WELT

Ramsauer beklagt Klima in der Koalition
"Was erlauben Strunz" HEUTE (Montag) um 23:30 Uhr auf N24

    Berlin (ots) - CSU-Landesgruppenchef Peter Ramsauer hat das Klima in der großen Koalition beklagt. "Ich finde es nicht gut, wie aus dem SPD-Parteitag heraus ganz gezielt offensichtlich mit Mitteln der persönlichen Herabwürdigung des Koalitionspartners, der Verunglimpfung, gearbeitet wird", sagte Ramsauer am Montag in der N24-Talksendung "Was erlauben Strunz" und forderte: "Das muss ein Ende haben, das geht so nicht weiter." So gehe man nicht mit einem Koalitionspartner um, auch nicht mit Parlamentskollegen aus der Opposition, betonte Ramsauer.

    FDP-Generalsekretär Dirk Niebel unterstrich, ihm komme der Zustand der Koalition vor wie eine "zerrüttete Ehe in der Endphase." Spätestens als nach dem SPD-Parteitag auch Kabinettsmitglieder Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) persönlich angegriffen hätten, habe sich "das Ganze noch mal ein Stück weitergedreht."

    Radio-O-Töne sind unter www.vorabs.de abzurufen!

    Frei zur Verwendung bei Nennung der Quelle!

    "Was erlauben Strunz" - immer montags um 23:30 Uhr auf N24.

    Und ab Dienstag auf N24.de:     http://www.N24.de/tv/sendungen/was-erlauben-strunz

Bei Rückfragen: Kerstin Bähren N24, PR-Redakteurin Tel.: +49 (30) 2090 - 4622 Fax:  +49 (30) 2090 - 4623 E-Mail: kerstin.baehren@N24.de Internet: N24.de Presselounge: N24.com

Original-Content von: WELT, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WELT

Das könnte Sie auch interessieren: