Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von COMAN Software

29.03.2019 – 14:37

COMAN Software

Die Zukunft des digitalen Projektmanagements

Die Zukunft des digitalen Projektmanagements
  • Bild-Infos
  • Download

COMAN Software ist eine Digitalsteuerung für Anlagenbauprojekte, die eine Brücke schlägt zwischen digitaler Vorplanung und realem Anlagenaufbau. Die smarte Projektmanagement-Lösung kombiniert automatisch das digitale Layout der Bauplanung mit Terminplanung und synchronisiert dabei genutzte Daten; an ihren Systemlandschaften müssen Anwender nichts ändern. Verständliche Visualisierung der gesamten Prozesskette gewährt Überblick und verknüpft Teams, Daten und Termine miteinander. Auf der diesjährigen Hannover Messe stellt das Start-up seine Softwarelösung an Stand D08 in Halle 13 im Areal "Young Tech Enterprises" vor und wird dort zum ersten Mal zwei neue Features präsentieren: COMAN Dashboard und COMAN LoP.

Software-Start-up COMAN präsentiert auf der Hannover Messe erstmalig neue Features seiner Digitalsteuerung für Anlagenbauprojekte

COMAN Software baut eine Brücke zwischen digitaler Vorplanung und realem Anlagenaufbau. Verständliche Visualisierung der gesamten Prozesskette gewährt Überblick, merzt Fehlerquellen aus und verknüpft Teams, Daten und Termine miteinander - eine smarte Projektmanagement-Lösung, die Konzerne wie Daimler, Siemens oder Volkswagen bereits nutzen. Auf der diesjährigen Hannover Messe führen Gründer und Geschäftsführer Timur Ripke und sein Team ihr Tool im Areal "Young Tech Enterprises" vor: Dieser neue Bereich in Halle 13 vereint wegweisende Start-ups des industriellen Umfelds und gibt ihnen eine Bühne. Die Stendaler Entwicklercrew zeigt ihre innovative Lösung für gesteigerte Transparenz und automatisierte Dokumentation an Stand D08 und präsentiert zum ersten Mal zwei brandneue, aktuell unter Hochdruck finalisierte Features.

Neue Features: COMAN Dashboard und COMAN LoP (Liste offener Punkte)

Mit einem Blick sehen und verstehen, wo die gesamte Mannschaft gerade steht - davon träumen Manager. Genau diese klare Übersicht erlaubt ihnen das neue Dashboard, das die COMAN-Mannschaft auf Nachfragen beschäftigter Führungskräfte konzipierte und umsetzte. Noch häufiger trugen Nutzer das Anliegen vor, Mängeltracking mobil direkt auf der Baustelle durchführen zu können. Gewünscht, getan: Ab April können Zuständige am Ort des Geschehens Mängel, offene Punkte und nötige Arbeiten in die App COMAN LoP eintragen. Diese List of Open Points fließt dann in Echtzeit, ohne Medienbruch und damit ohne Übertragungsfehler in die Grundsoftware ein.

Fortschrittliches Projektmanagement mit COMAN Software

Neue Produktionswerke, eine einzelne Anlage oder Umbauten - COMAN-Nutzer weltweit sehen jederzeit on- oder offline den aktuellen Projektstatus eingebundener Auftragnehmer und Lieferanten. Erstmalig kombiniert das Tool automatisch das digitale Layout der Bauplanung mit Terminplanung. Dabei synchronisiert es genutzte Daten reibungslos; an ihren Systemlandschaften ändern Anwender nichts. Standardisierte grafische Symbolcodes bringen Fortschritte, Termine und Probleme auf einen Blick nahe und vereinfachen den Berichtaustausch. Wichtig für alle, die oft auf Baustellen sind: Am mobilen Endgerät vermittelt die COMAN-App den Baufortschritt.

Zur COMAN Software GmbH

COMAN Software GmbH wurde im Februar 2018 als Spin-Off der inpro "Innovationsgesellschaft für fortgeschrittene Produktionssysteme in der Fahrzeugindustrie mbH" in Stendal gegründet. Das innovative Softwarehaus vertreibt die eigenentwickelte visuelle Prozess-Software COMAN für den Anlagenbau unter anderem in den Branchen Automotive, Maschinenbau und Bauindustrie. Von Beschaffung bis Produktionsstart verknüpft die Software Terminplanungen, Mängeltracking und Fortschrittsprozesse für alle Beteiligten transparent in einer zentralen Datenbasis. Diese ermöglicht nachvollziehbare Visualisierungen durch sogenannte Smart Objects. Zu den bisherigen Anwendern zählen renommierte Unternehmen wie Siemens, Volkswagen, Daimler, ThyssenKrupp System Engineering und Achenbach Buschhütten. Die Geschäftsführer Timur Ripke und Sven Kägebein setzen auf die Unterstützung des Investors bmp Ventures AG und Mittel des Risikokapitalfonds des Landes Sachsen-Anhalt (IBG RKF III). Mehr auf www.coman-software.com

Pressekontakt:
Borgmeier Public Relations
Carina Thomys
Rothenbaumchaussee 5
D-20148 Hamburg
fon: +49 40 413096-29
fax: +49 40 413096-20
e-mail: thomys@borgmeier.de

www.borgmeier.de 

Weitere Meldungen: COMAN Software
Weitere Meldungen: COMAN Software