PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von National Express Rail GmbH mehr verpassen.

03.12.2020 – 14:08

National Express Rail GmbH

National Express als erstes Personenverkehrsunternehmen mit neuer und einheitlicher Sicherheitsbescheinigung für Deutschland

National Express als erstes Personenverkehrsunternehmen mit neuer und einheitlicher Sicherheitsbescheinigung für Deutschland
  • Bild-Infos
  • Download

Ein Dokument

National Express ist das erste Personenverkehrsunternehmen mit einer einheitlichen Sicherheitsbescheinigung für das gesamte deutsche öffentliche Schienennetz.

National Express Rail GmbH als erstes Personenverkehrsunternehmen mit neuer und einheitlicher Sicherheitsbescheinigung für Deutschland

Köln, 3. Dezember 2020 - National Express ist das erste Personenverkehrsunternehmen mit einer einheitlichen Sicherheits-bescheinigung für das gesamte deutsche öffentliche Schienennetz. Im Zuge der Rezertifizierung wurde das entsprechende Sicherheitsmanagementsystem an den aktuellen Rechtsrahmen angepasst. Die einheitliche Sicherheitsbescheinigung ist ab dem 26. November 2020 für fünf weitere Jahre gültig und ermöglicht es überhaupt erst, Eisenbahnverkehr selbstständig durchführen zu können.

Mit dieser Bescheinigung wird die Genehmigung des Sicherheitsmanagementsystems (SMS) der National Express Rail GmbH bestätigt, einschließlich der eingeführten Vorschriften, um den besonderen Anforderungen an den sicheren Betrieb der jeweiligen Eisenbahnnetze im Einklang mit der Richtlinie (EU) 2016/798 und anwendbaren nationalen Rechtsvorschriften zu erfüllen.

Besonderes Augenmerk wird mit dem neuen Rechtsrahmen auf menschliche und organisatorische Faktoren gelegt. Diese sollen das ohnehin bereits sehr sichere Eisenbahnsystem durch den Fokus auf den Menschen (als Beispiel Triebfahrzeugführerinnen und Triebfahrzeugführer) noch sicherer machen. Auch die stetige Verbesserung der Sicherheitskultur im Unternehmen soll dazu beitragen, die Sicherheitsleistung zu steigern. Auf beiden Gebieten ist National Express schon seit 2018 intensiv tätig und konnte daher bereits die damit verbundenen Erfahrungen in die Rezertifizierung der Sicherheits-bescheinigung einbringen.

Aufgrund der Änderung des Rechtsrahmens der Europäischen Union, musste das Sicherheits-managementsystem dementsprechend vor der erneuten Zertifizierung weiterentwickelt werden. Das Sicherheitsteam von National Express hat mit Hochdruck an der Anpassung der Prozesse an die neuen rechtlichen Rahmenbedingungen gearbeitet, um den Antrag bei der Europäischen Eisenbahn-agentur zeitgerecht stellen zu können.

"Mit unserem verbesserten Sicherheitsmanagementsystem können wir die Risiken für die Sicherheit unserer Fahrgäste, der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und allen anderen Beteiligten im Rahmen unseres Eisenbahnbetriebs noch effektiver kontrollieren", erklärt Daniel Preis, Sicherheitsmanager der National Express Rail GmbH. Marcel Winter, Geschäftsführer der National Express Rail GmbH, ist dankbar: "In Zusammenarbeit mit der Eisenbahnagentur der Europäischen Union (ERA) und dem Eisenbahn-Bundesamt (EBA) konnten die Fragestellungen abgearbeitet werden, so dass nun die einheitliche Sicherheitsbescheinigung erteilt werden konnte. Wir freuen uns über diesen besonderen Meilenstein."

Ihre Ansprechpartnerin

National Express Rail GmbH

Cansu Erdogan

Pressesprecherin

Telefon +49 (0) 221 6694 1766

E-Mail presse@nationalexpress.de

National Express Rail GmbH

Die 2012 gegründete National Express Rail GmbH ist als deutsches Unternehmen eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der britischen National Express Group PLC (NX Group). Der Verwaltungssitz der National Express Rail GmbH befindet sich in Köln. Seit dem Betriebsstart am 13. Dezember 2015 betreibt die National Express Rail GmbH in Nordrhein-Westfalen den RE 7 (Rhein-Münsterland-Express) sowie die RB 48 (Rhein-Wupper-Bahn) und befördert dabei rund 20 Millionen Fahrgäste pro Jahr. Die Verkehrsleistung liegt bei 5,1 Millionen Zugkilometern jährlich.

Am 9. Juni 2019 wurde die Linie RE 5 (RRX) übernommen, gefolgt von der Linie RE 6 (RRX) am 15. Dezember 2019. Zukünftig wird mit der Linie RE 4, ab dem 13. Dezember 2020, eine weitere Linie das Betriebsnetz ergänzen. Damit erbringt das Unternehmen künftig über 13 Millionen Zugkilometer pro Jahr an Betriebsleistung.

National Express Rail GmbH
Maximinenstraße 6
50668 Köln/Cologne
Germany

www.nationalexpress.de

Amtsgericht - Registergericht - Köln HRB 82367, Sitz Köln
Geschäftsführer: Thomas Findlay Stables, Marcel Winter, Tobias Krogmann
UstIdnr: DE283066395