WELT

N24-EMNID-UMFRAGE: Sonntagsfrage: Haudünner Vorsprung für Schwarz-Gelb

Berlin (ots) - Zu Beginn des neuen Jahres liegt ein Schwarz-Gelbes Regierungsbündnis in der Gunst der Bundesbürger vorn, wenn auch nur mit einem Prozentpunkt Vorsprung: Union und FDP kämen momentan zusammen auf 48 Prozent der Wählerstimmen, Rot-rot-grün auf 47 Prozent. In der aktuellen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Emnid für den Nachrichtenssender N24 erhielte die Union 36 Prozent und die FDP 12 Prozent der Wählerstimmen. Die SPD kommt aktuell auf 25 Prozent und kann sich damit um einen Punkt verbessern. Die Grünen erlangen weiterhin 11 Prozent der Wählerstimmen, die Linke erreicht ebenfalls 11 Prozent (-2).

   Umfragezeitraum: 23.12.2008 - 06.01.2009 
   Befragte: ca. 2.324 
   Fehlertoleranz: +/- 2,5 

Frei zur Verwendung bei Nennung der Quelle N24!

Alle Ergebnisse der aktuellen N24-Emnid-Umfrage präsentiert Klaus-Peter Schöppner, Geschäftsführer TNS Emnid Politik- und Sozialforschung, am Donnerstag (08.01.09) im N24 Morgenreport (9:00 - 12:00 Uhr).

Bei Rückfragen:

Julia Abach
N24, PR-Redakteurin
Tel.: +49 (30) 2090 - 4609
Fax: +49 (30) 2090 - 4623
E-Mail: julia.abach@N24.de

Original-Content von: WELT, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WELT

Das könnte Sie auch interessieren: