Das könnte Sie auch interessieren:

Christine Neubauer: Ab jetzt ist sie blond

Hamburg (ots) - Als brünette Ur-Bayerin war Schauspielerin Christine Neubauer, 56, einst die Quoten-Queen im ...

SKODA gibt einen ersten Eindruck der aufgewerteten SUPERB-Modellreihe in einem Teaservideo

Mladá Boleslav (ots) - - SKODA stellt überarbeitetes Flaggschiff vor, das erstmals auch in einer ...

kinokino Publikumspreis geht an "Another Reality" / Erstmals verleihen 3sat und Bayerischer Rundfunk den Preis des Filmmagazins gemeinsam

Mainz (ots) - Die Redaktion von "kinokino", dem Filmmagazin von 3sat und Bayerischem Rundfunk, lobte auf dem ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Greenbone

02.05.2019 – 10:04

Greenbone

Pressemitteilung Greenbone: Cyber Resilience für kritische Infrastrukturen - auf der Security Transparent 2019

Pressemitteilung Greenbone: Cyber Resilience für kritische Infrastrukturen - auf der Security Transparent 2019
  • Bild-Infos
  • Download

Cyber Resilience für kritische Infrastrukturen - auf der Security Transparent 2019

Kunden und Interessenten können sich jetzt zur Anwenderkonferenz von Greenbone Networks anmelden

Osnabrück, 2. Mai 2019 - Greenbone Networks, Lösungsanbieter zur Schwachstellenanalyse von IT-Netzwerken, veranstaltet auch in diesem Jahr seine Anwenderkonferenz "Security Transparent". Anwender der Greenbone Schwachstellenmanagement-Lösung treffen sich am 8. Mai auf Schloss Benrath in Düsseldorf, um im Rahmen verschiedener Workshops und Vorträge ihre Erfahrungen rund um das Thema IT Security auszutauschen.

Die nutzerorientierte Veranstaltung informiert Kunden, Partner sowie Journalisten, wie Schwachstellenmanagement in kritischen Infrastrukturen (KRITIS) erfolgreich eingesetzt wird. Sie gibt darüber hinaus einen interaktiven Einblick in die Roadmap der Schwachstellen-Lösung. Zudem präsentiert Greenbone erstmals die Ergebnisse seiner neuen Studie "Cyber Resilience von Unternehmen der kritischen Infrastrukturen in den fünf führenden Wirtschaftsnationen der Welt", durchgeführt von Frost & Sullivan.

Alle Teilnehmer haben während der Veranstaltung die Gelegenheit, direkt mit dem Greenbone-Team, Partnern und Kunden über existierende und zukünftige Funktionalitäten, Trends und Herausforderungen zu diskutieren.

"Unsere Studie zeigt, das Cyber-resiliente Unternehmen eine sechsmal höhere Wahrscheinlichkeit haben, nicht von einem Angriff auf die IT oder OT aus der Bahn geworfen zu werden. Dieses neue IT-Security-Paradigma "Cyber Resilience" wird von vielen angesprochen, doch nur wenige Unternehmen sind bereits wirklich widerstandsfähig. Zum Beispiel trifft das nur auf 27 Prozent der deutschen Unternehmen zu. Unsere diesjährige Security Transparent zeigt, was das bedeutet und was nötig ist, um eine Cyber Resilience gegen digitale Risiken zu erreichen", sagt Dirk Schrader, CMO bei Greenbone.

Die Eckdaten zur Greenbone Anwenderkonferenz Security Transparent:

- Datum: 08. Mai 2019
- Zeit: 8:30 bis 17:00 Uhr
- Ort: Schloss Benrath in Düsseldorf  

Vorträge:

- Die Psychologie der Informationssicherheit Leron Zinatullin, Autor von "The 
  Psychology of Information Security"  
- Schwachstellenmanagement und IPv6-Netzwerke Lukas Grunwald, CTO Greenbone  
- Nachhaltige Widerstandsfähigkeit - eine globale Sichtweise Dirk Schrader, 
  CISSP, CISM und CMO bei Greenbone  
- Was kommt als nächstes bei Greenbone Dr. Jan-Oliver Wagner, CEO Greenbone   

Sessions:

- Verteidigung der nationalen Infrastruktur (Henry Hughes, Deputy Security 
  Director, Jisc, Organisation zur Förderung digitaler Technologien in Forschung
  und Lehre, UK
- Praktische Erfahrung mit Schwachstellen-Tests im universitären Umfeld (Prof. 
  Dr.-Ing. Stefan Schwarz, Universität der Bundeswehr München)
- Aktive Sicherheitsanalyse im Rahmen der Industrie 4.0 (Felix Specht, 
  Fraunhofer IOSB-INA)
- Trends bei der Untersuchung von Verstößen in Nordamerika (Prashant Bhalja, 
  Canadian Cyber Incident Response Centre)
- Greenbone - was Sie erwarten können (Heiko Melzow, Partner Manager DACH 
  Greenbone) 

Plätze kostenlos sichern: Online-Anmeldung

Hinweis an Journalisten:

Während der Konferenz stehen Lukas Grunwald (CTO), Jan-Oliver Wagner (CEO) sowie Dirk Schrader (CISSP, CISM) von Greenbone für Interviews zur Verfügung. Termine können Sie ab sofort über Akima Media unter 089/1795918-0 oder per Mail unter greenbone@akima.de vereinbaren. Alternativ verfassen wir auch gerne einen Fachbeitrag oder ein Statement individuell nach Ihren Vorgaben.

Über Greenbone
Greenbone Networks wurde 2008 von Netzwerksicherheits- und Open-Source-Experten
gegründet. Hauptsitz des international agierenden Privatunternehmens ist
Osnabrück. Die Greenbone Security Manager (GSM) basieren auf Open Source
Software. Sie analysieren IT-Netzwerke auf Schwachstellen und liefern
Sicherheitsberichte sowie Hinweise zur Behebung, bevor Angreifer die
Sicherheitslücken ausnutzen können. Bestandteil der Lösungen ist ein tägliches,
automatisches Security-Update. Es bündelt Prozeduren zur Erkennung von aktuellen
Sicherheitsproblemen und überwacht Desktop-PCs, Server, Anwendungen und
intelligente Komponenten wie etwa Router oder VoIP-Geräte. Die Greenbone-Lösung
ist inzwischen eine wichtige Sicherheitskomponente in über 30.000
professionellen Installationen und Integrationen quer durch alle Branchen und
Unternehmensgrößen. Die Greenbone Vulnerability Management Software wurde
bereits mehr als 2,5 Millionen Mal heruntergeladen. Weitere Informationen unter
www.greenbone.de

Weitere Informationen zur Veranstaltung:
https://www.greenbone.net/security-transparent-19/

Folgen Sie uns auf Twitter: http://twitter.com/GreenboneNet


Pressekontakt Greenbone 
Akima Media, Tel.: +49 89 1795918 0, E-Mail: greenbone@akima.de 

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Greenbone
  • Druckversion
  • PDF-Version