Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von Greenbone mehr verpassen.

30.06.2020 – 09:14

Greenbone

Pressemitteilung Greenbone: Jörk Gödde ist neuer Partner Manager DACH

Pressemitteilung Greenbone: Jörk Gödde ist neuer Partner Manager DACH
  • Bild-Infos
  • Download

Greenbone auf Wachstumskurs

Jörk Gödde ist neuer Partner Manager DACH

Osnabrück, 30. Juni 2020 – Greenbone Networks, Lösungsanbieter zur Schwachstellen-Analyse von IT-Netzwerken, stellt sein Partnergeschäft auf neue Füße: Jörk Gödde übernimmt die Position des Partner Managers für die Region Deutschland, Österreich, Schweiz (DACH). Er folgt damit auf Heiko Melzow, der als Head of Sales die Leitung des globalen Vertriebs von Greenbone übernommen hat.

Jörk Gödde verfügt über 26 Jahre Vertriebserfahrung im IT- und Security-Bereich. Mit den Greenbone-Produkten ist er bereits bestens vertraut – er verantwortete deren Vertrieb in seiner vorigen Position bei Exclusive Networks. Den Aufgabenbereich des Partner Managers DACH übernimmt Gödde von Heiko Melzow, der nun das internationale Netzwerk von Greenbone betreut. Sowohl im DACH-Raum als auch international verzeichnet Greenbone ein kontinuierlich starkes Wachstum. Daher entschied sich das Unternehmen dafür, das Channel-Management personell aufzustocken.

„Je digitaler Unternehmen agieren, desto größer wird ihre Angriffsfläche für Cyber-Kriminelle“, erläutert Gödde. „Greenbone hilft, dieses Risiko zu minimieren – mit technisch ausgefeilten Lösungen zum Schwachstellenmanagement, die über ein starkes Partnernetzwerk Verbreitung finden und seit kurzem auch als Managed Service verfügbar sind. Ich freue mich, als Teil des Greenbone-Teams das Channel-Netzwerk weiter auszubauen und so für mehr IT-Sicherheit und Cyber Resilience zu sorgen.“

Im April 2020 startete Greenbone seine neue Service-Plattform. Diese macht das bewährte Greenbone Vulnerability Management als komplett gemanagten Cloud-Service verfügbar. So können auch Mittelständler und Kleinstunternehmen die Sicherheitstechnologie unkompliziert nutzen, ohne selbst Hardware oder Software anzuschaffen oder inhouse-Expertise aufzubauen. Partner können die Basis-Pakete für einen noch größeren Kundennutzen um eigene Leistungen erweitern.

„Greenbone Networks wächst und wir haben alle Hände voll zu tun. Um unsere Partner weiterhin optimal zu betreuen, mussten wir uns personell verstärken und unsere Aufstellung anpassen“, erläutert Dirk Schrader, Cyber Resilience Strategist und CMO bei Greenbone. „Mit Jörk Gödde ist ein ausgewiesener Greenbone- und Channel-Experte zu uns gekommen, der uns auf diesem Wachstumskurs tatkräftig unterstützt.

Über Greenbone
Greenbone Networks wurde 2008 von Netzwerksicherheits- und Open-Source-Experten
gegründet. Hauptsitz des international agierenden Privatunternehmens ist Osnabrü
ck. Die Greenbone Security Manager (GSM) basieren auf Open Source Software. Sie
analysieren IT-Netzwerke auf Schwachstellen und liefern Sicherheitsberichte sowi
e Hinweise zur Behebung, bevor Angreifer die Sicherheitslücken ausnutzen können.
 Bestandteil der Lösungen ist ein tägliches, automatisches Security-Update. Es b
ündelt Prozeduren zur Erkennung von aktuellen Sicherheitsproblemen und überwacht
 Desktop-PCs, Server, Anwendungen und intelligente Komponenten wie etwa Router o
der VoIP-Geräte. Die Greenbone-Lösung ist inzwischen eine wichtige Sicherheitsko
mponente in über 30.000 professionellen Installationen und Integrationen quer du
rch alle Branchen und Unternehmensgrößen. Die Greenbone Vulnerability Management
 Software wurde bereits mehr als 2,5 Millionen Mal heruntergeladen. Weitere Info
rmationen unter http://www.greenbone.net 

Folgen Sie uns auf Twitter: http://twitter.com/GreenboneNet

Pressekontakt Greenbone
Akima Media, Tel.: +49 89 1795918 0, E-Mail: mailto:greenbone@akima.de