Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von WELT mehr verpassen.

16.06.2009 – 16:32

WELT

"Studio Friedman" mit Michel Friedman
N24-Talk am Donnerstag, 18.06.2009, um 23:30 Uhr
Gäste: Bärbel Höhn (Bündnis90/Die Grünen) und Jens Spahn (CDU)

Berlin (ots)

Arbeitslosigkeit, Armut, Pleiten - wohin steuert Deutschland? Während Opel mit staatlicher Unterstützung gerettet wird, fragen sich viele Mittelständler, warum sie in der Krise leer ausgehen. Auch die Karstadt-Verkäuferinnen sind sauer, soll doch ihr Arbeitsplatz nicht mit Steuergeldern gesichert werden. Während die Arbeitslosigkeit steigt, die Armut zunimmt, allerdings auch die Zahl der Vermögensmillionäre, versprechen die Parteien im Wahlkampf Wohltaten. Wie diese finanziert werden, bleibt unklar. Wohin steuert Deutschland? Wie und mit welchen Mitteln kommen wir aus der Krise? Darüber diskutiert N24-Moderator Michel Friedman am kommenden Donnerstag mit der stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden von Bündnis90/Die Grünen, Bärbel Höhn, und mit Jens Spahn, Haushaltsexperte der CDU.

"Studio Friedman" - immer donnerstags, um 23:30 Uhr, auf N24

Die komplette Sendung im Internet unter: http://www.N24.de/Studio-Friedman

Bei Rückfragen:

N24
Birgit Groß
Tel.: +49 (30) 2090-4622
E-Mail: birgit.gross@n24.de

Original-Content von: WELT, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: WELT
Weitere Storys: WELT