Das könnte Sie auch interessieren:

Die neuen Fiat "120th" Sondermodelle 500, 500X und 500L

Frankfurt (ots) - - Die neuen "120th" Sondermodelle 500, 500X und 500L von Fiat: Elegant und gut vernetzt ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Emerald Kalama Chemical

12.03.2019 – 20:54

Emerald Kalama Chemical

Emerald erweitert Kalama® VITROFLEX®-Weichmacherserie durch die Einführung von zwei neuen Chemikalien für Polysulfiddichtstoffen

Vancouver, Washington (ots/PRNewswire)

Neue Technologien sorgen für mehr Sicherheit der Chemikalienprofile und bessere Leistung von Polysulfiddichtstoffen

Emerald Kalama Chemical gab die Einführung von zwei neuen eigenen Innovationen in der im letzten Jahr auf den Markt gebrachten Kalama® VITROFLEX®-Weichmacherserie bekannt: Kalama VITROFLEX A90 und Kalama VITROFLEX A99. Die neuen Produkte werden auf der "A"-Seite (Polymerseite) der zweiteiligen Polysulfiddichtstoffe eingesetzt und sind für Formulierer eine leistungsstarke und umweltfreundliche Alternative zu vorhandenen Technologien.

"Mit dem Wachstum von Emerald suchen wir nach neuen Möglichkeiten, um Innovationen voranzutreiben und in neue Bereiche mit hohem Mehrwert zu expandieren. Unser Team für die geschäftliche Entwicklung konzentriert sich darauf, neue Möglichkeiten und Herausforderungen in bestimmten Märkten zu erkennen und neue Innovationen zu kommerzialisieren, die solche Lücken schließen. Bei den Polysulfiden gibt es in den vorhandenen Lösungen z. B. einige Schwachstellen für die Hersteller, darunter die Leistung, die regulatorische Entwicklung und die lange Lieferkette. Die Marke [Kalama] VITROFLEX ist das direkte Ergebnis einer strategischen Initiative, mit der diese Probleme gelöst oder verringert werden sollen", erklärte Scott Neuheardt, Vizepräsident und Geschäftsführer des Geschäftszweiges für industrielle Spezialerzeugnisse von Emerald.

Kalama VITROFLEX A90 und Kalama VITROFLEX A99 wurden so optimiert, dass beide Produkte exzellente Verarbeitungseigenschaften, eine ideale Verarbeitungszeit, eine gute Entwicklung der mechanischen Eigenschaften und hervorragende Adhäsion aufweisen. Auch die Volatilität ist gering. Diese Eigenschaften sind wichtig, um eine gute Bindung und Festigkeit der Dichtung zu erzielen, und verursachen nur geringe Nebelbildung bei isoliertem Glas, was den größten Anwendungsbereich für Polysulfiddichtstoffe darstellt.

Neben isoliertem Glas kommen Polysulfiddichtstoffe in Anwendungen wie z. B. Betonierfugen und -dichtungen, Transportkraftstofftanks und Sekundärbehältern (Auffangwannen) zum Einsatz. Bei diesen Anwendungen zeigen sie bessere Eigenschaften als alternative Chemikalien und sorgen für exzellente Elastizitäts-, Adhäsions- und Festigkeitseigenschaften der Dichtung unter anspruchsvollen Umgebungsbedingungen wie z. B. unter UV-Bestrahlung, bei Petrochemikalien, bei Feuchtigkeit, unter mechanischer Belastung und unter extremen Temperaturen.

Kalama VITROFLEX A90 und Kalama VITROFLEX A99 sind Komplementärtechnologien zu den VITROFLEX B-Polymerweichmachern von Emerald, die 2017 als Lösung für die "B"-Seite (Katalysatorseite) von Polysulfiddichtstoffen eingeführt wurden. VITROFLEX A90 ist das Basisangebot von Emerald für die A-Seite von Polysulfiden, während VITROFLEX A99 die Reinheit maximiert, damit die höchsten Leistungsanforderungen für Spezialanwendungen erfüllt werden können.

"Alle [Kalama] VITROFLEX-Produkte zusammen bilden ein Komplettpaket für beide Seiten von Polysulfiddichtstoffen. Ein wichtiger Aspekt, zumal sie Formulierern ermöglichen, Chemikalien, die von den Behörden oder durch Druck der Kunden vom Markt genommen wurden (Benzylphthalate und bestimmte Chlorparaffine), zu ersetzen. Gleichzeitig erzielen sie bessere Leistung als die Vorgängerlösungen - ein Sieg in allen Disziplinen", erklärte Julie Vaughn, Direktorin für globale Geschäftsentwicklung im Geschäftszweig für industrielle Spezialerzeugnisse von Emerald.

Die Kalama VITROFLEX-Weichmacher erfüllen die REACH-Verordnung, werden in Europa produziert und ermöglichen Formulierern von Polysulfidstoffen, Weichmacher, die unter Prüfung oder behördlicher Einschränkung stehen, zu ersetzen. Dazu gehören Chlorparaffine, die wegen ihrer Bioakkumulationswerte unter Kritik stehen und bei kurzkettigen Längen als vermutlich karzinogen für den Menschen eingestuft wurden.

Weitere Informationen zu Kalama VITROFLEX- und K-FLEX-Weichmachern oder anderen, weltweit verfügbaren Kalama-Produkten finden Sie unter www.emeraldkalama.com.

Pressekontakt:

Eileen Petridis
Falls Communications
+1 (216) 696-0229

Original-Content von: Emerald Kalama Chemical, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Emerald Kalama Chemical
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung