PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Deutsche Messe AG mehr verpassen.

25.08.2006 – 15:21

Deutsche Messe AG

Positiver Trend der Branche wird durch LIGNA+ HANNOVER bestätigt: 88 Prozent der Netto-Ausstellungsfläche des Vorjahres bereits vermietet

Hannover (ots)

Noch sind es neun Monate, bis die LIGNA+ HANNOVER vom 14. bis 18.
Mai 2007 ihre Tore öffnet. Doch bereits jetzt zeichnet sich bei der
vermieteten Fläche ein glänzendes Ergebnis ab. Ein Dreivierteljahr
vor Beginn der Weltleitmesse der holzbe- und -verarbeitenden Branche
sind rund 113 000 Quadratmeter netto vermietet. Das entspricht 88
Prozent der Gesamtfläche, die zur LIGNA+ HANNOVER 2005 (129 083
Quadratmeter) belegt wurde.
Wenngleich die wirtschaftliche Entwicklung der vergangenen Jahre
auch an den Unternehmen der Holz- und Möbelindustrie keineswegs
spurlos vorübergegangen ist, hat sich die Branche inzwischen spürbar
konsolidiert und fit gemacht für zukünftige Herausforderungen. Die
deutsche Möbelindustrie meldet das beste Quartalsergebnis seit acht
Jahren. Sie ist mit Umsatzzuwächsen von 7,7 Prozent auf 4,4
Milliarden Euro in das Jahr 2006 (Vorjahr: 4,1 Milliarden Euro)
gestartet. Das Auslandsgeschäft deutscher Möbelhersteller gewinnt
deutlich an Fahrt.
Stephan Ph. Kühne, Mitglied des Vorstandes der Deutschen Messe AG,
Hannover, freut sich über diese Entwicklung: "Die guten Zahlen sind
nicht nur ein Spiegelbild der Branche, sondern sie unterstreichen
auch die Bedeutung der LIGNA+ HANNOVER als internationale Plattform
für die holzbe- und -verarbeitende Industrie. Die Messe ist an den
Topthemen und Trends des Marktes ausgerichtet, wie beispielsweise
Holzbau und -konstruktionen, Energie sowie Wooden Surface Solutions,
eine gemeinsame Initiative der Deutschen Messe AG und des VDMA, die
das Thema Oberflächentechnologien auf der LIGNA+ fortentwickelt."
Auch der VDMA meldet eine gute konjunkturelle Lage bei den
Holzbearbeitungsmaschinen. Dr. Bernhard Dirr, Geschäftsführer des
Fachverbandes Holzbearbeitungsmaschinen im VDMA, Frankfurt am Main,
sagt dazu: "Wir sehen eine deutliche Aufbruchstimmung, die
Auftragseingänge der Maschinenhersteller haben im ersten halben Jahr
überraschend stark angezogen."
Weitere Informationen zum gesamten Programm der LIGNA+ HANNOVER
2007 sowie zu einzelnen Angebotsschwerpunkten stehen im Netz unter
www.ligna.de und www.handwerk-holz-mehr.de.
Ansprechpartnerin für die Redaktion bei der Deutschen Messe AG:
Anja Brokjans
Tel. 0511 / 89-3 16 02
Fax  0511 / 89-3 26 31
E-Mail: anja.brokjans@messe.de
Weitere Pressetexte und Fotos finden Sie unter:
www.ligna.de/presseservice

Original-Content von: Deutsche Messe AG, übermittelt durch news aktuell