Das könnte Sie auch interessieren:

Die zehn größten Fehler beim Employer Branding

Hamburg (ots) - Die Alleinstellungsmerkmale des Unternehmens nicht kennen, die Bedürfnisse der bestehenden und ...

Emma Stone und Ryan Gosling tanzen in "La La Land" mit uns in die OSCAR(r) Nacht auf ProSieben!

Unterföhring (ots) - 17. Februar 2019. Der Auftakt zur Filmnacht des Jahres könnte nicht großartiger sein! ...

Programm des SUPER COMMUNICATION LAND by news aktuell steht - PR- und Marketingverantwortliche haben ihre Lieblingsthemen gewählt

Hamburg (ots) - Influencer Marketing, Gamification, Künstliche Intelligenz, Working out Loud oder Storytelling ...

15.01.2019 – 09:25

Scylla AG

Scylla AG kauft MS BREMEN

Scylla AG kauft MS BREMEN
  • Bild-Infos
  • Download

Baar (CH) (ots)

Die Schweizer Reederei Scylla AG gilt seit 1973 als "Pionier der Flusskreuzfahrt" und hat sich mit dem Bau innovativer Schiffe nicht nur im Charter-Geschäft erfolgreich einen Namen gemacht. 2018 gründete das Familienunternehmen mit VIVA Cruises einen eigenen Flussreiseveranstalter - und baut jetzt mit dem Kauf der BREMEN von Hapag-Lloyd Cruises ein weiteres Standbein auf.

Insgesamt gehören Scylla derzeit 31 Flusskreuzfahrtschiffe, auf denen jeweils bis zu 220 Gäste Platz finden. Arno Reitsma: "Wir möchten unsere über Jahrzehnte gewachsene Erfahrung aus dem Flussbereich auf einem Hochseeschiff mit vergleichbarer Gästeanzahl einsetzten. Dafür eignet sich die BREMEN perfekt. Auch unsere nautische und technische Kompetenz kommt hier zum Tragen. Darüber hinaus können wir so unseren bestehenden Kunden Neues in geschätzter Scylla-Qualität bieten und unseren Kundenstamm erweitern." Die Schiffsübergabe wird im Mai 2021 stattfinden.

Weitere Informationen zu Scylla unter www.scylla.ch

Pressekontakt:

Mhoch4 - Die Bewegtbildagentur
Julian Krebs
+49 40 298 13 1213
juk@mhoch4.com
www.mhoch4.com

Original-Content von: Scylla AG, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Scylla AG
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung