Das könnte Sie auch interessieren:

Psychologin Dr. Julia Berkic: "Sichere Bindungen machen Kinder stark"

München (ots) - Von "Mama, ich kann nur mit Dir einschlafen" bis "Nein, ich ziehe mich alleine an": Im ...

Mateusz Klimaszewski verstärkt Berliner Vertriebsteam bei news aktuell

Hamburg (ots) - Seit dem 01. Februar 2019 ist Mateusz Klimaszewski (31) neuer Account Manager im Vertrieb bei news ...

Deutschland sieht rot: Eon wird zum neuen Strom-Monopolisten

Hamburg (ots) - Analyse zeigt: Nach der geplanten Übernahme von Kunden und Netzen der RWE-Tochter Innogy ...

24.01.2019 – 12:52

JD Digits

Digitale Technologien sind Schlüssel zur Gleichstellung, erklärt JD Digits-CEO in Davos

Peking (ots/PRNewswire)

"Digitale Technologien verringern die Betriebskosten der Unternehmen und werden so zum Schlüssel zu mehr Inklusivität und Gleichheit. Darauf liegt das Hauptaugenmerk von JD Digits", sagte Chen Shengqiang, der CEO von JD Digits am Dienstag auf dem Jahrestreffen 2019 des Weltwirtschaftsforums (WEF) in Davos in der Schweiz.

Chen äußerte sich dazu in einer Sitzung des WEF, die im Live-Stream übertragen wurde und den Titel "Governing Data in our daily lives" (dt.: Im Alltag die Kontrolle über Daten haben) trug. Chen präsentierte auch die drei Hauptgeschäftsmodelle von JD Digits: Entwicklung digitaler Kapitalisierung, Digitalisierung von Assets und Industriedigitalisierung. In diesem Zusammenhang erklärte er, wie wertvoll die Anwendung digitaler Technologien für das Finanzwesen und die realwirtschaftlichen Branchen sei.

Im Zeitalter der Vierten Industriellen Revolution sind Daten der wichtigste Produktionsfaktor der Unternehmen. Die Top-Themen des diesjährigen Treffens waren die effizientere und rationalere Nutzung von Daten sowie der Einsatz digitaler Technologien für die Stärkung der wirtschaftlichen Entwicklung.

Für den Bereich "Entwicklung digitaler Kapitalisierung" entwickle JD Digits ein Model für das Risikomanagement, für das Daten aus der E-Commerce-Branche übernommen werden und KI-Technologie angewendet werde. Dies ermögliche laut Chen mehr Privatpersonen und kleinen Unternehmen den Zugang zu Darlehen.

"Dienstleistungen, die bisher von herkömmlichen Finanzinstitutionen angeboten wurden, waren stärker auf ertragsstarke, große Kunden ausgerichtet. Aber durch die Verwendung digitaler Technologien können wir Privatpersonen und kleinen und mittelständischen Unternehmen mit realistischen Wünschen dabei helfen, Zugang zu den gerechten und preisgünstigen Finanzdienstleistungen, die sie benötigen, zu erhalten", bemerkte Chen.

Ein Beispiel dafür sei JD Digits' Markteinführung der Dienstleistung "Baitiao", die auf einem Risiko-Management-Bewertungssystem beruhe. Das System ermögliche vielen jungen Erwachsenen ihre allererste Kreditdienstleistung.

"Für die Digitalisierung von Assets verwendet JD Digits Daten und Technologien, um Anlagerisiken identifizieren und einordnen zu können. Dies kann Finanzinstitutionen dabei helfen, Transaktionskosten in Kapitalmärkten zu verringern und die Risiken effizienter zu erkennen", fügte Chen hinzu.

JD Digits habe seine Kernkompetenz anhand der Bereiche "Entwicklung digitaler Kapitalisierung" und "Digitalisierung von Assets" aufgebaut. Um anderen Industriezweigen bessere Finanzdienstleistungen anbieten zu können, habe JD Digits sein Geschäft auf den Bereich "Industriedigitalisierung" ausgeweitet.

In der Industriedigitalisierung werden digitale Technologien genutzt, um den gesamten Geschäftsablauf realwirtschaftlicher Unternehmen zu modernisieren. Chen glaubt, dass dies den Industrien dabei hilft, die Kosten zu senken und die Effizienz zu erhöhen sowie eine bessere Zusammenführung von Finanzen und dem Rest des Unternehmens zu erreichen. Als Beispiel nannte er die Dienstleistung von JD Digits "Smart Breeding".

In China werden auf dem Markt etwa 700 Millionen Schweine verkauft und die Aufzucht werde auf einen Wert von 1,1 Billionen Yuan geschätzt. Dennoch habe diese wertvolle Branche zahlreiche Probleme, wie etwa Unterbrechungen im Preiszyklus, die Unmöglichkeit, die Lebensmittelsicherheit nachzuverfolgen, Branchenturbulenzen, niedrige Effizienz und die hohen Kosten der Schweinezucht.

Um diese Probleme zu lösen, habe JD Digits ein intelligentes Zuchtsystem entwickelt, zu dem Shennong Brain, ein KI-Roboter, und eine Reihe von SaaS-Modulen gehören. Das System könne die Temperatur und die Feuchtigkeit in den Schweinebetrieben überwachen und die Schweine entsprechend ihrer jeweiligen Bedürfnisse individuell unterschiedlich identifizieren und füttern. Das System überwache die Gesundheit und Fitness der Schweine in Echtzeit.

Das intelligente System könne die Arbeitskosten in der Zucht um 30 bis 50 Prozent kürzen, die Futtermenge um acht bis zehn Prozent reduzieren und die Dauer der Aufzucht um fünf bis acht Tage verkürzen. Bei einer großflächigen Anwendung des Systems auf die gesamte Landwirtschaft in China könnten die Betriebskosten in der Branche effektiv um über 50 Milliarden Yuan reduziert werden.

Chen betonte außerdem die Bedeutung von Datensicherheit und er sagte: "Wir müssen unbedingt die Sicherheit der Daten besser in den Blick der Verbraucher rücken. Gleichzeitig ist es wichtig, dass Unternehmen den Vorschriften zur Einholung, Nutzung, Speicherung und Weitergabe von Kundeninformationen entsprechen. Unternehmen müssen sich entsprechende Technologien aneignen, um die Datensicherheit zu gewährleisten."

Informationen zu JD Digits

JD Digits, früher als JD Finance bekannt, benannte sich im November 2018 nach umfangreicher Modernisierung um. Ziel des Unternehmen ist es, Finanzindustrie und Realwirtschaft durch den Einsatz von Digitaltechnologie zusammenzuführen, den Einfluss des Internets zu stärken, die digitale und intelligente Entwicklung der Industrien zu fördern, die Entwicklung der realen Wirtschaft zu pflegen und einen größeren sozialen Mehrwert zu generieren.

Mit modernster Technologie und Expertise in den Bereichen Big Data, AI, IoT und Blockchain ist JD Digits in zahlreichen Sektoren tätig, darunter Finanzwesen, städtische Computeranwendung, Landwirtschaft, Campus-Dienste sowie Digitalmarketing. Zukünftig wird JD Digits in weitere Geschäftsbereiche der Realwirtschaft vordringen und aktuelle Geschäftsmuster sowie Entwicklungstrends tiefgehender untersuchen.

Foto - https://mma.prnewswire.com/media/812325/JD_Digits_CEO.jpg

Pressekontakt:

ZHAO Yanrong
Internationale PR
JD Digits
+86-10-8918-5860
zhaoyanrong3@jd.com

LU Yishan
Internationale PR
JD Digits
+86-10-8918-5860
luyishan@jd.com

Original-Content von: JD Digits, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von JD Digits
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung