Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Lamilux Heinrich Strunz GmbH

28.05.2019 – 15:51

Lamilux Heinrich Strunz GmbH

PM Die Wichtigkeit der Prägung

PM Die Wichtigkeit der Prägung
  • Bild-Infos
  • Download

Ein Dokument

Es macht optisch etwas her und ist zudem auch noch leicht zu reinigen: für ein Wandmaterial recht vielversprechend. Der glasfaserverstärkte Kunststoff (GfK) LAMILUX Embossed kann als Material für Wände und Dächer von Nutzfahrzeugen und Caravans aber noch mehr.

Wo Lebensmittel hygienisch und gekühlt transportiert oder gelagert werden, ist LAMILUX Embossed ein geeignetes Konstruktionsmaterial für Innenwände der Transporter oder Kühlhäuser. Trotz der geprägten Oberfläche lässt sich das Material besonders leicht, etwa mit Hochdruckreinigern, von Schmutz und Keimen befreien. LAMILUX bietet zusätzlich an, das Produkt mit einer Gelcoatschicht zu versiegeln, die Keime aktiv abtötet. Diese Produktvariante nennt sich LAMILUX Embossed Gelcoat AntiBac.

Zudem verzeiht das Material leichte Stöße, ohne dass die Wand beschädigt wird. Und auch die geprägte Oberfläche kaschiert optisch kleinere Dellen. Durch diese Robustheit wird Embossed auch gerne als Rammschutz an stark beanspruchten Wandstellen im Nutzfahrzeug eingesetzt.

Eine weitere Produktvariante ist LAMILUX Embossed flex pebble. Sie kommt im Außenwandbereich zum Einsatz und ist besonders flexibel. Gerade bei Caravans mit Alkoven oder anderen Rundungen entfaltet das UV- und witterungsbeständige Material seine Qualitäten.

Neben den Standardfarben und Größen fertigt LAMILUX das Material auch nach kundenspezifischen Farbwünschen, Abmessungen und Dicken von 1,2 bis 4,5 Millimeter, sodass für jede Anwendungssituation das bestmögliche Produkt verwendet wird.

Die Vorteile von GfK

Grundsätzlich ist GfK ein sehr leichtes Konstruktionsmaterial, das gerade in der Mobilindustrie gerne zur Gewichtsersparnis verwendet wird. Seine Verarbeitung ist unkompliziert, da es als fertiges Verbundmaterial in großen Rollen oder Platten an Hersteller von Caravans, Nutzfahrzeugen oder Bussen geliefert wird. Gerade bei mehrschichtigen Composites spart dies viel Zeit und Geld in der Verarbeitung, da LAMILUX hier durch seine multifunktionalen Produkte bereits einige Prozessschritte vorwegnimmt. Auch in der Lebensdauer der Produkte schlägt sich die Herstellung auf den kontinuierlichen Flachbahnen nieder: Alle Materialkomponenten werden so miteinander verbunden, dass zum Beispiel ein späteres Abblättern der Farbe oder das Ablösen der Dekorschicht ausbleibt.

www.lamilux.de

...

Über die LAMILUX Composites GmbH

Seit über 60 Jahren produziert die LAMILUX Composites GmbH faserverstärkte Kunststoffe. Aufgrund des technologisch herausragenden, kontinuierlichen Herstellungsverfahrens, den großen Fertigungskapazitäten und der breiten Produktpalette ist das mittelständische Unternehmen der europaweit führende Produzent. LAMILUX beliefert rund um den Globus Kunden aus den Bereichen Fahrzeug-, Wohnmobil- und Caravanbau, Kühlhaus- und Kühlzellenbau, der Bauindustrie sowie zahlreicher weiterer Industriesegmente. Mit rund 1200 Beschäftigten hat LAMILUX 2018 einen Umsatz von rund 317 Millionen Euro erwirtschaftet. Der Sitz des familiengeführten Unternehmens befindet sich in Rehau, Bayern.

www.lamilux.com

Mit besten Grüßen

i. A. 
Sabrina Schwab 

--  
Sabrina Schwab 
PR / Werbung  
Tel.: +49 9283 595-2783 
Mobil: +49 151 40627070 
e-mail: sabrina.schwab@lamilux.de
http: www.lamilux.de 
  
LAMILUX 
Heinrich Strunz GmbH 
Zehstraße 2 
D-95111 Rehau 
Deutschland / Germany          
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
- - - - - - - - - -
Rechtsform: GmbH 
Umsatzsteueridentifikationsnummer: DE216830546 
Sitz der Gesellschaft: Rehau 
Registergericht und Nummer: Hof, HRB 3260 
Geschäftsführer: Dr. Heinrich Strunz (Vors.), Dr. Dorothee Strunz,
Alexander Strunz, Johanna Strunz
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
- - - - - - - - - -

Unsere Datenschutzhinweise finden Sie hier: www.lamilux.de/gdpr