Deutsche Messe AG Hannover

Gebündelte internationale Kompetenz: Koelnmesse YA Tradefair und Hannover Milano Fairs India vereinbaren Vertriebskooperation (mit Bild)

Im Rahmen der Kooperation werden sich KMYA und HMFI als exklusive Partner bei der gegenseitigen Aussteller- und Besucherwerbung unterstützen. Veröffentlichung unter: "obs/Deutsche Messe AG Hannover"

Hannover/Köln (ots) - Gegenseitige Unterstützung bei Messen der Metallurgie- und Gießereitechnikbranche

Die indische Tochtergesellschaft der Koelnmesse International GmbH, die Koelnmesse YA Tradefair (KMYA), hat mit der Hannover Milano Fairs India (HMFI) eine exklusive Zusammenarbeit bei Messeveranstaltungen im Bereich der internationalen Metallurgie- und Gießereitechnikbranche vereinbart. Die Partner unterzeichneten die Kooperation anlässlich der IFEX 2010, Indiens führender Fachmesse für Gießereitechnik und -ausrüstung, im Februar im Ahmedabad. Beide Seiten bringen langjährige nationale und internationale Branchen- und Vertriebserfahrung mit.

Im Rahmen der Kooperation werden KMYA und HMFI als exklusive Partner folgende Messen gegenseitig unterstützen:

Aluexpo (Istanbul, Türkei) Alu India (Ahmedabad, Indien) ANKIROS/ANNOFFER (Istanbul, Türkei) IFEX (Ahmedabad, Indien) Metal and Metallurgy (Shanghai, China) Metex India (Bangalore, Indien)

Die Zusammenarbeit beinhaltet eine enge Vernetzung bei der gegenseitigen Aussteller- und Besucherwerbung und wurde zunächst für fünf Jahre vereinbart. "Mit der HMFI und der Deutschen Messe AG (DMAG) haben wir einen starken Partner mit einem hervorragenden Vertriebsnetzwerk im Bereich der internationalen Metallurgie- und Gießereitechnikbranche gewonnen. Gleichzeitig kann die DMAG von unserem erfahrenen Sales Team in Indien profitieren. Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit", weiß Dirk van der Coelen, Geschäftsführer der Koelnmesse International GmbH.

"Neben China und der Türkei ist Indien für die DMAG ein weiterer wichtiger Wachstumsmarkt für die Leicht- und Schwermetallindustrie. Daher war es vor dem Hintergrund schon existierender Veranstaltungen in Indien naheliegend, unsere Kräfte mit der Koelnmesse zu bündeln", sagt Andreas Luttmann, Geschäftsführer der Hannover-Messe International GmbH.

Ansprechpartnerin für die Redaktion:

Monika Brandt
Tel.: +49 511 89-31632
E-Mail: monika.brandt@messe.de

Weitere Pressetexte und Fotos finden Sie unter
www.messe.de/presseservice

Original-Content von: Deutsche Messe AG Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Deutsche Messe AG Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: