Das könnte Sie auch interessieren:

Erste Bilder des neuen Ford Focus ST Turnier

Köln (ots) - - Neues, bis zu 206 kW (280 PS) starkes Sportmodell der Ford Focus-Baureihe debütiert auch ...

SKODA gibt einen ersten Eindruck der aufgewerteten SUPERB-Modellreihe in einem Teaservideo

Mladá Boleslav (ots) - - SKODA stellt überarbeitetes Flaggschiff vor, das erstmals auch in einer ...

kinokino Publikumspreis geht an "Another Reality" / Erstmals verleihen 3sat und Bayerischer Rundfunk den Preis des Filmmagazins gemeinsam

Mainz (ots) - Die Redaktion von "kinokino", dem Filmmagazin von 3sat und Bayerischem Rundfunk, lobte auf dem ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von WELT

01.04.2009 – 12:30

WELT

N24/Emnid-Umfrage zum G20-Gipfel: Klimaschutz ist größte Herausforderung
Verständnis für Demonstrationen gegen G20

Berlin (ots)

Die Mehrheit der Deutschen sieht den Klimaschutz als größte Herausforderung für die G20-Nationen. In einer N24/Emnid- Umfrage nannten 65 Prozent den "Umwelt- und Klimaschutz" als wichtigste Aufgabe für die großen Industrienationen. Gefolgt von "Terrorbekämpfung" mit 53 Prozent. Trotz der Konjunkturkrise mit ihren schwerwiegenden Folgen für Arbeits- und Finanzmärkte ist die "Armutsbekämpfung" nur für 48 Prozent der Deutschen ein wichtiges Thema.

Die bereits angekündigten Proteste am Rande des G20-Gipfels sehen die meisten Deutschen als gerechtfertigt an. Für friedliche Demonstrationen haben 86 Prozent der Befragten Verständnis, für gewalttätige De- monstrationen immerhin noch 4 Prozent. Bei den bis 29-Jährigen haben sogar 7 Prozent Verständnis für gewalttätige Demonstrationen.

Umfragezeit: 30.03.2009 
Befragte: n = ca. 1000 
Fehlertoleranz: +/- 2,5 

Das Datenblatt zur Umfrage senden wir Ihnen gern auf Anfrage zu.

Frei zur Verwendung bei Nennung der Quelle N24!

Alle Ergebnisse der aktuellen N24-Emnid-Umfrage präsentiert Klaus-Peter Schöppner, Geschäftsführer TNS Emnid Politik- und Sozialforschung, am Donnerstag (02.04.09) in der Sendung "Morgenreport" (9:00 - 12:00 Uhr) auf N24.

Bei Rückfragen:

Kristina Faßler, N24, Tel.: +49 (30) 2090 - 4603, E-Mail:
kristina.fassler@n24.de

Original-Content von: WELT, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von WELT
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung