Das könnte Sie auch interessieren:

Glamourös und gut vernetzt - SKODA chauffiert die Social Media-Stars

Weiterstadt/München (ots) - - Die SKODA VIP Shuttles bringen die Stars und Gäste elegant und sicher zur ...

Klarna Card geht in Deutschland an den Start und bietet neue Bezahlmöglichkeit für Endverbraucher

München (ots) - Klarna, einer der führenden europäischen Zahlungsanbieter, startet heute in Kooperation mit ...

Heizkosten: Gaskunden zahlen weniger trotz steigender Preise

München (ots) - Steigende Heizölpreise erhöhen Kosten für Ölheizung trotz geringerem Heizbedarf / Heizen ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Deutsche Messe AG Hannover

24.11.2003 – 13:51

Deutsche Messe AG Hannover

ADAC Niedersachsen/Sachsen-Anhalt und Deutsche Messe AG, Hannover
Im Überblick: das neue "ADAC Fahrsicherheitszentrum Hannover-Messe"

    Hannover (ots)

         1. Gesellschaft          Name: ADAC Fahrsicherheitszentrum Hannover-Messe/Laatzen GmbH     (zukünftige Anschrift: Hermann-Fulle-Straße, 30880 Laatzen)     Eigenkapital: 1,8 Mio. EUR     Gesellschafter:     ADAC Niedersachsen/Sachsen-Anhalt e.V. vertreten durch Reinhard     Manlik, Vorsitzender, und     Deutsche Messe AG, Hannover, vertreten durch Ernst Raue, Mitglied     des Vorstandes     Geschäftsführer: Manfred Spengler, Geschäftsführer des ADAC     Niedersachsen/Sachsen-Anhalt e. V., und Marcus Eibach, Geschäfts-     bereichsleiter Neue Geschäftsfelder der Deutschen Messe AG,     Hannover     Betriebsleiterin: Christiane Peter          2. Lage          Verkehrsanbindung: ehemaliger Messeparkplatz "Süd     6/Dreiecksfläche"     südöstlich des Messegeländes an der Autobahn A 37     (Messe-Schnellweg)     und den Bundesstraßen B 6 und B 443 (Fahrzeit zum Messegelände ca.     fünf Minuten)     Geländegröße: ca. 17,3 ha.               3. Darstellung der Anlage          Modul 01: "Kreisbahn mit Kurvengleitfläche Lkw"     Durchmesser: 80 m, bebaute Fläche: 5 370 m2          Modul 02: "Gleitfläche Lkw mit Hydraulikplatte"     Hydraulikplatte, Gleitfläche und Wasserhindernisse     Bebaute Fläche: 8 650 m2          Modul 05: "Gleitfläche, Dynamikstrecke und Aquaplaningbecken Lkw"     Aquaplaning-Becken mit variabel einstellbarer Wasserhöhe     Bebaute Fläche: 8 130 m2          Modul 06: "Gefällestrecke mit Gleitfläche für alle Fahrzeuge"     Gefällestrecke, bewässerbare Gleitfläche, 180 Grad-Kurve mit     Kurvengleitfläche     Bebaute Fläche: 6 875 m2          Modul 08: "Motorrad-Fahrtrainingsfläche"     Multifunktionsfläche in Teilbereichen bewässert, Motorrad-     Dynamikplatte     Bebaute Fläche: 4 900 m2          Modul 07: "Sicherheitstrainingsmodul SHT für Pkw"     Modulgruppe, durch Erschließungsstraße verbunden     Bebaute Fläche: 7 900 m2          SHT-Modul 07.1: Kreisbahn mit Kurvengleitfläche     SHT-Modul 07.2: Gleitfläche mit Hydraulikplatte     SHT-Modul 07.3 und 07.4: Dynamikstrecke, Aquaplaningbecken und     Gleitfläche          Modul 10: "Offroad-Gelände"     Buckelpiste, Verwindungsbahn, Querneigungshügel, Hügel mit     Wasserfall          Modul 11: "Handlingskurs"     Kleiner in sich geschlossener Rundkurs, nicht bewässert               Rundkursstrecke     verbindet Module, Nasshandlingbereich          Container     Pro Modul 1 Container für     - Einweisung der Gruppe,     - Abspielen von Lehr- und Werbematerial über PC und     - Bedienung der Anlage          4. Gebäude          Funktionsgebäude mit ca. 400 m2 Foyer und ca. 200 m2 Restaurant     Außenbereich für Gastronomie und Veranstaltungen     6 Seminarräume von ca. 28 bis 35 m2 (2 kleinere im 1. OG und 4     größere im EG, jeweils durch Entfernen mobiler Wände     zusammenlegbar)     Vermietbüro für Agenturen     Werkstatt für Pkw und Lkw     Büros für ca. 10 feste und ca. 30 freiberuflich tätige Mitarbeiter     Präsentationstechnik und Anschlüsse für Bühnentechnik innen und     außen          5. Umfang und Termine          Investitionsvolumen: 9 Mio. EUR     geplante Fertigstellung: 30. Juni 2004     offizielle Inbetriebnahme: August 2004     


ots Originaltext: Deutsche Messe AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Ansprechpartner Deutsche Messe AG:
Detlev Rossa
Tel.: 05 11/89-3 16 14
Fax:  05 11/89-3 26 31
Internet: http://presse.messe.de
E-Mail: detlev.rossa@messe.de
    
Ausgewählte Pressetexte im rtf-Format und Fotos finden Sie auch im
Internet unter: http://presse.messe.de. Wünschen Sie darüber hinaus
eine unserer Presseinformationen als Datei, senden wir Ihnen diese
gern per E-Mail zu.
    
Ansprechpartnerin ADAC:
Christiane Peter
Betriebsleiterin des "ADAC Fahrsicherheitszentrum Hannover-
Messe/Laatzen GmbH"
z. Z.: Lübecker Str. 17, 30880 Laatzen
Tel.: 0 51 02/90-1 07
Fax: 0 51 02/90-1 09
Mobil: 01 75/9 31 12 92
E-Mail-Adresse: info@fahrsicherheitszentrum-hannover-messe.de

Original-Content von: Deutsche Messe AG Hannover, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Deutsche Messe AG Hannover
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung