Alle Storys
Folgen
Keine Story von HousingAnywhere mehr verpassen.

HousingAnywhere

Best Practices für Mietunterkünfte jetzt mit vereinfachtem Video-Upload

Best Practices für Mietunterkünfte jetzt mit vereinfachtem Video-Upload
  • Bild-Infos
  • Download

Best Practices für Mietunterkünfte jetzt mit vereinfachtem Video-Upload

Rotterdam, 15. Juli 2021 – HousingAnywhere, die führende Vermietungsplattform für Unterkünfte in Europa, hat heute ein neues Feature angekündigt – den Video-Upload. Vermieter*innen können ihrem Inserat nun mit einem Klick virtuelle Video-Rundgänge ihrer angebotenen Immobilien hinzufügen. Videos erweitern die bereits unterstützten Medien, wie qualitativ hochwertige Fotos, virtuelle 360-Grad-Touren und Grundrisse. Mithilfe von Videos können sich Mieter*innen ein besseres Bild von den Immobilien verschaffen. Dadurch finden sie schneller eine Unterkunft und können diese direkt online buchen.

Vielen Wohnungssuchenden sind visuelle Eindrücke einer Immobilie wichtiger als die Beschreibung des Inserats. Sie entscheiden oft allein anhand von Fotos und Videos, ob sie eine Unterkunft mieten möchten oder nicht. Untersuchungen von HousingAnywhere zeigen, dass hochwertige Fotos, Videos und andere Medien zu mehr Buchungen, weniger Stornierungen und höherer Zufriedenheit mit der gebuchten Unterkunft führen. Durch das Hinzufügen von Fotos in Kombination mit einem Video, steigt die Wahrscheinlichkeit einer Buchung um 25 Prozent im Vergleich zu Inseraten die nur Bilder enthalten. Bei einer Kombination aus Video und Grundriss der Unterkunft verdoppelt sich die Chance auf eine Buchung sogar. Zudem reduziert sich dabei die Wahrscheinlichkeit, dass Mieter*innen ihre Buchung stornieren, um ein Drittel.

Top-Platzierung in den Suchergebnissen

Qualitativ hochwertige Fotos und Videos sind entscheidend für den ersten Eindruck, den Mieter*innen von einer Unterkunft haben. Sie schaffen Vertrauen und führen schlussendlich zur Buchung. Vermieter*innen können auf der Plattform von HousingAnywhere Videos genauso einfach hochladen wie alle anderen Medien – und zwar mit nur einem Klick, vom Laptop oder Smartphone aus. Auch bereits vorhandene Youtube-Videos können eingebettet werden. Um Vermieter*innen dabei zu unterstützen, die Anzahl ihrer Inserate mit hochwertigen Medien zu steigern und dadurch die Online-Erfahrung der Nutzer*innen zu verbessern, erkennt der HousingAnywhere-Algorithmus diese und hebt sie hervor. „Unser Algorithmus belohnt Vermieter*innen, wenn sie ihrem Inserat Medien wie Fotos und Videos in hoher Qualität hinzufügen“, sagt Djordy Seelmann, CEO von HousingAnywhere. „Das Inserat erhält dadurch mehr Sichtbarkeit, weil es in den Suchergebnissen höher platziert wird.“

Vereinfachte Mietverwaltung

Durch die Verbreitung von Technologien zur Automatisierung des Vermietungsmanagements und Services zum Inserieren von Unterkünften, können Immobilien heute einfacher angeboten und vermietet werden. Jedoch entstand dadurch eine Kluft zwischen professionellen Immobilienverwalter*innen und privaten Vermieter*innen. „Qualitativ hochwertige Medien sind heute ein Muss, daher investieren größere Verwalter*innen in professionelle Fotos und Videos. Für kleinere Vermieter*innen wird es dadurch immer schwieriger mitzuhalten. Durch die Vereinfachung des Medienmanagements auf unserer Plattform können alle Vermieter*innen die Technologie nutzen, um ihr Angebot effizient zu verwalten – egal ob es sich dabei um eine einzelne Anzeige oder ein großes Portfolio handelt“, erklärt Djordy Seelmann.

Über HousingAnywhere
HousingAnywhere ist Europas größter Marktplatz für Mietwohnungen mit 10 Millionen Besuchern pro Jahr und mehr als 60.000 verfügbaren Objekten zur Miete. Berufseinsteiger und Studenten, die eine Wohnung mieten möchten, werden mit Vermietern zusammengebracht, die von privaten Immobilienbesitzern bis hin zu großen Hausverwaltungen reichen. Über die fortschrittliche Plattform können Mieter für längere Aufenthalte eine Unterkunft in der Regel für 3 bis 12 Monate mieten. Das in Rotterdam ansässige Technologie-Startup beschäftigt 140 Mitarbeiter. Derzeit konzentriert sich das Unternehmen auf 32 wichtige Städte in ganz Europa und plant, seine Präsenz weiter zu steigern.
Pressekontakt für Deutschland
Akima Media
Andrea Schieck
Garmischer Str. 8
80339 München
Telefon +49 89 1795918-0
E-Mail  housinganywhere@akima.de
Web  www.akima.de
Weitere Storys: HousingAnywhere
Weitere Storys: HousingAnywhere