PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von medhochzwei Verlag GmbH mehr verpassen.

29.08.2019 – 12:21

medhochzwei Verlag GmbH

Cartoonkalender 2020 "AusZeit... einfach mal abschalten!" - Für mehr Balance zwischen analogem und digitalem Alltag

Cartoonkalender 2020 "AusZeit... einfach mal abschalten!" - Für mehr Balance zwischen analogem und digitalem Alltag
  • Bild-Infos
  • Download

Ein Dokument

Ist es sinnvoll, den Nachwuchs als Belohnung für die Mathehausaufgaben online Zombies töten zu lassen? Ist das Kind wirklich sicherer, wenn es über GPS auf dem Weg zur Schule überwacht wird? Und wie wirksam ist eine App zum Spanisch lernen? Der AusZeit-Kalender 2020 von Prof. Dr. Gerald Lembke und Dr. Christian Lüdke befasst sich mit Themen, die zurzeit auf jedem Schulhof und in Familien präsent sind. Illustriert mit Cartoons von Christiane Pfohlmann dreht sich alles um den wichtigsten Begleiter der Generation Google: das Smartphone.

Angesprochen sind alle, die täglich mit digitalen Medien konfrontiert werden: Eltern, die auch ihr eigenes Handyverhalten überprüfen wollen, Großeltern, die ihre Enkel beim Zocken beobachten, Kinder, die zwischen echten und virtuellen Freunden unterscheiden müssen, und Lehrer, die über den Einsatz von Tablets im Unterricht nachdenken. Die Autoren, der klinische Hypnotherapeut und Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut Christian Lüdke, und Gerald Lembke, Professor für Digitale Medien und Medienmanagement, verknüpfen Fachwissen mit Humor. Die Kalenderblätter sind jeweils wie eine Schulstunde gestaltet. Pro Monat gibt es Fakten, Tipps in Form von Hausaufgaben und Raum für eigene Gedanken. So geht es in der Chemie-Stunde für den Monat März zum Beispiel um den Unterschied zwischen virtuellen und echten Freunden, in der Religionsstunde dreht sich alles um "heilige" Apps und auf dem Kalenderblatt für Gemeinschaftskunde lernen Kinder, Schleichwerbung der Influencer zu durchschauen.

Mit Witz und Leichtigkeit hilft der AusZeit-Kalender, die Balance zwischen analogen und digitalen Welten zu finden - in der Schule und im Familienleben.

Auch für jüngere Kinder ist die Handynutzung mittlerweile ein Thema. Da können beim Abendessen Fragen aufkommen wie "Papa, wann schläft dein Handy?", "Mama, wann bekomme ich ein Handy?" oder "Wie verhalte ich mich mit dem Handy im Straßenverkehr?". Zusammen mit der Minibuchreihe "Paula und Max", herausgegeben von der Auerbach Stiftung, können Eltern und Kinder ihren Alltag mit Smartphones gestalten. Gemeinsam werden "einfache Handyregeln" ausgemacht, denn nicht nur Kinder müssen vor ungesunder Mediennutzung geschützt werden, wie uns Paula und Max zeigen.

Ungefähr 150 Mal am Tag greifen wir zu unserem Handy und setzen dabei auch für kleinere Kinder kein gutes Signal. Manchmal fällt es schwer, das Smartphone auszuschalten oder wegzulegen. Aber vielleicht sollte das Handy auch mal schlafen? Das Handybett, das mit der ganzen Familie zusammengesteckt werden kann, hilft, digitalen Dauerstress zu vermeiden. Abends können Eltern und Kinder ihre Handys gemeinsam ins Bett bringen und so das Abschalten erleichtern. Das Ergebnis: mehr analoge Freizeit für die ganze Familie.

medhochzwei Verlag GmbH
Alte Eppelheimer Str. 42/1
DE-69115 Heidelberg
Tel.: 06221 / 91496-0
Fax: 06221 / 91496-20
presse@medhochzwei-verlag.de
www.medhochzwei-verlag.de