PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Deutsche Messe AG mehr verpassen.

23.05.2013 – 11:37

Deutsche Messe AG

CeMAT Hafenforum in Hamburg - Häfen der Zukunft - innovativer Zugang zu den Weltmärkten (BILD)

CeMAT Hafenforum in Hamburg - Häfen der Zukunft - innovativer Zugang zu den Weltmärkten (BILD)
  • Bild-Infos
  • Download

Hannover (ots)

Mit vielfältigen Investitionen in neue Technologien ist es den Häfen in den vergangenen Jahren gelungen, die schnell wachsenden Umschlagmengen abzufertigen. Auf dem Hafenforum, das am 10. und 11. September 2013 von der Deutschen Messe in Hamburg organisiert wird, erläutern Experten, wie dem wachsenden Güteraufkommen künftig begegnet werden kann.

"Wir haben unsere Kompetenz im Bereich Hafenumschlagtechnik in den vergangenen Jahren konsequent ausgebaut und organisieren nun alljährlich das Hafenforum, um Experten zusammenzubringen und darüber zu diskutieren, welchen Beitrag neue Technologien zur Optimierung des Hafenumschlags leisten könnten", sagt Wolfgang Pech, Geschäftsbereichsleiter bei der Deutschen Messe AG. "Auf der CeMAT nimmt das Thema Hafenumschlagtechnik seit Jahren einen immer breiteren Raum ein. Während auf dem Hafenforum in erster Linie diskutiert wird, macht die CeMAT diese Technologien erlebbar", ergänzt Pech.

Das Hafenforum beginnt am 10. September nachmittags mit einem Empfang im EUROTOP der Eurogate-Containerterminals Hamburg und einer Besichtigung des Containerterminals Altenwerder (HHLA).

Am Mittwoch, 11. September, eröffnet Frank Horch, Senator der Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation der Freien und Hansestadt Hamburg, das Hafenforum. Danach diskutieren Experten über das Thema "Häfen der Zukunft - innovativer Zugang zu den Weltmärkten". Am Vormittag geht es um die Anforderungen der See- und Binnenhäfen sowie der Nutzer an die Terminals der Zukunft. Am Nachmittag stehen Lösungen aus Theorie und Praxis im Mittelpunkt, die sich mit innovativer Terminal-Technologie beschäftigen. Den Abschluss des Programms bildet eine Podiumsdiskussion zum Thema "Terminal der Zukunft".

Das CeMAT Hafenforum wird von einer Ausstellung begleitet. Unterstützt wird das Forum vom Zentralverband Deutscher Seehafenbetriebe (ZDS), vom Bundesverband Öffentlicher Binnenhäfen (BÖB), vom Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) sowie von Hamburg Hafen Marketing und der Logistik Initiative Hamburg. Medienpartner ist das Fachmagazin SCHIFFAHRT HAFEN BAHN UND TECHNIK.

Ansprechpartnerin für die Redaktion:

Brigitte Mahnken
Tel.: +49 511 89-31024
E-Mail: brigitte.mahnken@messe.de

Weitere Pressetexte und Fotos finden Sie unter:
www.cemat.de/presseservice

Original-Content von: Deutsche Messe AG, übermittelt durch news aktuell