PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Fortinet mehr verpassen.

23.09.2020 – 11:11

Fortinet

Pressemitteilung: Fortinet investiert weiter in Aus- und Weiterbildung von Sicherheitsexperten

Fortinet investiert weiter in Aus- und Weiterbildung von Sicherheitsexperten

Die Fortinet Security Academy bildet an Hochschulen und in gemeinnützigen Organisationen mit Schulungen und Zertifizierungen für Netzwerksicherheitsexperten (NSE) Cybersecurity-Fachkräfte aus

München, 23. September 2020 - Fortinet (NASDAQ: FTNT), ein weltweit führender Anbieter von umfangreichen, integrierten und automatisierten Cyber-Security-Lösungen, baut sein Fortinet Security Academy Programm weiter aus. Kürzlich traten weltweit 20 Institutionen dem Aus- und Weiterbildungsprogramm bei. Dadurch profitieren Studierende und Arbeitnehmer von Cybersecurity-Schulungen für Fortgeschrittene und erhalten anerkannte Zertifizierungen. In der Schweiz kamen die HES-SO (Haute école spécialisée de Suisse occidentale) im Wallis, die EPTM (Ecole professionnelle technique des métiers) in Sion und die ETML - Ecole Technique, Ecole des Métiers, hinzu. In Österreich trat 2018 bereits die HTL Rennweg dem Programm bei. Die Security Academy ist in mehr als 80 Ländern verfügbar und arbeitet mit über 300 Hochschulen zusammen.

Fortinet ist Gründungsmitglied des Zentrums für Cyber-Sicherheit des Weltwirtschaftsforums (World Economic Forums, WEF) und der Cyber Threat Alliance. In dieser Funktion arbeitet der Sicherheitsanbieter weltweit mit führenden Unternehmen wie Salesforce, dem weltweit führenden Unternehmen im Bereich Customer Relationship Management (CRM), zusammen, um Innovationen voranzutreiben und schlagkräftige globale Lösungen für Herausforderungen wie den Fachkräftemangel zu entwickeln.

Security-Fachkräftemangel gezielt verringern

Das Fortinet Network Security Expert (NSE) Schulungsinstitut wurde 2015 gegründet. Ziel ist es, die Kompetenzlücke im Bereich der Cybersecurity zu schließen und allen den Karrierestart in dieser Branche zu erleichtern, unabhängig von ihrem bisherigen Zugang zu Bildung, ihrem Hintergrund oder ihrer Lebenserfahrung. Das NSE-Schulungsinstitut besteht aus dem Security Academy Program und dem Zertifizierungsprogramm. Fortinet baut das Angebot seines NSE-Schulungsinstitut weiter aus. Zu kürzlich erreichten, wichtigen Etappenzielen gehören:

  • Weltweit sind mehr als 450.000 Zertifizierungen durch das NSE-Zertifizierungsprogramm ausgestellt worden, allein 2020 mehr als 200.000.
  • Im April 2020 hat Fortinet sein gesamtes Angebot an NSE Security Trainings zum Selbststudium kostenlos für die Öffentlichkeit freigegeben - einschließlich vorab aufgezeichneter Workshops. Die Kurse decken eine Reihe von Themen, wie Cloud Security und sicheres SD-WAN, ab und umfassen insgesamt mehr als 350 Stunden kostenfreies Training.

Das Security Academy Program ist darauf ausgelegt, einen vielfältigen, ausgewogenen und inklusiven Pool von IT-Security-Experten aufzubauen. Dazu arbeitet Fortinet weltweit mit akademischen Institutionen und gemeinnützigen Organisationen zusammen. Durch das Security Academy Program haben Institutionen auf der ganzen Welt die Inhalte der Schulungen und Zertifizierungen des Fortinet-Programms für Netzwerksicherheitsexperten in den Lehrplan ihrer Studierenden aufgenommen.

"Salesforce arbeitet mit Fortinet und dem Weltwirtschaftsforum zusammen, um Communities auf der ganzen Welt über einen Cybersecurity Learning Hub Schulungen zur Cyber-Sicherheit anzubieten", so Jim Alkove, Chief Trust Officer bei Salesforce. "Wir sind uns des Wertes von Fortbildungsmaßnahmen bewusst, insbesondere in einem stark wachsenden und nachgefragten Bereich wie der Cyber-Sicherheit."

Weiterführende Informationen

Über Fortinet
Fortinet (NASDAQ: FTNT) schützt die wertvollsten Ressourcen einiger der größten Unternehmen, Service Provider und Behörden weltweit. Wir bieten unseren Kunden vollständige Transparenz und Kontrolle über die sich ausweitende Angriffsfläche sowie die Möglichkeit, heute und in Zukunft immer höhere Leistungsanforderungen zu erfüllen. Nur die Fortinet Security Fabric-Plattform kann die kritischsten Sicherheitsherausforderungen bewältigen und Daten in der gesamten digitalen Infrastruktur schützen, ob in Netzwerk-, Anwendungs-, Multi-Cloud- oder Edge-Umgebungen. Fortinet ist Nummer 1 bei den weltweit am häufigsten ausgelieferten Security Appliances. Mehr als 465.000 Kunden vertrauen Fortinet den Schutz ihrer Marke an. Das Fortinet Network Security Expert (NSE) Training Institute ist sowohl ein Technologie- als auch ein Schulungsunternehmen und verfügt über eines der größten und umfangreichsten Cyber-Security-Trainingsprogramme der Branche. Weitere Informationen dazu auf https://www.fortinet.com/de, dem Fortinet Blog oder bei den FortiGuard Labs.
Pressekontakt:
Akima Media
Alexandra Krohn
Garmischer Str. 8
80339 München
 Tel.: +49 (0) 89-1795918-0
 fortinet@akima.de
 www.akima.net