PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Fortinet mehr verpassen.

07.05.2020 – 16:15

Fortinet

Pressemitteilung: Fortinet gibt Ergebnisse für das erste Quartal 2020 bekannt

Ein Dokument

Fortinet gibt Ergebnisse für das erste Quartal 2020 bekannt

Finanz-Highlights für das erste Quartal 2020:

 - Umsatz von 576,9 Mio. US-Dollar, 22 Prozent mehr als im Vorjahr.
 - Umsatzerlöse aus Produktverkäufen von 192,3 Mio. US-Dollar, 18 Prozent mehr als im Vorjahr.
 - Transaktionsvolumen von 667,8 Mio. US-Dollar, 21 Prozent mehr als im Vorjahr.¹
 - Umsatzabgrenzungsposten von 2,23 Mrd. US-Dollar, 26 Prozent mehr als im Vorjahr.
 - Operative Marge (US-GAAP) von 20,1 Prozent, 940 Basispunkte mehr als im Vorjahr.
 - Operative Marge (Non-GAAP) von 22,3 Prozent, 190 Basispunkte mehr als im Vorjahr.¹
 - Verwässerter Nettogewinn pro Aktie von 0,60 US-Dollar.
 - Nicht-verwässerter Nettogewinn pro Aktie von 0,60 US-Dollar.¹
 - Cashflow aus laufender Geschäftstätigkeit in Höhe von 319,4 Mio. US-Dollar.
 - Freier Cashflow von 241,8 Mio. US-Dollar, 50,7 US-Dollar mehr als im Vorjahr.¹
 - 889,9 Mio. US-Dollar für Aktienrückkäufe gezahlt. 

„Unsere guten Ergebnisse im ersten Quartal sind das Resultat strategischer interner Investitionen. Wir haben branchenführende Produkte und Dienstleistungen entwickelt, in angrenzende Zielmärkte expandiert, unsere globale Vertriebsmannschaft ausgebaut und in den Channel investiert“, sagte Ken Xie, Founder, Chairman und Chief Executive Officer. „Fortinet ist ein wichtiger strategischer Partner für unsere Kunden. Unsere proprietäre Sicherheits-Prozessoreinheit (SPU) FortiASIC liefert zur Unterstützung von Teleworkern die zehnfache VPN-Durchsatzleistung im Vergleich zu Lösungen von Wettbewerbern. Dieser bedeutende Wettbewerbsvorteil ist ein Grund, warum wir glauben, dass wir auch in einer Zeit schwierigerer wirtschaftlicher Bedingungen weiterhin Marktanteile gewinnen werden. Wir sind davon überzeugt, dass unsere branchenvalidierten Teleworker- und Secure SD-WAN-Angebote, zusammen mit unseren SPU-gesteuerten FortiGates, der Security Fabric-Plattform und unseren Hybrid- und Multi-Cloud-Angeboten, Unternehmen kostengünstigere Lösungen für ihre gesamte digitale Infrastruktur bieten.“

Mehr Informationen können Sie der englischen Pressemitteilung in der Anlage entnehmen.

1 Eine Übersicht über die GAAP- und Non-GAAP-Kennzahlen wurde in den in dieser Pressemitteilung enthaltenen Finanztabellen erstellt. Eine Erläuterung dieser Kennzahlen ist ebenfalls unter der Rubrik "Non-GAAP Financial Measures" enthalten.

Über Fortinet
Fortinet (NASDAQ: FTNT) schützt die wertvollsten Ressourcen einiger der größten Unternehmen, Service Provider und Behörden weltweit. Wir bieten unseren Kunden vollständige Transparenz und Kontrolle über die sich ausweitende Angriffsfläche sowie die Möglichkeit, heute und in Zukunft immer höhere Leistungsanforderungen zu erfüllen. Nur die Fortinet Security Fabric-Plattform kann die kritischsten Sicherheitsherausforderungen bewältigen und Daten in der gesamten digitalen Infrastruktur schützen, ob in Netzwerk-, Anwendungs-, Multi-Cloud- oder Edge-Umgebungen. Fortinet ist Nummer 1 was die am häufigsten ausgelieferten Security Appliances angeht. Mehr als 440.000 Kunden vertrauen Fortinet den Schutz ihrer Marke an. Das Fortinet Network Security Institute ist sowohl ein Technologieunternehmen als auch ein Trainingsunternehmen und verfügt über eines der größten und umfangreichsten Cyber-Security-Schulungsprogramme der Branche. Weitere Informationen dazu auf www.fortinet.de, im Fortinet Blog oder bei FortiGuard Labs.  
Pressekontakt:
Akima Media
 Alexandra Krohn
 Garmischer Str. 8
 80339 München
 Tel.: +49 (0) 89-1795918-0
 fortinet@akima.de
 www.akima.net/de