Deutsche Messe AG Hannover

Metropolitan Solutions: Hochrangige Sprecher und Experten aus aller Welt

Berlin (ots) -

   27 Konferenzen und Workshops zur gleichen Zeit am gleichen Ort 
   - Alle Aspekte der Smart and Green City werden abgedeckt 

27 Konferenzen und Workshops zur gleichen Zeit - das sind rund 4.000 Experten, die sich vom 20. bis zum 22. Mai zur Metropolitan Solutions in Berlin treffen, um die nachhaltige und intelligente Stadt von morgen auf den Weg zu bringen. Und sie kommen aus aller Welt: aus China, Indien, den USA oder aus dem arabischen Raum. Die Metropolitan Solutions ist die weltgrößte Konferenzmesse zum Thema Smart and Green City. 150 internationale Unternehmen zeigen in der parallelen Ausstellung der Metropolitan Solutions ihre Technologien zu allen Aspekten einer Stadt der Zukunft. Entscheider aus 400 Städten werden als Besucher erwartet. Kontakte und Begegnungen werden gezielt vermittelt über das Matchmaking des EEN-Netzwerks, den Weltstädteverband ICLEI sowie im holländischen Urban Lab.

Die Konferenzen und Workshops der Metropolitan Solutions werden alle unabhängig voneinander von unterschiedlichen Veranstaltern organisiert. Die Deutsche Messe AG führt sie in diesem Jahr erstmals im City Cube in Berlin zusammen.

Ein Überblick über spannende Themen sowie hochkarätige Sprecher und Teilnehmer der Metropolitan Solutions 2015:

   - Zwei EU-Kommissare treten während der Metropolitan Solutions 
     auf: Violeta Bulc, EU-Kommissarin für Verkehr, und Günther 
     Oettinger, EU-Kommissar für Digitale Wirtschaft und 
     Gesellschaft. Beide sprechen im Rahmen der Generalversammlung 
     der European Innovation Partnership on Smart Cities and 
     Communities (EIP SCC), einer europäischen 
     Innovationspartnerschaft zum Thema Intelligente Städte und 
     Gemeinden. Nach ihren Keynotes folgen Diskussionsrunden rund um 
     Smart Cities in Europa, zu den konkreten Aufgaben der EIP SCC in
     Zukunft sowie zum Thema Bürgerbeteiligung im Smart-City-Kontext. 
   - Aus Indien kommt Manjalamkuzhi Ali, Minister für 
     Stadtentwicklung im Staat Kerala, nach Berlin. Er wird als 
     Keynote-Speaker an der Konferenz "100 Smart Cities in India" 
     teilnehmen. Mit dem Kongress rückt die politische Initiative der
     indischen sowie der Staatsregierung von Kerala in den 
     Mittelpunkt, in einem großangelegten Projekt 100 intelligente 
     und nachhaltige Städte in Indien aufzubauen. Neben dem Ziel 
     eines Erfahrungsaustausches über Technologien, Innovationen und 
     Best-Practice-Beispiele steht für die indischen Teilnehmer im 
     Fokus, europäische Firmen zum Investment anzuregen sowie diese 
     mit ihren Kompetenzen, Produkten und Services am Projekt 100 
     Smart Cities zu beteiligen. 
   - Hochrangige Sprecherinnen aus Politik und Verwaltung in 
     Deutschland werden zur Konferenz "Sustainable Mobility for Smart
     Cities" der German Partnership for Sustainable Mobility (GPSM) 
     dabei sind. Dies sind unter anderem Dr. Tania Rödiger-Vorwerk, 
     Ministerialdirigentin im Bundesministerium für wirtschaftliche 
     Zusammenarbeit, und Rita Schwarzelühr-Sutter, Mitglied des 
     Bundestags und  Parlamentarische Staatssekretärin im 
     Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und 
     Reaktorsicherheit. Die Themen der Konferenz fokussieren auf drei
     Bereiche: Smart Mobility, saubere Luft und intelligente 
     Transport-Systeme. 
   - Was können Bürger im Kleinen zur Energiewende beitragen? Und wie
     können Bürgermeister und Landräte im Großen die Energiebilanz 
     von Städten und Regionen kosteneffizient verbessern? Diese 
     Fragen diskutiert die Konferenz "Smart Options 2015" mit 
     Experten aus Wissenschaft, Industrie und Initiativen wie green 
     with IT und der EnOcean Alliance. Ein Schwerpunkt der Konferenz 
     liegt auf der effizienten und intelligenten Bereitstellung, 
     Speicherung und Nutzung von Wärmeenergie mit moderner 
     Technologie. Neben Vorträgen zu Technologien, Geschäftsmodellen 
     und Best-Practice-Beispielen bietet die Konferenz eine offene 
     Panel-Diskussion für Bürgermeister, Landräte und 
     Energieversorger. Moderiert wird die Veranstaltung von Bloomberg
     News. 
   - "City as Project" - die Stadt als Projekt ist der Titel eines 
     Kongresses der Baumeister/Topos Cities Initiative. Vier Facetten
     funktionierender Urbanität werden beleuchtet, die jeweils 
     aufzeigen, wie viele unterschiedliche Akteure am Gelingen des 
     Großprojektes Stadt beteiligt sind. Themen sind die Resilient 
     City, Mobile City, Creative City sowie Open City. Es sprechen 
     unter anderem Richard Sennett, Professor für Soziologie und 
     Geschichte an der London School of Economics und New York 
     University, Martin Knuijt von OKRA Landscape Architects in 
     Utrecht, Gena Wirth von SCAPE/LANDSCAPE ARCHITECTURE aus New 
     York, Kees Christiaanse, Professor für Städtebau an der ETH 
     Zürich, oder Clark Parsons von der Berlin School of Creative 
     Leadership. 
   - Die Veranstaltung "Sustainable Urban China" umfasst sowohl eine 
     Konferenz als auch Workshops. Zum Thema industrielle Lösungen 
     für eine nachhaltige Stadtentwicklung spricht Pedro Pires de 
     Miranda, Corporate Vice President der Siemens AG. Weitere 
     Konferenzthemen sind "Urbanisierung in China und nachhaltige 
     Stadtentwicklung" sowie "Städte-Partnerschaften für eine 
     nachhaltige Stadtentwicklung". In den Workshops geht es um Green
     Buildings, Education for Sustainable Construction, Building 
     Information Modeling und Smart Energy. 
   - Die Metropolitan Solutions ist auch Teil der 10. 
     Asien-Pazifik-Wochen (APW) in Berlin. Bundesaußenminister 
     Frank-Walter Steinmeier und Berlins Wirtschaftssenatorin 
     Cornelia Yzer eröffnen die APW am 18. Mai 2015 mit einem Festakt
     im Auswärtigen Amt. Vom 18. bis zum 29. Mai erörtern die 
     Teilnehmer unter dem Themenschwerpunkt Smart Cities in 
     Fachkonferenzen, Symposien und Ausstellungen Fragen zur Zukunft 
     unserer Städte. Mit der Wirtschafts- und Technologie-Konferenz 
     "Berlin in Dialogue with Asia" ist die Metropolitan Solutions 
     deshalb zwei Tage lang Schauplatz der APW. 
   - "Cities of Tomorrow: Sustainable Solutions in the Arab World" 
     ist ein Kongress im Rahmen der Metropolitan Solutions, der von 
     der Ghorfa Arab-German Chamber of Commerce and Industry 
     organisiert wird. Ziel ist es, die wirtschaftliche Kooperation 
     zwischen Deutschland und den arabischen Ländern zu 
     intensivieren. In den arabischen Ländern gibt es aktuell eine 
     große Entwicklungsdynamik. Städtebauprojekte der Superlative wie
     beispielsweise Lusail City in Katar belegen dies. Allein in 
     Saudi-Arabien sollen in den nächsten Jahren sechs neue Städte 
     entstehen. Dort bietet sich die Chance zur Entwicklung und 
     Erprobung angepasster Systeme der Smart-City-Idee und zur 
     Integration von Informations-, Kommunikations- und 
     Smart-Technologien vom Projektstart an. 
   - Teil der Metropolitan Solutions sind außerdem zwei parallele 
     Kommunal-Finanzierungskonferenzen - eine mit nationalen und eine
     mit internationalen Themen. Besetzt sind die Panels mit 
     Vertretern internationaler Konzerne und Städteplanern. Sprecher 
     der nationalen Konferenz "Neue Wege der Kommunalfinanzierung" 
     sind unter anderem Werner Gatzer, Staatssekretär im 
     Bundesfinanzministerium, Dr. Norbert Kloppenburg, 
     Vorstandsmitglied der KfW Bankengruppe, Tilmann Seibert, 
     Direktor der Europäischen Investitionsbank, oder Martin Husmann,
     Vorstandssprecher des Verkehrsverbunds Rhein-Ruhr. Die 
     internationale Konferenz  befasst sich mit den finanziellen 
     Herausforderungen einer Erneuerung städtischer Infrastrukturen. 
     Als Redner treten Vertreter von Weltbank, Asiatischer 
     Entwicklungsbank oder der KfW Entwicklungsbank auf. 
   - Die "Morgenstadt City Innovations Conference" ist eine 
     Plattform, die urbane Innovationen und Möglichkeiten für Städte,
     Unternehmen und Forscher aufzeigt, um neue Partnerschaften und 
     städtische Entwicklungsprojekte anzugehen. Mitglieder des 
     Fraunhofer Innovationsnetzwerks Morgenstadt präsentieren 
     neuartige Produkte und Lösungen für die Städte der Zukunft, und 
     führende Städte stellen innovative Strategien für die 
     öffentlich-private Stadtentwicklung vor. Es sprechen unter 
     anderem Professor Dr. Gerd Buziek, Director Communications and 
     Public Affairs der Esri Deutschland Unternehmensgruppe, sowie 
     Henk Kok, Alliance Manager bei Triangulum in Eindhoven. 
   - Ein Workshop der internationalen Aktionsgruppe trolley:motion 
     informiert darüber, was Kommunen bei der Entscheidung für ein 
     E-Bus-System beachten müssen. Dazu gehören ein Überblick der 
     heutigen Antriebs- und Versorgungssysteme sowie Anwendungen aus 
     der Praxis. Drei Ansätze werden verglichen: Brennstoffzelle, 
     Plug-in-Hybrid-Busse und Trolleybusse. Sprecher sind unter 
     anderem der Autor und Unternehmensberater Gunter Mackinger aus 
     Salzburg, Jens Conrad, Projektmanager alternative 
     Antriebstechniken beim Regionalverkehr Köln, oder Fabian Bergk 
     vom Institut für Energie- und Umweltforschung in Heidelberg. 
   - ICLEI - Local Governments for Sustainability organisiert während
     der Metropolitan Solutions Tischrundengespräche zwischen 
     Städtevertretern, Repräsentanten von Unternehmen und Experten - 
     die so genannten ICLEI Lounge Talks. Themen sind etwa Smart 
     Cities, EcoMobility oder City-Business Cooperation. 

Die Konferenzen sind größtenteils für interessierte Teilnehmer offen. Eine Ausnahme bilden die Konferenzen Smart Lighting und Smart Sensing. Die Kosten für eine Teilnahme an sämtlichen Konferenzen sind über das Ticket für die Metropolitan Solutions abgegolten. Ein Ticket kostet 49 Euro für die Industrie und 25 Euro für den öffentlichen Sektor.

Metropolitan Solutions

Die internationale Smart-City- und Green-City-Konferenzplattform Metropolitan Solutions wird vom 20. bis 22. Mai 2015 erstmals im CityCube Berlin auf dem Messegelände in Berlin ausgerichtet. Als führende Kongressmesse diskutiert und präsentiert sie Strategien und Lösungen für die intelligente und nachhaltige Stadt der Zukunft. Die Metropolitan Solutions umfasst rund 27 hochkarätige internationale Konferenzen und Workshops sowie eine Ausstellung als integralen Bestandteil. Mit ihrem Messeticket können die Besucher auch an einem großen Teil der Konferenzen und Workshops kostenfrei teilnehmen. Teilnehmer vor Ort sind sämtliche Akteure einer effizienten und nachhaltigen Stadtentwicklung wie Verantwortliche aus Städten und Kommunen, Entscheider kommunaler Unternehmen, kommunale Verbände, politische Institutionen, Nichtregierungsorganisationen, Investoren, globale Technologieführer, Zulieferer, Ingenieure, Stadtplaner und Architekten sowie Vertreter aus Forschung und Entwicklung.

Deutsche Messe AG

Die Deutsche Messe AG ist mit einem Umsatzvolumen von 280 Millionen Euro im Jahr 2014 eine der zehn größten Messegesellschaften weltweit und betreibt das größte Messegelände der Welt. Sie entwickelte, plante und realisierte im Jahr 2014 insgesamt 134 Messen und Kongresse im In- und Ausland mit mehr als 41 000 Ausstellern und 3,6 Millionen Besuchern. Zu ihrem Eventportfolio gehören internationale Leitmessen wie die CeBIT (Informations- und Kommunikationstechnologien), die HANNOVER MESSE (industrielle Technologien), die BIOTECHNICA (Biotechnologie), die CeMAT (Intralogistik), die didacta (Bildung), die DOMOTEX (Bodenbeläge), die INTERSCHUTZ (Brand- und Katastrophenschutz, Rettung und Sicherheit) und die LIGNA (Holz- und Forstwirtschaft). Mit rund 1 200 Beschäftigten und 66 Repräsentanzen, Tochtergesellschaften und Niederlassungen ist sie in mehr als 100 Ländern präsent.

Pressekontakt:

Ansprechpartner für die Redaktion:
Onuora Ogbukagu
Tel.: +49 511 89-31059
E-Mail: onuora.ogbukagu@messe.de

Weitere Pressetexte und Fotos finden Sie unter:
www.metropolitansolutions.de/de/info/fuer-journalisten/

Original-Content von: Deutsche Messe AG Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Deutsche Messe AG Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: