N24

GDL-Chef Schell am Donnerstag zu Gast bei "Studio Friedman" auf N24
Thema: Der Bahnstreik und seine wirtschaftlichen Folgen / Am Donnerstag, 15. November 2007, um 23:30 Uhr, N24

    Berlin (ots) - Berlin, 13. November 2007. Am Donnerstag, 15. November 2007, um 23:30 Uhr empfängt Michel Friedman im N24-Talk "Studio Friedman" folgende Gäste: Manfred Schell, Bundesvorsitzender der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL), und Thomas Selter, vom Streik betroffener Unternehmer.

    Der Tarifstreit bei der Bahn eskaliert: Die Lokführergewerkschaft GDL hat am Dienstag erstmals zu bundesweiten Streiks sowohl im Güter- als auch im Personenverkehr aufgerufen. Der Ausstand soll im Güterverkehr am Mittwoch beginnen, im Regional- und Fernverkehr am Donnerstagmorgen fortgesetzt werden. Die Streiks in allen drei Transportbereichen sollen bis Samstagmorgen dauern. Es ist der größte Streik in der Geschichte der Bahn - wie groß ist der Schaden für die deutsche Wirtschaft? Schadet der Streik der Lokführer uns allen - der Bahn, der Industrie, Deutschland, der Umwelt? Legt der Stillstand auf den Schienen auch den Aufschwung in Deutschland lahm? Und was sagt die Wirtschaft dazu? Darüber diskutiert Michel Friedman am Donnerstag mit seinen Gästen.

    "Studio Friedman" - immer donnerstags um 23:30 Uhr auf N24.

    Die komplette Sendung ab Freitag auf N24.de: http://www.N24.de/tv/sendungen/studio_friedman.

Pressekontakt:
Kerstin Bähren
N24, PR-Redakteurin
Tel.: +49 (30) 2090 - 4622
Fax: +49 (30) 2090 - 4623
E-Mail: kerstin.baehren@N24.de

Internet: N24.de
Presselounge: N24.com

Original-Content von: N24, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: N24

Das könnte Sie auch interessieren: