PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von RTL+ mehr verpassen.

20.10.2020 – 11:05

RTL+

Klassische Late Night Show? Ja! Aber anders.
"Täglich frisch geröstet" startet am 16.11. auf TVNOW

Köln (ots)

Wechselnde Hosts stellen sich in "Täglich frisch geröstet" der ultimativen Challenge: Wer kann sich als Late Night Moderator beweisen? Schluss also mit dem seichten Geschwafel und her mit stimmungsvollen Verbal-Attacken. Denn auf jeden prominenten Host wartet auch ein Roaster, der nicht lang um den heißen Brei redet. Ob Musiker oder Politiker, Schauspieler oder Sportler - in der von RAAB TV produzierten Late Night Show kriegt jeder sein Fett weg!

Was das bedeutet?

Roasten, auch rösten oder grillen = witziges Beleidigen. Jemanden durch den Kakao ziehen und durch spöttische Witze ehren. Ziel des Roasts ist es, (in wohlwollender Absicht) Witze auf Kosten des Anderen zu machen.

Das Sendungskonzept:

"Täglich frisch geröstet" hat alles, was eine Late Night Show braucht: Band, Studio-Aktionen, prominente Gäste & Talks zu tagesaktuellen Themen. Also alles ganz klassisch? Auf gar keinen Fall: Pro Show treten nämlich ein Host und ein Roaster an. Während der Host sich der Herausforderung stellt, die Show mit klassischen Late Night Elementen zu moderieren, nimmt der Roaster kein Blatt vor den Mund. Zuerst röstet er den Host nach allen Regeln der Kunst, um ihn am Ende zu bewerten. Wer ist mutig genug, sich der öffentlichen Verbalkeule zu stellen?

"Täglich frisch geröstet" (insgesamt acht Folgen) startet am 16. November 2020 um 20:15 Uhr auf TVNOW. Die RAAB Produktion wird mit Studiopublikum in Köln gedreht, die Aufzeichnungen beginnen am 11. November - Tickets gibt es unter www.brainpool-tickets.de

Pressekontakt:

Mediengruppe RTL Deutschland
TVNOW Kommunikation
Mandy Berghoff
Telefon: 0221-456 74307

Janine Stein
Telefon: 0221-456 74410

Fotowünsche:
Jasmin Menzer
Telefon: 0221-456 74281

Original-Content von: RTL+, übermittelt durch news aktuell