Deutsche Messe AG Hannover

Partnerland Frankreich wirbt für nachhaltiges Wachstum
- Neues Wachstum wird grün sein
- Forschungs- und Entwicklungsarbeiten für C02-Reduzierung

Hannover (ots) - Unter dem Motto "Innovation für ein nachhaltiges Wachstum" präsentieren rund 220 Unternehmen aus Frankreich auf der HANNOVER MESSE 2011 Produkte und Technologien aus den Bereichen Mobilität, saubere Energien, nachhaltige Industrieprozesse und Werkstoffe.

"Das neue Wachstum wird grün sein", sagt Christophe Lecourtier, Generaldirektor von UBIFRANCE, der Exportfördergesellschaft des französischen Außenhandelsministeriums.

Auf dem 450 Quadratmeter großen Stand "Espace Prestige France" in Halle 13 stellen Unternehmen wie der Energiekonzern EDF Forschungs- und Entwicklungsarbeiten für C02-reduzierende Lösungen sowie energieeffiziente Technologien vor. Eine bedeutende Rolle spielt in diesem Zusammenhang das Institut EIFER (European Institute for Energy Research), das gemeinsame Labor von EDF und dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT). EIFER ist multidisziplinär ausgerichtet und entwickelt für Städte und Regionen innovative Techniken für Energieerzeugung, basierend auf Biomasse, Biogas und Geothermie. Der Automobilhersteller Citroën verkörpert beispielhaft den Stellenwert von nachhaltigem Wachstum in der Industriepolitik und präsentiert in einem Sonderbereich Elektroautos. Stellvertretend für die Grenzregion zwischen Deutschland und Frankreich stellen die Wirtschaftsförderungsgesellschaft 'Agence pour L'Expansion de Moselle' und Eurodistrikt SaarMoselle das Potenzial grenzüberschreitender Industrieprojekte auf der HANNOVER MESSE vor.

Über die HANNOVER MESSE

Das weltweit bedeutendste Technologieereignis wird vom 4. bis 8. April 2011 in Hannover ausgerichtet. Die HANNOVER MESSE 2011 vereint 13 Leitmessen an einem Ort: Industrial Automation, Motion, Drive & Automation, Energy, Power Plant Technology, Wind, MobiliTec, Digital Factory, ComVac, Industrial Supply, CoilTechnica, SurfaceTechnology, MicroNanoTec und Research & Technology. Die zentralen Themen der HANNOVER MESSE 2011 sind Industrieautomation, Energietechnologien, Antriebs- und Fluidtechnik, industrielle Zulieferung und Dienstleistungen sowie Zukunftstechnologien. Frankreich ist das Partnerland der HANNOVER MESSE 2011.

Ansprechpartner für die Redaktion:

Christian Riedel
Tel.: +49 511 89-31019
E-Mail: christian.riedel@messe.de

Original-Content von: Deutsche Messe AG Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Deutsche Messe AG Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: