Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Huami
Keine Meldung von Huami mehr verpassen.

14.12.2019 – 02:20

Huami

Huami Amazfit bestätigt weltweite Produktlancierung auf der CES 2020, um Produktkategorien neben Smartwatch auszubauen

Shenzhen, China (ots/PRNewswire)

Huami (NYSE: HMI), eines der weltweit größten Unternehmen für Wearables[1], trifft alle Vorbereitungen, um auf der Consumer Electronic Show (CES 2020) in Las Vegas mehrere Serien mit neuen und innovativen Produkten zu präsentieren. Das Unternehmen genießt einen wohlverdienten Ruf für smarte und stylishe Wearables auf Profiniveau und ist begeistert, nun sein Amazfit-Portfolio über die Smartwatch hinaus auszudehnen und die bereits jetzt große Anhängerschaft auch auf globaler Bühne weiter wachsen zu lassen.

Amazfit 2020 wird Grenzen überspringen

In diesem Jahr setzt Huami neue Maßstäbe bei den Wearables und wird neue Produktkategorien neben der Smartwatch-Reihe herausbringen und die jüngsten Innovationen zusammenstellen, ohne bei Stil oder Funktionalität Abstriche zu machen. Die neuesten Amazfit-Produkte verkörpern die perfekte Mischung aus fortschrittlichster Technologie, stylishem Design und Gesundheits- sowie Fitnessfunktionen. Dadurch gehen sie über die herkömmlichen Konventionen hinaus und eröffnen eine Welt voller Möglichkeiten für Wearables im Jahr 2020, die für die Konsumenten diverse Anwendungen in verschiedenen realen Szenarien bereithält.

Mit der neuen Suite von Amazfit-Produkten will Huami ein Fundament und ein Ökosystem mit Wearables schaffen und so die Konsumenten befähigen, ihre eigene Gesundheit zu genießen und Grenzen zu überspringen (leap over limits). In Anerkennung des wachsenden Potenzials und der zunehmenden Nachfrage von Konsumenten in der Gesundheits- und Fitnessbranche geht der strategische Fokus von Huami über 2020 hinaus und wird einen ganzheitlichen Ansatz verfolgen. Dadurch soll ein sich weiterentwickelndes Ökosystem mit Wearables für Gesundheits- und Fitnessmanagement aufgebaut werden, bei dem die Fachkompetenz des Unternehmens in den Bereichen Wearables, KI-Chiptechnologie und Cloud-basierte Dienste optimal eingesetzt wird.

Die neue Produktkategorie von Amazfit ist ein entscheidender Sprung nach vorn, der sich auf den Erfolg der Smartwatch-Produktpalette stützt, zu der Amazfit X, Amazfit GTR, Amazfit Stratos 3 und das Amazfit GTS zählen. Seit dem Markteintritt im Jahr 2015 hat Amazfit weltweit Anerkennung gefunden und internationale Auszeichnungen in mehreren Kategorien gewonnen, unter anderem den IFA Product Technical Innovation Award, den Red Dot Design Award, den iF Product Design Award und den Good Design Award.

2020 verspricht ein spannendes Jahr zu werden, denn die Marke Amazfit und das Produktangebot wird weiterhin wachsen und in eine stärker vernetzte und vielfältigere Erfahrung mit Wearables führen, die jenseits des Konventionellen für Konsumenten liegt.

Die neuesten Produkte werden nach der offiziellen Lancierung auf der CES 2020 am Messestand von Huami gezeigt, der in der South Hall 3-30369 im Las Vegas Convention Center, zu finden ist.

[1] Laut Frost &
Sullivan Report 
wurde Huami im  
Jahr 2018 in    
Bezug auf       
Verkaufsmengen  
zum weltweit    
größten         
Hersteller für  
smarte          
Wearable-Geräte. 

Informationen zu Amazfit

Amazfit ist eine Eigenmarke von Huami (NYSE: HMI). Huami ist ein an Biometrie- und an Aktivitätsdaten orientiertes Unternehmen mit beträchtlicher Erfahrung in der smarten Wearable-Technologie. Darüber hinaus ist Huami Anbieter von Wearable-Technologie für Xiaomi und exklusiver Hersteller des Mi Band. Seit September 2015 nutzt Huami die Marke Amazfit, um smarte Wearable-Produkte zu verkaufen, die nicht für Xiaomi entworfen und hergestellt wurden, um den mittleren bis gehobenen Markt anzusprechen.

Laut dem Frost & Sullivan Report hat Huami 11,6 Millionen smarte Wearables in den ersten neun Monaten 2017 versandt, mehr als jedes andere Unternehmen weltweit. 18,1 Millionen smarte Wearable-Geräte wurden 2017 ausgeliefert. Seit der Gründung von Huami 2013 wurden zum 31. März 2018 insgesamt 56,5 Millionen Geräte ausgeliefert.

Die mobilen Apps von Huami, Mi Fit und Amazfit arbeiten Hand in Hand mit smarten Wearables, die Benutzern einen umfassenden Überblick und eine eingehende Analyse ihrer biometrischen Daten und Aktivitätsdaten ermöglichen. Zum 31. Dezember 2017 konnten die mobilen Apps von Huami 56 Millionen registrierte Benutzer vorweisen.

Huami verändert die Art und Weise, wie Menschen sich mithilfe der smarten Wearable-Technologie und datengesteuerten Informationen mit dem Internet und untereinander verbinden. Huamis Vision ist es, die Welt stärker zu vernetzen. Am 8. Februar 2018 wurde Huami an der New York Stock Exchange notiert. Weitere Informationen finden Sie unter https://en.amazfit.com/news.html

Informationen zur Huami Corporation (NYSE:HMI)

Huami ist ein Unternehmen für Biometrie- und Aktivitätsdaten mit umfangreicher Erfahrung im Technologiebereich für smarte Wearables. Seit seiner Gründung im Jahr 2013 hat Huami schnell seine globale Marktführerschaft aufgebaut und Anerkennung gewonnen, indem es Millionen smarte Wearable-Geräte ausgeliefert hat. Im Jahr 2018 versendete Huami 27,5 Millionen smarte Wearables. Huami verfügt über eine der größten Biometrie- und Aktivitätsdatenbanken in der weltweiten Branche für smarte Wearables. Die mobilen Apps von Huami arbeiten Hand in Hand mit den smarten Wearable-Geräten und bieten Nutzern einen ganzheitlichen Überblick und eine profunde Analyse über ihre biometrischen Daten und ihre Aktivitätsdaten. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.huami.com/investor/pages/company-profile

Foto - https://mma.prnewswire.com/media/1044123/Huami_Amazfit.jpg

Pressekontakt:

LIU Yunya
86-755-26653505 ext. 8040

Original-Content von: Huami, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Huami
Weitere Meldungen: Huami