Deutsche Messe AG Hannover

Fachkongress WoMenPower erneut mit vielfältigem Programm - Karriere, Führung und Stressprävention stehen im Mittelpunkt

Hannover (ots) - Unter dem Motto "Karrieren antreiben - steuern - bewegen" wird der diesjährige Fachkongress WoMenPower am 8. April 2011 im Rahmen der HANNOVER MESSE ausgerichtet. Die Veranstaltung hat sich in den vergangenen Jahren zur festen Institution entwickelt und verzeichnet alljährlich mehr als 800 Teilnehmer und Teilnehmerinnen.

"Der Fachkongress WoMenPower zeigt auf, wie wichtig es ist, das Potenzial weiblicher Fach- und Führungskräfte zu nutzen. Für die Weiterentwicklung des eigenen Unternehmens ist es unerlässlich, die professionellen Kompetenzen von Frauen und Männern gleichermaßen zu fördern. Auch in diesem Jahr schlagen wir wieder die Brücke zur HANNOVER MESSE und bieten den Kongressteilnehmern geführte Touren über die Messe an", sagt Wolfram von Fritsch, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Messe AG.

Einer der Hauptredner ist Thomas Sattelberger, Vorstandsmitglied der Deutschen Telekom AG. Das Unternehmen führte im März 2010 eine Frauenquote für die Führungsebene ein. Bis Ende 2015 sollen 30 Prozent der oberen und mittleren Führungspositionen im Unternehmen mit Frauen besetzt sein. Angesichts der Tatsache, dass nach dem jüngsten Managerinnen-Barometer des DIW 90 Prozent der größten Unternehmen in Deutschland keine einzige Frau im Vorstand haben, ist das ein möglicher Weg, um Frauen konsequent zu fördern und in Führungspositionen zu bringen. Von den Vorständen und Geschäftsführern der 100 größten Unternehmen sind nur 2,2 Prozent weiblich. Damit belegt Deutschland einen der hinteren Plätze im internationalen Vergleich.

Einen weiteren Vortrag hält Prof. Dr. Ulrike Detmers, Professorin für Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Personalmanagement und Organisationsmanagement im Fachbereich Wirtschaft und Gesundheit, Fachhochschule Bielefeld, sowie Mitglied der Geschäftsführung und Gesellschafterin der Mestemacher-Gruppe.

Die anschließende Podiumsdiskussion widmet sich dem Thema "Leben und Arbeiten im 21. Jahrhundert - die Zeichen stehen auf Frau" und wird von der bekannten Buchautorin und Management-Trainerin Sabine Asgodom moderiert.

Die parallel organisierten Workshops widmen sich den zentralen Themen des Kongresses: Karriere, Führen und Stressprävention. Die Teilnehmerinnen erhalten zum Beispiel praktische Tipps, wie sie einzelne Karriereschritte planen oder sich erfolgreich präsentieren können. Machtbewusstsein, Strategien der Macht sowie Durchsetzungskraft in der Arbeitswelt sind weitere Workshopthemen.

Unter dem Titel "Social Media - Mehr als eine private Beziehungskiste" lernen die Teilnehmer, wie sie das Internet, Web-2.0-Tools sowie Social Media einsetzen können, um die eigene Karriere zu fördern. Experten geben Tipps, wie Blogs und Microblogging-Tools wie Twitter erfolgreich eingesetzt werden können und man sich in Social Networks richtig positioniert.

Wenn Stresssituationen lange andauern, können sie zum Burn-out, dem körperlichen Totalausfall führen. In mehreren Workshops erhalten die Teilnehmer praktische Tipps zur Stressprävention. Sie lernen, wie Stress entsteht, woran er zu erkennen ist und welche Sofortmaßnahmen gegen Stress und Burn-out ergriffen werden können, um das familiäre und berufliche Umfeld dauerhaft in Balance zu halten.

WoMenPower ist das erfolgreiche deutsche Kongressangebot für hoch engagierte Frauen und Männer in Unternehmen, Organisationen sowie Netzwerken und wird in diesem Jahr bereits zum achten Mal veranstaltet. Die Teilnahmegebühr beträgt 79 Euro zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.hannovermesse.de/womenpower .

Über die HANNOVER MESSE

Das weltweit bedeutendste Technologieereignis wird vom 4. bis 8. April 2011 in Hannover ausgerichtet. Die HANNOVER MESSE 2011 vereint 13 Leitmessen an einem Ort: Industrial Automation, Motion, Drive & Automation, Energy, Power Plant Technology, Wind, MobiliTec, Digital Factory, ComVac, Industrial Supply, CoilTechnica, SurfaceTechnology, MicroNanoTec und Research & Technology. Die zentralen Themen der HANNOVER MESSE 2011 sind Industrieautomation, Energietechnologien, Antriebs- und Fluidtechnik, industrielle Zulieferung und Dienstleistungen sowie Zukunftstechnologien. Frankreich ist das Partnerland der HANNOVER MESSE 2011.

Ansprechpartnerin für die Redaktion:


Brigitte Mahnken
Tel.: +49 511 89-31014
E-Mail: brigitte.mahnken@messe.de

Original-Content von: Deutsche Messe AG Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Deutsche Messe AG Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: