Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von QNB Group

10.04.2019 – 07:10

QNB Group

QNB Group: Finanzielle Ergebnisse für die drei Monate zum 31. März 2019

Doha, Katar (ots/PRNewswire)

QNB, eine der führenden Banken in der Region Mittlerer Osten, Afrika und Südostasien (MEASEA), gab ihre Ergebnisse für das am 31. März 2019 endende Quartal bekannt.

In den drei Monaten bis zum 31. März 2019 wurde ein Reingewinn von 3,6 Mrd. QAR (0,98 Mrd. USD) erzielt, ein Plus von 4 % gegenüber dem Vorjahr, trotz der Auswirkungen der Abwertung der türkischen Lira. Die Bilanzsumme stieg auf 882 Mrd. QAR (242 Mrd. USD), was einem Anstieg von 6 % gegenüber März 2018 entspricht und den höchsten Wert darstellt, den der Konzern je erreicht hat.

Der Hauptgrund für das Wachstum der Bilanzsumme war das Kreditgeschäft, das um 5 % auf 623 Mrd. QAR (171 Mrd. USD) anstieg. Dies wurde hauptsächlich durch Kundeneinlagen finanziert, die um 5 % auf 634 Mrd. QAR (174 Mrd. USD) zum 31. März 2019 stiegen. Das Wachstum der Aktiva und Passiva des Konzerns wurde teilweise durch die Abwertung der türkischen Lira beeinflusst. Trotz der Abwertungseffekte half das starke Bilanzstrukturmanagement der QNB Group, das Verhältnis von Darlehen zu Einlagen zum 31. März 2019 auf 98,3 % zu verbessern.

Die solide Kostenkontrolle der QNB Group trug dazu bei, die Effizienzkennzahl (das Aufwand-Ertrags-Verhältnis) von 27,8 % im Vorjahr auf 25,9 % zu verbessern, was als eine der besten Kennzahlen unter den großen Finanzinstituten in der MEA-Region gilt.

Das Verhältnis von notleidenden Krediten zu Bruttokrediten betrug zum 31. März 2019 1,9 % und gilt als eines der niedrigsten unter den Finanzinstituten in der MEA-Region. Dies spiegelt die hohe Qualität des Kreditportfolios des Konzerns und das effektive Management von Kreditrisiken wider. Die konservative Politik des Konzerns in Bezug auf die Risikovorsorge führte zum 31. März 2019 zu einem Deckungsgrad von 106 %.

Der Eigenkapitalkoeffizient des Konzerns (Capital Adequacy Ratio, CAR) betrug zum 31. März 2019 18,5 % und lag damit über den regulatorischen Mindestanforderungen der Katarischen Zentralbank und des Basler Ausschusses für Bankenaufsicht.

Im ersten Quartal 2019 schloss QNB die Syndizierung seiner dreijährigen unbesicherten Darlehensfazilität in Höhe von 2,0 Mrd. EUR erfolgreich ab, was ein Beweis für das starke Kreditprofil von QNB ist. Der Konzern gab außerdem den erfolgreichen Abschluss einer Anleihe im Rahmen ihres Euro Medium Term Note (EMTN)-Programms in Höhe von 1,0 Mrd. USD an den internationalen Kapitalmärkten mit einer Laufzeit von 5 Jahren und einem attraktiven Festzinskupon von 3,5 % pro Jahr bekannt.

Diese Emissionen stießen weltweit auf großes Interesse bei wichtigen globalen Investoren und spiegeln das Vertrauen der Investoren in die Finanzkraft der QNB Group und ihrer Position als größtes Finanzinstitut in der Region Mittlerer Osten und Afrika wider. Dies bringt auch ihr starkes Vertrauen in die Strategie der QNB Group in den kommenden Jahren zum Ausdruck.

Die QNB Group bedient einen Kundenstamm von 24 Millionen Kunden, unterstützt von 30.000 Mitarbeitern an mehr als 1.100 Standorten und 4.400 Geldautomaten.

Foto - https://mma.prnewswire.com/media/808498/QNB_Group_Head_Office.jpg

Pressekontakt:

Yousef Fakhroo
Tel.: +974-4497-5706

Original-Content von: QNB Group, übermittelt durch news aktuell