WELT

N24-EMNID-UMFRAGE: Bahnstreik: Mehrheit der Bundesbürger aufseiten der GDL

    Berlin (ots) - Die Unterstützung für die Aktionen der GDL- Lokführer ist ungebrochen: 59 Prozent der Befragten erklärten sich in der Frage nach den Streiks solidarisch mit der GDL. Nur 32 Prozent gaben an, sie stünden hier eher auf der Seite der Bahn. Das ergab eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Emnid für den Nachrichtensender N24. Allerdings ist eine deutliche Mehrheit dafür, es bei einem Tarifvertrag für alle Bediensteten zu belassen: 64 Prozent sprechen sich dafür aus. 32 Prozent sehen die Forderung der GDL nach einem eigenständigen Tarifvertrag als richtig an.

    (Bei allen genannten Zahlen gilt: Differenz zu 100 Prozent = keine Angabe.)

    Umfragezeitraum: 22. Oktober 2007 Befragte: ca. 1.000 Fehlertoleranz: +/- 2,5

    Frei zur Verwendung bei Nennung der Quelle N24!

    Alle Ergebnisse der aktuellen N24-Emnid-Umfrage präsentiert Klaus-Peter Schöppner, Geschäftsführer TNS Emnid Politik- und Sozialforschung, morgen, am Mittwoch, 24. Oktober 2007, im "Morgenreport" (kurz nach 9:00 Uhr und kurz nach 10:00 Uhr) auf N24.

Bei Rückfragen: Kerstin Bähren N24, PR-Redakteurin Tel.: +49 (30) 2090 - 4622 Fax: +49 (30) 2090 - 4623 E-Mail: kerstin.baehren@N24.de

Original-Content von: WELT, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WELT

Das könnte Sie auch interessieren: