PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Boxine GmbH mehr verpassen.

19.02.2021 – 10:06

Boxine GmbH

Pressemeldung tonies: Österreichs Bakabu kommt auf die Toniebox

Pressemeldung tonies: Österreichs Bakabu kommt auf die Toniebox
  • Bild-Infos
  • Download

Österreichischer Bakabu kommt auf die Toniebox

Düsseldorf, Februar 2021. Ohrwurm mit Lerneffekt: In kürze kommt Österreichs Bakabu auf die Toniebox, eine Musiksammlung, die nicht nur die schönsten Lieder vereint, sondern auch gezielt die Sprache der Kleinsten fördert. Ab dem 11. März erobert der freche Wurm als Tonie die Kinderzimmer.

„Wir freuen uns sehr, dass wir unseren österreichischen Tonie-Fans endlich den ersten wirklich eigenen, landesspezifischen Tonie präsentieren können“, sagt Markus Langer, der bei den Tonies für die Portfolio-Planung verantwortlich ist, „so individualisieren diversifizieren wir unser Portfolio auch im deutschsprachigen Markt und bringen noch mehr Vielfalt in unser Sortiment.“ Zudem ist Bakabu vor allem für seinen pädagogischen Wert bekannt: Hinter den groovigen Rhythmen der Lieder steht eine neue Methode der sprachlichen Frühförderung – entwickelt mit Expert*innen aus Linguistik und Pädagogik. Die Kinder eignen sich mit den Songs spielerisch wichtige Strukturen der deutschen Sprache an.

Doch damit nicht genug: Im Singeland erlebt der lustige Bakabu aufregende Abenteuer. Gemeinsam mit seinen Freunden Charlie Gru, Ukuleila, Jack Embalo und Onkel Kornett muss er sich diesmal um seine kranke Glockenblume kümmern. Eingängige Songs wie das „Aufräum-Lied“, das „Tier-Lied“ oder „Nanu, mein Schuh“ bringen den Kindern spielerisch ein Gefühl für Sprache und Geschichten nahe – eine bunte Mischung, die gerade in Österreich besonders beliebt ist.

Der Tonie ist ab dem 11. März im Handel: www.tonies.de.

Boxine GmbH
Grafenberger Allee 120
40237 Düsseldorf
Germany
tonies® - Hörfiguren von Boxine GmbH
www.tonies.de
Sitz der Gesellschaft: Düsseldorf
Amtsgericht Düsseldorf
Handelsregister B 71733
Geschäftsführer: Patric Faßbender, Marcus Stahl