Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von TEMSA

04.04.2019 – 11:34

TEMSA

TEMSA "HD 13" sorgt für große Aufmerksamkeit auf der Bus2Bus Messe in Berlin Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur nimmt TEMSA "HD 13" genau unter die Lupe

Adana, Türkei (ots/PRNewswire)

Auf der Berliner Messe "Bus2Bus" wurden Busse vom Modell "HD 13" der Firma TEMSA - ein Unternehmen, das das knapp 15.000 Fahrzeuge in 66 Länder weltweit verkauft hat - ausgestellt. Andreas Scheuer, Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur in Deutschland, besuchte die Messe und nahm den Langstreckenbus vom Modell "HD 13" der Firma TEMSA, gemeinsam mit seinen Begleitern, genau unter die Lupe.

Mit über 50 Jahren Erfahrung als eine der weltweit führenden Automobilmarken im Bereich Busse und Midibusse baut TEMSA seine Position auf dem deutschen Markt weiter aus.

Vor kurzem wurde der Langstreckenbus "HD 13" von TEMSA auf der Messe "Bus2Bus" in Berlin vorgestellt. Der Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, Andreas Scheuer, hat sich anlässlich seines Messebesuchs das Modell "HD 13" genau angesehen, das auf der Messe "Bus2Bus" in Gegenwart zahlreicher Pressevertreter und Branchenführer ausgestellt wurde. Scheuer äußerte sich zudem gegenüber der Presse und gab direkt am Ausstellungsstand ein Interview.

Grün, wirtschaftlich und leistungsstark: "HD 13"

Während der HD 13 von TEMSA durch seinen erschwinglichen Preis, seine umweltfreundliche Bilanz und die technologischen Eigenschaften hervorsticht, bringt das Modell zudem durch seinen leistungsstarken und dennoch sparsamen DAF MX-11-Motor 435 PS, bei einem maximalen Drehmoment von 2.100 Nm, auf die Straße.

Der Bus bietet standardmäßig Wi-Fi und USB-Ports und seinen Fahrgästen somit schnelles Internet.

Allein in Frankreich sind über 5.000 Busse der Firma TEMSA auf den Straßen unterwegs

Mit mehr als 10.000 exportierten Fahrzeugen in 66 Länder hat das Unternehmen allein nach Frankreich 5.000 Fahrzeuge verkauft. In den für TEMSA wichtigen europäischen Märkten Deutschland, Großbritannien, Italien, Österreich, Schweden, Litauen und Benelux ist das Unternehmen bereits operativ vertreten und arbeitet somit umfassend am Ausbau des Marktanteils in den USA.

An den Produktionsstätten in Adana produziert TEMSA jährlich 11.500 Fahrzeuge - 4.000 Busse/Midibusse und 7.500 Kleinlaster.

(Foto: https://mma.prnewswire.com/media/846059/TEMSA_HD13_1.jpg)

(Foto: https://mma.prnewswire.com/media/846060/TEMSA_HD13_2.jpg)

Pressekontakt:

Osman Kurt
osman.kurt@ogilvy.com
+90-535-979-5591

Original-Content von: TEMSA, übermittelt durch news aktuell