Das könnte Sie auch interessieren:

AfD-Wahlparty: Absage-Mail der Vermieterin offenbart Intensität des Linksextremismus

Berlin (ots) - Die Alternative für Deutschland (AfD) musste ihre Wahlparty, die sie nach der Europawahl am ...

Frauen ist Karriere wichtiger als Männern

Hamburg (ots) - Karriere machen ist den weiblichen PR-Profis wichtiger als ihren männlichen Kollegen. Das ...

SKODA gibt einen ersten Eindruck der aufgewerteten SUPERB-Modellreihe in einem Teaservideo

Mladá Boleslav (ots) - - SKODA stellt überarbeitetes Flaggschiff vor, das erstmals auch in einer ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Engine

11.03.2019 – 14:23

Engine

Keith Grossman zum globalen Chief Operating Officer von Engine ernannt

New York (ots/PRNewswire)

Strategische COO-Einstellung ist Engines jüngster Schritt in Richtung auf globales Wachstum und Transformation der Branche

Das weltweit tätige Unternehmen für Marketinglösungen und Technologie Engine gab heute die Ernennung der renommierten Branchenkapazität Keith Grossman zum ersten globalen Chief Operating Officer des Unternehmens mit Wirkung zum 15. April 2019 bekannt. In seiner neuen Funktion wird Grossman eng mit der globalen CEO Kasha Cacy zusammenarbeiten, um die langfristige Wachstumsstrategie zu verwirklichen und Vertrieb, Marketing und neue Produktchancen im gesamten globalen Geschäft aufeinander abzustimmen und zu optimieren.

"Das letzte Jahr ist für Engine umwälzend gewesen. Der Beitritt einer Branchenpersönlichkeit wie Keith, der die Energie und Kompetenz mitbringt, die wir brauchen, um unser Unternehmen auf die nächste Ebene zu führen, ist ein weiterer strategischer Schritt zur Positionierung von Engine in Richtung exponentielles Wachstum und Innovation", sagte Cacy. "Die engen Beziehungen, die Keith mit Marken, Agenturen und Publishern pflegt, ermöglichen ihm, Lösungen und Dienste auf Grundlage des Marktbedarfs zu konzipieren. Ich bin überzeugt davon, dass er dazu beitragen wird, bisher ungeahnte Dinge für unsere Klienten zu tun, unser Unternehmenswachstum zu steigern und die Branche weiterhin für jeden besser zu gestalten."

Grossman wird sich Engine von Bloomberg Media aus anschließen, wo er als globaler Chief Revenue Officer seit August 2016 tätig war und vorher Führungspositionen im Publishing und im Vertrieb innehatte. Grossman hatte eine entscheidende Rolle bei der Lancierung von TicToc by Bloomberg, der globalen Nachrichtenmarke, die für soziale Medien entwickelt und auf die Vermarktung der Digital-First-Nutzung und -Nachfrage ausgelegt ist. Er hat ebenfalls ausschlaggebend zur digitalen Transformation bei Bloomberg Media beigetragen, unter anderem mit der Schaffung ihres programmatischen Geschäftsbereichs. Vor seiner Funktion bei Bloomberg Media war Grossman bei Ars Technica und WIRED tätig, wo er die preisgekrönte WIRED Tablet-Edition auf den Markt brachte.

"Ich habe meine Karriere aufgebaut, indem ich an der Schnittstelle zwischen Technologie und Publishing gearbeitet habe, und ich konnte aus erster Hand das enorme Potenzial beobachten, das für Publisher, Werbetreibende und Marken existiert, die bereit sind, bahnbrechende Dinge zu tun und die Trends zu kreieren, die die Branche im Laufe der letzten Jahrzehnte neu geformt haben", sagte Grossman. "Ich sehe, dass genau die gleiche Einstellung bei Engine und seinen Mitarbeitern lebendig ist. Kashas Vision für dieses Unternehmen ist für mich eine Inspiration und ich freue mich auf die Zusammenarbeit, um unser Potenzial zu erschließen und ein noch besseres Vorbild für die Branche aufzubauen."

Grossman ist in den letzten fünf Jahren aufeinanderfolgend in den Adweek 50 Indispensable Media, Marketing and Tech Executives aufgeführt worden und hat außerdem zwei Project Isaac Awards und einen Cannes Dolphin Gold gewonnen.

Dies ist die erste Ernennung zu einer globalen Führungsposition seit Engine seinen Geschäftsbereich im Vereinigten Königreich Anfang 2019 restrukturiert hat, um die Kapazitäten für Beratung, Daten und Erkenntnisse, Technologie, Kreativbereich, Content und Kommunikation näher zusammenzubringen. Das Unternehmen restrukturiere im Juni 2018 seinen nordamerikanischen Geschäftsbereich auf ähnliche Weise. Das modernisierte Integrationsmodell von Engine verbindet Technologie, Daten und Kreativität mit Beratung, um sich im Einklang mit der Schnelligkeit der Kultur zu bewegen und Klienten eine bessere Optimierung bei allen Aspekten des Marketings zu bieten.

"Aufgrund unserer engagierten Arbeit an der Nahtstelle zwischen Technologie und Kultur entdeckt Engine kontinuierlich neuen Mehrwert für Publisher, Werbetreibende, Agenturen und Marken", führte Cacy fort. "Die Erfahrung, die Keith in der gesamten Branche gesammelt hat, wird uns unterstützen, unsere Position auf dem Markt gezielt zu nutzen und weiter fortzuführen, was bereits jetzt für Engine ein transformatorisches Jahr war."

Informationen zu Engine

Engine hat sich die Aufgabe gesetzt, die Unternehmen seiner Klienten auf dem Weg in die Zukunft zu unterstützen. In einer sich rasch wandelnden Welt ermöglichen wir es unseren Klienten, in der Gegenwart beispiellos erfolgreich zu sein und in der Zukunft zu gewinnen. Unterstützt von Daten. Befeuert von Vorstellungskraft. Angetrieben von Technologie. Wir sind ein Ökosystem aus kreativen Wunderkindern, Über-Nerds, Business Consultants, kulturellen Experten und Channel-Spezialisten, die gemeinsam arbeiten, um Unternehmen von Klienten zum Wachstum zu verhelfen. Mit globalem Hauptsitz in New York und 17 Niederlassungen in ganz Nordamerika, im Vereinigten Königreich, in Europa und der Asien-Pazifik-Region bietet Engine seinen Klienten eine umfassende Bandbreite von Marketinglösungen, darunter Erkenntnisse, Content, Distribution, Daten und Technologie. Erfahren Sie mehr unter enginegroup.com oder @Engine_US.

Pressekontakt:

Jenna Scanlon
engine@mww.com
646.308.2437

Original-Content von: Engine, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Engine
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung