind die Werte in der männlichen Kernzielgruppe des Senders: Sowohl bei den 14- bis 49-jährigen als auch bei den 20- bis 59-jährigen Männern verbesserte N24 seinen Marktanteil in dieser Zeitschiene seit der Umstellung im August auf durchschnittlich 2,5 Prozent (n-tv: 2,0% bzw. 2,2%).

In Breaking-News-Situationen berichtete N24 in umfassenden Sondersendungen, so beispielsweise von den Störungen im europäischen Flugverkehr nach dem Ausbruch des isländischen Vulkans Eyjafjallajökull oder der spannenden Wahl des Bundespräsidenten. Mit der 17-stündigen Live-Berichterstattung von der Bergung 33 chilenischer Bergleute am 13. Oktober erzielte N24 den dritthöchsten Tagesmarktanteil seiner Geschichte: Der Wert von 2,6 Prozent bei den 14- bis 49-jährigen Zuschauern wird nur übertroffen vom 7.7.2009 (Trauerfeier für Michael Jackson, 5,2%) und dem 7.7.2007 ("Live Earth"-Konzert, 3,8%).

Einen Rekordwert erreichte erneut die Verweildauer: Durchschnittlich 15 Minuten verweilten die N24-Zuschauer 2010 beim Sender (n-tv: 11 Min.) - ein Zugewinn von drei Minuten gegenüber dem Vorjahr.

N24 ist auch im Internet ein gesuchter Nachrichtenanbieter. N24.de erreichte im zurückliegenden Jahr monatlich bis zu 62 Millionen PageImpressions, 24 Millionen Visits und 2,2 Millionen Videoabrufe in der Spitze. Im mobilen Web erzielte das Angebot von N24.de im Jahr 2010 mehr als 112 Millionen PageImpressions und 3,6 Millionen Videoabrufe.

Als klarer Marktführer und mit viel versprechenden neuen Programmen geht N24 ins Jahr 2011. Am 11. Januar startet das wöchentliche Magazin "N24 Zeitreise mit Stefan Aust". Im kommenden Jahr sind bei N24 außerdem erstmalig in der Geschichte des Senders 50 eigen- und auftragsproduzierte Reportagen in einer großen thematischen Vielfalt zu sehen. So widmet sich der Sender Anfang des Jahres beispielsweise mit einem Thementag der Situation in Afghanistan.

Basis: alle Fernsehhaushalte Deutschlands (integriertes Fernsehpanel D + EU) Quelle: AGF / GfK Fernsehforschung / TV Scope / SevenOne Media Marketing & Research Erstellt: 30.12.2010, Daten z.T. vorläufig gewichtet

Pressekontakt:

Andreas Thiemann
N24 Kommunikation / Marketing & Sales
Tel. 030 2090 4622
Andreas.Thiemann@N24.de

Original-Content von: N24, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: N24

Das könnte Sie auch interessieren: