Das könnte Sie auch interessieren:

ZDF-Free-TV-Premiere: "Iris - Rendezvous mit dem Tod"

Mainz (ots) - Dunkle Begierden, Lügen und Gewalt sind die Komponenten des französischen Erotikthrillers "Iris ...

Die Liebe siegt: Klaas Heufer-Umlauf gewinnt am Samstagabend, "DIE BESTE SHOW DER WELT" gewinnt Zuschauer

Unterföhring (ots) - Die Liebe macht Klaas Heufer-Umlauf zum neuen Show-Master! Mit seiner neuartig ...

Discovery startet neue Marke in Deutschland: HOME & GARDEN TV, ab 06. Juni 2019 im Free-TV und auf digitalen Verbreitungswegen

München (ots) - - HOME & GARDEN TV ist die erste Adresse im TV für alle Themen rund um Häuser, ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Deutsche Messe AG Hannover

02.11.2018 – 12:13

Deutsche Messe AG Hannover

Deutsche Messe übernimmt Mehrheit an LaserFair Shenzhen in China

Deutsche Messe übernimmt Mehrheit an LaserFair Shenzhen in China
  • Bild-Infos
  • Download

Hannover/Shanghai/Shenzhen (ots)

Die Deutsche Messe Hannover erwirbt den Mehrheitsanteil an der LaserFair Shenzhen. Die LaserFair ist eine etablierte Messe für Laser-Technologie im Süden Chinas und wird jährlich in der Millionenstadt Shenzhen ausgerichtet. Mit dieser Beteiligung baut die Deutsche Messe ihr Veranstaltungs-Portfolio in einer der wichtigsten Industrieregionen Chinas weiter aus und ermöglicht ihren internationalen Kunden den Zugang zu einem der bedeutendsten Märkte für die Laser-Industrie in Asien. Die LaserFair Shenzhen 2019 findet vom 8. bis 10. Mai im Shenzhen Convention & Exhibition Center (SZCEC) statt.

"China gilt als größter internationaler Markt für die industrielle Anwendung von Lasern. Daher freuen wir uns, dass wir mit der LaserFair ein boomendes Industriefeld als eigenständige Veranstaltung in einen der weltweit wichtigsten Wachstumsmärkte einbringen können", sagt Andreas Luttmann, Director Global Fairs, Deutsche Messe Hannover. "Die Messe wird das gesamte Anwendungsspektrum des Lasers in der industriellen Fertigung sowie Branchentrends und Innovationen abbilden und mit einem umfangreichen Konferenzprogramm verbinden."

Die LaserFair Shenzhen bietet Ausstellern ideale Gelegenheiten zur Kontaktaufnahme, für Geschäftsanbahnungen und Vernetzung mit Firmen aus der Volksrepublik China, insbesondere in Südchina. Die Millionenstadt Shenzhen in der Provinz Guangdong ist eine der wichtigsten Produktionsstandorte für die Laser-Industrie des Landes. So haben sich dort Unternehmen wie Han's Laser, das Flaggschiff der chinesischen Laser-Industrie, DNE Laser, HSG Laser, Hymson Laser, Yueming Laser, MAX und JPT angesiedelt. Aufgrund ihres Status als Sonderwirtschaftszone gilt Shenzhen zudem als ein bedeutender Standort für ausländische Investitionen.

Die LaserFair wird seit 2015 von Shenzhen XZQ Information Science and Technology Co. Ltd. mit Unterstützung der Guangdong Laser Industry Association und der Shenzhen Laser Intelligent Manufacturing Industry Association ausgerichtet. Künftig wird die Tochtergesellschaft der Deutschen Messe AG, Hannover Milano Fairs Shanghai gemeinsam mit Shenzhen XZQ die LaserFair Shenzhen veranstalten. Die Hannover Milano Fairs Shanghai (HMFS) ist ein Joint Venture der Deutschen Messe AG und der Fiera Milano. "Mit dieser Zusammenarbeit setzen wir den Wachstumskurs der LaserFair weiter fort. Gemeinsam werden wir das Profil der Messe weiter schärfen und internationalisieren", fügt Luttmann hinzu. Zur LaserFair 2019 werden rund 250 Aussteller und 20 000 Besucher erwartet. Die Messe wird voraussichtlich eine Fläche von 22 500 Quadratmetern belegen.

Weitere Messen in China, der Türkei und Mexiko

Die Deutsche Messe richtet neben der LaserFair weitere internationale Fachmessen für die Blech- und Metallbearbeitung aus. Dazu gehören die Metal+Tech in Foshan, China (Premiere: 27. bis 30. November 2018), die Metal + Metallurgy China in Shanghai (13. bis 16. März 2019) und die Metalworking and CNC Machine Tool Show (MWCS) in Shanghai (17. bis 21. September 2019). In der Türkei werden das Messe-Trio ANKIROS, ANNOFER und TURKCAST (5. bis 7. November 2020 in Istanbul), die WIN EURASIA in Istanbul, Türkei (14. bis 17. März 2019) und die aluexpo in Istanbul (10. bis 12. Oktober 2019) veranstaltet. Zudem feiert die Industrial Transformation in León, Mexico vom 9. bis 11. Oktober 2019 Premiere.

Ansprechpartner für die Redaktion:

Katharina Siebert
Tel.: +49 511 89-31028
E-Mail: katharina.siebert@messe.de

Original-Content von: Deutsche Messe AG Hannover, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Deutsche Messe AG Hannover
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung