Deutsche Messe AG Hannover

Riesiges Rotorblatt kommt auf die HANNOVER MESSE
Ampeln und Leitplanken werden abgebaut
Messeschnellweg wird gesperrt

Hannover (ots) - Zur HANNOVER MESSE 2010 wird in der Nacht zum Freitag, 16. April, eines der weltweit größten Rotorblätter einer Windkraftanlage angeliefert. Der Schwertransport mit Überbreite ist 59 Meter lang und wiegt 50 Tonnen. Damit das Ausstellungsstück das Messegelände erreicht, werden mehrere Ampelanlagen und Leitplanken abgebaut. Zeitweise müssen für den Transport Straßen gesperrt werden.

Der Transport der Spedition Nöpel fährt von Norden auf der A 7 Richtung Hannover. Gegen 23.00 Uhr am Donnerstagabend startet die letzte Etappe auf der A 7 nördlich von Mellendorf. Etwa um Mitternacht erreicht der Transport dann die Autobahnabfahrt Anderten und biegt auf den Südschnellweg (B 65) ein. Von da an rollt der Transport nur noch im Schritttempo zum Seelhorster Kreuz. Um auf den Messeschnellweg zu wechseln, wird vom Fahrer höchste Konzentration gefordert. Er muss den Schwertransporter mehrere hundert Meter rückwärts durch das Seelhorster Kreuz steuern. Zwischen 03.00 Uhr und 04.00 Uhr soll das Rotorblatt dann über die Weltausstellungsallee das Tor West 1 des hannoverschen Messegeländes erreichen.

Das Rotorblatt wurde in Dänemark gefertigt und gehört zu der neuesten Generation von Windkraftanlagen der Firma Vestas. Sie will Rotoren dieser Art (V112) in Zukunft auch in Lauchhammer zwischen Dresden und Cottbus fertigen. Das Blatt besteht aus Kohlefasern und Glasfaserkunststoff. Eine mit diesen Rotoren ausgestattete Windkraftanlage produziert bis zu 3 Megawatt Strom erzeugen.

Auf dem Messegelände wird das Rotor-Blatt am Energy Park zwischen den Hallen 27 und 12 ausgestellt.

Die HANNOVER MESSE öffnet am Montag, dem 19. April, ihre Pforten für das Publikum.

Über die HANNOVER MESSE 2010

Das weltweit bedeutendste Technologieereignis wird vom 19. bis 23. April 2010 in Hannover ausgerichtet. Die HANNOVER MESSE 2010 vereint neun Leitmessen an einem Ort: Industrial Automation, Energy, Power Plant Technology, MobiliTec, Digital Factory, Industrial Supply, CoilTechnica, MicroNanoTec sowie Research & Technology. Die zentralen Themen der HANNOVER MESSE 2010 sind Industrieautomation, Energietechnologien, industrielle Zulieferung und Dienstleistungen sowie Zukunftstechnologien. Italien ist das Partnerland der HANNOVER MESSE 2010.

Ansprechpartner für die Redaktion:

Harald Schultz
Tel.: +49 511 89 31012
E-Mail: harald.schultz@messe.de

Original-Content von: Deutsche Messe AG Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Deutsche Messe AG Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: