Das könnte Sie auch interessieren:

Die zehn größten Fehler beim Employer Branding

Hamburg (ots) - Die Alleinstellungsmerkmale des Unternehmens nicht kennen, die Bedürfnisse der bestehenden und ...

Zum Tod von Bruno Ganz: ZDF ändert sein Programm

Mainz (ots) - Nach dem Tod des Schweizer Schauspielers Bruno Ganz hat das ZDF am Sonntag, 17. Februar 2019, ...

Joko ist neuer Weltmeister! "Das Duell um die Welt - Team Joko gegen Team Klaas" mit sehr guten 13,8 Prozent Marktanteil am Samstag weiter stark

Unterföhring (ots) - Joko schlägt den amtierenden Weltmeister und hält für Team Klaas die richtigen ...

17.01.2019 – 11:06

MGX Minerals Inc.

MGX Minerals meldet erfolgreiche Inbetriebnahme einer Abwasserreinigungsanlage für Alberta-Ölsand

Vancouver, British Columbia (ots/PRNewswire)

MGX Minerals Inc. ("MGX" oder das "Unternehmen") (CSE: XMG) (OTCQB: MGXMF) (FSE: 1MG) und Engineeringpartner PurLucid Treatment Solutions ("PurLucid") sind erfreut, die Resultate der Inbetriebnahme ihrer modernen kommerziellen NFLi-5-Abwasserreinigungsanlage bekanntzugeben, die eine Leistung von 5m[3] pro Stunde (750 Barrel pro Tag) erreicht. Die Anlage befindet sich derzeit in Betrieb und steht mit dem Betreiber einer dampfgestützten Ölsand-Schwerkraftdrainage (SAGD) unter Vertrag, um verdampftes Absalzungswasser (evaporator blowdown water, EBD) aufzuarbeiten. Die Studie umfasst einen dreiwöchigen Betriebszeitraum im Dezember 2018 und dient als Vorbereitung auf einen zusätzlichen momentan anlaufenden in-line-Einsatz einer weiteren Anlage mit einer Kapazität von 10m[3] pro Stunde (1500 bpd).

Die Anlage konnte während des Betriebszeitraums nicht nur Einnahmen in Höhe von ca. 30.000 CND für das Unternehmen erwirtschaften, sondern erfüllte mit ihrer Technologie darüber hinaus erfolgreich sämtliche Leistungskennzahlen für die chemische Aufbereitung. Zu den bemerkenswertesten Aufbereitungsergebnissen zählt die Beseitigung von Kieselsäure, Kalzium und Magnesium, die sich auf 99,7%, 88% bzw. 72% beläuft. Eine Feststoffkonzentration in dem aufbereiteten Erzeugnis konnte nicht festgestellt werden, sodass sauberes Wasser zur Wiederverwendung als Nebenprodukt erzeugt wurde. Die stündliche Durchsatzleistung während der Inbetriebnahmephase wurde ebenfalls als stabil gemeldet und optimierte Kontrollsysteme sorgten erfolgreich für einen ausgeglichenen Durchfluss, was jegliche Bedenken in Bezug auf Außeneinsätze bei kalten Witterungsbedingungen beseitigte. Tabelle 1 bietet eine Zusammenfassung der durchschnittlichen Ergebnisse (sämtliche Permeate vereint) für jede der drei Wochen:

Tabelle 1: Durschnittliche wöchentliche Aufbereitungsleistung



Parameter     7.-18. Dez        Woche 1     Woche 2     Woche 3  
Woche 3

(mg/L)     EBD unaufbereitet    Permeat     Permeat    Permeat   
reduzierung

Al              14,7             3,75          3,85          9,1 
38 %

B              1.105            456,1         386,8        379,8 
66 %

Ba              4,65             3,05           2,2         2,05 
56 %

Ca             2.161              241           203          267 
88 %

Co              n.d.             n.d.           n.d          n.d.

Cr              n.d.             n.d.           n.d.         n.d.

Cu              0,55            0,15           1,05          0,9 
-64 %

Fe              11,1            1,75            1,9          2,4 
78 %

K              1.352           792,4          578,8        648,2 
52 %

Li              71,1            41,2           29,4         35,8 
50 %

Mg              42,1            8,05           11,4         11,6 
72 %

Mn              1,65            0,9             0,7          0,8 
52 %

Na            48.415         32.616          23.562       27.960 
42 %

Ni              n.d.           n.d.            n.d.          n.d.

P                93            54,2            40,4         29,2 
69 %

Si             8.528           68,8             156         27,2 
99.7 %

Sr               75            17,3            13,0         14,0 
81 %

Ti              1,5            n.d.            n.d.          n.d.
>93 %

V              n.d.           n.d.            n.d.          n.d.

Zn              13,2           0,45            1,45          n.d.
>96 %

TSS             570            <20             <20          <15 
>97%

N.d. (keine Daten vorhanden)=Wert liegt unterhalb jeglicher 
analytischer Nachweisgrenzen
 

Rapides Extraktionsverfahren für Lithiumsalzlaugen (Rapid Lithium 
Brine Extraction Technology)

MGX hat ein rapides Extraktionsverfahren für Lithiumsalzlaugen 
entwickelt, das den Platzbedarf sowie Investitionen in weitläufige, 
mehrphasige abgedichtete Verdunstungsteiche von Seegröße eliminiert 
bzw. erheblich reduziert und die Qualität der Extraktion und der 
Gewinnung aus einem breiten Spektrum an Solen im Vergleich zur 
herkömmlichen solaren Verdunstung verbessert. Die Technologie ist auf
Petrolithium (Produktionswasser aus der Öl- und Gasförderung), 
natürliche Sole und andere Solequellen wie lithiumreiche Gruben- und 
Industrieabwässer anwendbar.  Die zweite anstehende SAGD-Installation
vor Ort enthält Lithium im Bereich von 100 ppm, was als Teil der 
Abwasserreinigung als Petrolithium extrahiert werden kann. 

Informationen zu PurLucid

PurLucids patentiertes und in Exklusivlizenz vertriebenes Nanoflotationsverfahren wurde speziell für Ölfelder entwickelt. Die Technologie scheidet Verunreinigungen aus dem Prozesswasser der Öl- und Gasgewinnung ab und produziert sauberes Wasser als Endprodukt. Dies ermöglicht die Rückgewinnung oder kontrollierte Entsorgung von Prozesswasser aus Ölfeldern und senkt bzw. eliminiert die Prozesskosten innerhalb der Bohrung sowie die damit verbundenen Transportkosten. Die Abwasserbehandlungskosten machen heute mit den höchsten Anteil an den Betriebskosten in Ölfeldern bzw. Ölsandlagerstätten aus. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.purlucid.com. MGX besitzt derzeit eine Beteiligung von 60 % an PurLucid und ist über kontinuierliche Investitionen in der Zukunft zum Erwerb von bis zu 100 % Besitzanteile berechtigt.

Informationen zu MGX Minerals

MGX Minerals ist ein diversifiziertes kanadisches Rohstoff- und Technologieunternehmen mit Beteiligungen an globalen modernen Materialprojekten sowie Energie- und Wasseranlagen. Weitere Einzelheiten sind unter http://www.mgxminerals.com erhältlich.

Die Canadian Securities Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der Canadian Securities Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Mitteilung.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Informationen oder zukunftsgerichtete Aussagen (gemeinsam die 'zukunftsgerichteten Informationen') im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze. Zukunftsgerichtete Informationen sind typischerweise an Begriffen wie 'glauben', 'erwarten', 'prognostizieren', 'beabsichtigen', 'schätzen', 'potenziell' und ähnlichen Ausdrücken, die sich von Natur aus auf zukünftige Ereignisse beziehen, zu erkennen. Das Unternehmen weist die Anleger darauf hin, dass zukunftsgerichtete Informationen des Unternehmens keine Garantie für zukünftige Ergebnisse oder Leistungen darstellen, und dass sich die tatsächlichen Ergebnisse aufgrund verschiedener Faktoren erheblich von jenen unterscheiden könnten, die in den zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck gebracht wurden. Um eine vollständige Erörterung solcher Risikofaktoren und deren potenzieller Auswirkungen zu lesen, werden die Leser ersucht, die öffentlichen Einreichungen des Unternehmens im Firmenprofil auf SEDAR unter http://www.sedar.com zu konsultieren.

Pressekontakt:

informationen:
Jared Lazerson
Präsident und CEO
Telefon: +1-604-681-7735

Web: http://www.mgxminerals.com

Original-Content von: MGX Minerals Inc., übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von MGX Minerals Inc.
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung