PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Thüringer Tourismus GmbH mehr verpassen.

18.05.2020 – 13:52

Thüringer Tourismus GmbH

Pressedienst SERVICE-SPEZIAL: Tourismus in Thüringen startet wieder

Pressedienst SERVICE-SPEZIAL: Tourismus in Thüringen startet wieder
  • Bild-Infos
  • Download

Die meisten Deutschen orientieren sich in diesem Jahr nach den schönsten Ausflugs- und Ferienzielen im eigenen Land. Sogar 68 Prozent denken, dass ein Urlaub in Deutschland in diesem Jahr am sichersten ist – 72 ziehen sicherheitsbedingt sogar nur das eigene Bundesland für die nächsten Ferien in Betracht (Quelle: Corona Consumer Report von Appinio).

In Thüringen sind touristische Übernachtungen seit dem 15. Mai nun wieder unter Einhaltung bestimmter Hygiene- und Schutzmaßnahmen erlaubt. Schritt für Schritt öffnen Thüringens Tourismusanbieter wieder Tür und Tür für ihre Gäste – allerdings ist es nicht jedem Betrieb gelungen, die umfangreichen Corona-Schutzmaßnahmen bis zum 15. Mai umzusetzen.

Ob in Hotels, Pensionen, Ferienwohnungen oder auf Campingplätzen: Die Freude, ab jetzt wieder Urlauber im Reiseland Thüringen begrüßen zu können, ist groß! In unserem aktuellen Pressedienst finden Sie eine Übersicht mit Informationen und Tipps, die Thüringen-Urlauber für die nächsten Wochen beachten sollten und wo es gerade am Schönsten in Thüringen ist.

Wir wünschen Ihnen alles Gute und freuen uns auf ein Wiedersehen in Thüringen – bleiben Sie gesund.

Mandy Neumann & Theresa Wolff, Pressestelle der Thüringer Tourismus GmbH

Hotels, Pensionen und Ferienwohnungen: geöffnet seit dem 15. Mai 2020

Seit dem 15. Mai 2020 dürfen im Reiseland Thüringen Hotels und Gaststätten wieder Urlauber aus allen Bundesländern begrüßen. Die Freude bei den Thüringer Gastgebern war groß, auch wenn es umfangreiche Corona-Schutzmaßnahmen umzusetzen galt. Auch für den Gast gibt es zahlreiche Neuerungen, wie zum Beispiel die Abstandseinhaltung beim Check in an der Rezeption, das Frühstück am Tisch anstatt als Büffet oder auch Desinfektionsmittel anstelle eines Obstkorbes auf dem Zimmer. Welche der Thüringer Hotels und Beherbergungsbetriebe, die insgesamt über mehr als 62.000 Betten verfügen, wieder geöffnet sind, erfährt man auf der Buchungsseite der Thüringer Tourismus GmbH http://buchen.thueringen-entdecken.de oder unter der Rufnummer 0361-37420. Auch eine Übersicht mit Thüringens TOP-Gastgebern findet sich unter der Homepage www.thueringen-entdecken.de.

Restaurants, Cafés und Gaststätten: geöffnet seit dem 15. Mai 2020

„Sie werden platziert“ wird es jetzt öfter in Thüringen heißen: Seit dem 15. Mai 2020 empfangen Thüringer Restaurants, Cafés und Gaststätten unter strengen Auflagen wieder Gäste. Auf die neuen Umstände haben sich die Thüringer Gastronomen eingestellt: Die Tische im Restaurant sind so platziert, dass Gäste stets einen Mindestabstand von 1,5m zueinander haben, Speisekarten werden auf digital umgestellt und der Salz- und Pfefferstreuer steht nicht mehr automatisch auf dem Tisch. Um Abweisungen und ein langes Warten zu vermeiden, sollte bereits im Voraus ein Tisch telefonisch oder elektronisch reserviert werden. Da die Regelungen zur Coronavirus-Eindämmung gelockert werden, öffnen nach und nach kulturelle Einrichtungen und andere Institutionen. Gäste sollten sich vor einem Besuch beim jeweiligen Betreiber, z.B. auf der Website, ob und wie der Besuch vor Ort möglich ist, informieren. Tipps für Thüringer Küche mit dem gewissen Etwas gibt es in der Übersicht zu Thüringens TOP- Gastgebern in der Gastronomie https://www.thueringen-entdecken.de/urlaub-hotel-reisen/top-gastgeber-166150.html.

Campingplätze für Wohnwagen, Wohnmobile und Übernachtungen in Bungalows: geöffnet seit dem 15. Mai 2020

Mit 82 Campingplätzen ist das Reiseland Thüringen gut aufgestellt. Seit dem 15. Mai 2020 dürfen auch sie wieder reisefreudige Gäste aus allen Bundesländern empfangen. Wichtig zu beachten: eine vorherige Buchung auf dem jeweiligen Campingplatz ist dringend zu empfehlen. Denn die Campingplätze und ihre Angebote sind zurzeit besonders nachgefragt. Die Auswahl ist groß, denn vom 5-Sterne- Campingplatz Paulfeld im Thüringer Wald, über den Campingplatz Linkenmühle am Hohenwarte Stausee bis zum nagelneuen Campingpark Erfurt, hier findet jeder seinen Lieblingsplatz. Eine Übersicht mit den Campingplätzen in Thüringen gibt es auf der Homepage www.thueringen-entdecken.de

Museen, kulturelle Angebote und touristische Einrichtungen: seit Ende April wieder geöffnet

Bereits seit Ende April 2020 haben zahlreiche Museen und touristische Einrichtungen in Thüringen wieder geöffnet. Auch hier gibt es für den Gast aufgrund der geltenden Hygiene- und Corona-Schutzmaßnahmen einige Neuerungen zu beachten. So gilt in den meisten Museen und Einrichtungen die Maskenpflicht sowie eine Einlassbeschränkung auf eine bestimmte Anzahl an Gästen. Weiterhin muss auf Führungen, die Nutzung interaktiver Stationen und die Ausgabe von Medien- und Audioguides verzichtet werden. Dafür bieten beispielsweise das Bauhaus Museum Weimar oder auch die Wartburg in Eisenach eigene Apps und Audioführungen fürs Handy an. Auch Eintrittskarten können in den Häusern der Klassik Stiftung Weimar bereits online gekauft werden. Eine Übersicht der geöffneten Museen in Thüringen gibt's beim Museumsverband Thüringen auf der Homepage www.museumsverband-thueringen.de.

Was muss ich als Urlauber beachten?

Natürlich gelten auch im Urlaub die zurzeit gültigen Abstands- und Hygieneregeln, wie wir sie alle im Alltag auch zu Hause haben: 1,5 m Abstand halten und das Tragen des Mund- und Nasenschutz beim Betreten von Einrichtungen, Geschäften usw. Bei Übernachtungen, Ausflügen, Museums- und Restaurantbesuchen ist es ratsam, sich vorab bei den jeweiligen Einrichtungen zu informieren und auch wenn möglich vorab zu buchen. Generell gilt: Wer gut plant und sich vorher online oder telefonisch informiert/anmeldet, muss auch auf weniger verzichten.

Was sollte man in Thüringen gesehen haben?

Thüringen – das ist das Land der Kulturschätze und Naturschönheiten und das Besondere daran: alles liegt ganz dicht beieinander. Man muss sich also gar nicht groß entscheiden, denn gerade diese Mischung macht unser Reiseland so einmalig. Also morgens die Originalschauplätze von Goethe und Schiller in Weimar erkunden, am Nachmittag in Erfurt über die längste, noch komplett erhaltene und bebaute Brückenstraße Europas schlendern, im UNESCO Welterbe Wartburg der beeindruckenden Geschichte vergangener Zeiten nachspüren und den Abend am Rennsteig mit Fernblick über die tiefen Wälder des Thüringer Waldes ausklingen lassen. Das sollte man auf keinen Fall verpassen.

Auf was muss zur Zeit verzichtet werden?

Stadtführungen sind aktuell noch nicht möglich, aber Apps wie zum Beispiel die kostenfreie Thuringia.My.Culture-App können hier eine sehr gute Alternative sein. Es gibt thematische Touren, die es ermöglichen Thüringen auf eigene Faust zu erkunden. Mehr zur App auf www.thueringen-entdecken.de. Theateraufführungen und Konzerte in Innenräumen sind noch mindestens bis zum 31. August untersagt. Dies gilt auch für die Kinos im Bundesland. Die Öffnung vieler Freizeiteinrichtungen soll in Thüringen frühestens ab dem 1. Juni erfolgen. Freibäder und Badeseen werden ab dem 1. Juni wieder geöffnet. Bis dahin sind lediglich kontaktfreie Sportarten im Freien erlaubt. Bei Vorlage eines entsprechenden Hygienekonzeptes dürfen ab Anfang Juni auch Fitnessstudios und Saunen wieder öffnen.

Thüringer Tourismus GmbH
Pressestelle
PF900407, 99107 Erfurt
Tel.: 03 61 / 37 42 -219/-240
Fax: 03 61 / 37 42 299 
m.neumann@thueringen-entdecken.de; t.wolff@thueringen-entdecken.de 
presse.thueringen-entdecken.de

Geschäftsführerin: Bärbel Grönegres, Handelsregister Jena, HRB 109897, USt.ID: DE 186221612