Das könnte Sie auch interessieren:

Mateusz Klimaszewski verstärkt Berliner Vertriebsteam bei news aktuell

Hamburg (ots) - Seit dem 01. Februar 2019 ist Mateusz Klimaszewski (31) neuer Account Manager im Vertrieb bei news ...

Die zehn größten Fehler beim Employer Branding

Hamburg (ots) - Die Alleinstellungsmerkmale des Unternehmens nicht kennen, die Bedürfnisse der bestehenden und ...

Joko ist neuer Weltmeister! "Das Duell um die Welt - Team Joko gegen Team Klaas" mit sehr guten 13,8 Prozent Marktanteil am Samstag weiter stark

Unterföhring (ots) - Joko schlägt den amtierenden Weltmeister und hält für Team Klaas die richtigen ...

29.01.2019 – 14:31

Genetic Immunity

Genetic Immunity erweitert Partnerschaft mit JSC Pharmadis durch Erteilung von 20 Krebsimpfstofflizenzen für Russland und die Gemeinschaft Unabhängiger Staaten

Moskau (ots/PRNewswire)

Genetic Immunity, ein Biotechnologie-Unternehmen für klinische Studien, freut sich bekanntzugeben, dass es die Zusammenarbeit mit JSC Pharmadis durch die Erteilung von Lizenzen für zwanzig Krebsindikationen seiner transdermisch verabreichten PDNA-Impftechnologie ausbaut.

(Logo: https://mma.prnewswire.com/media/793652/Genetic_Immunity_Logo.jpg )

Die neuen Indikationen umfassen zwanzig verschiedene Krebsarten, darunter Impfstoffe zur Behandlung von Prostatakrebs, Glioblastom, Dickdarm- und Rektalkrebs, Non-Hodgkin-Lymphom, Endometriumkrebs, Magenkrebs, Blasenkrebs, Gebärmutterhalskrebs, Lungenkrebs, Schilddrüsenkrebs, Leukämie, Brustkrebs, Nierenkrebs, Eierstockkrebs, Leberkrebs, Myelom, Mundhöhlenkrebs, Speiseröhrenkrebs, Hirntumor und Gallenblasenkrebs.

"Wir freuen uns, dass wir unsere Zusammenarbeit mit Pharmadis mit der Lizenz für ein enormes Portfolio an potenziellen Krebs-Immuntherapien erweitert haben. Kurz nach unserem Deal mit dem HIV-Impfstoff fand das Management von Pharmadis, dass es eine riesige Chance für das Unternehmen wäre, Zugang zu einer breiten Palette möglicher Behandlungsdurchbrüche zu haben. Sobald das Unternehmen die Grundlage unserer Plattformtechnologie verstand, war es für uns ein einfacher nächster Schritt, unsere Zusammenarbeit auszubauen und von nun an mit nur einem einzigen Pharmazieunternehmen in Russland zusammenzuarbeiten", erklärte Viktor Rozsnyay, CEO von Genetic Immunity.

"Ich glaube, es ist eine einzigartige Zusammenarbeit, denn meines Wissens hat noch nie jemand eine so breite Palette von Produktkandidaten auf der Grundlage einer einzigen Produktplattform lizenziert. Wir freuen uns über diese Gelegenheit und bringen eine revolutionäre Reihe von Krebsbehandlungen auf den Markt, die das Leben von Millionen von Menschen beeinflussen können", ergänzte Rozsnyay.

Im Rahmen der neuen Vereinbarung erhält Pharmadis das Recht, alle zwanzig Krebsimpfstoffe in Russland und der Gemeinschaft Unabhängiger Staaten zu vermarkten. Genetic Immunity und Pharmadis werden gemeinsam alle Impfstoffe entwickeln und die russische Marktzulassung beantragen. Es werden klinische Studien, beginnend mit Prostatakrebs und Glioblastom, durchgeführt werden. Nach der Zulassung der Impfstoffe wird Genetic Immunity Lizenzgebühren in zweistelliger Höhe auf den Verkauf erhalten.

Die Immuntherapie-Impfplattform DermaVir beinhaltet eine neuartige Plasmid-DNA, die krankheitsspezifische Antigene kodiert. Das erste Produkt, bei dem diese Technologie zum Einsatz kommt, ist der HIV-Impfstoff von Genetic Immunity, der von Pharmadis 2018 lizenziert wurde. Für Krebsimpfstoffe auf der Basis dieser Technologie-Plattform wird jeweils die krankheitsspezifische PDNA mit entsprechenden kodierten Antigenen verwendet. Der Impfstoff wird topisch mithilfe des medizinischen Gerätes DermaPrep verabreicht.

"Nachdem wir die Vereinbarung über unsere HIV-Impfstofflizenz mit Genetic Immunity abgeschlossen haben, haben wir die Diskussion fortgesetzt, um zu sehen, wie wir andere Produkte in Russland verwenden könnten. Als wir uns mit der PDNA-Plattformtechnologie des Unternehmen vertraut machten, hielten wir es für sinnvoll, eine Erweiterung unserer Lizenzvereinbarung vorzuschlagen, um so viele Krebsarten wie möglich abzudecken. Die Geschäftsführung von Genetic Immunity stimmte unserem Vorschlag zu und wir freuen uns, unsere Zusammenarbeit weiter auszubauen. Die nächsten zwei bis drei Jahre werden von größter Bedeutung sein, da wir hoffen, eine Reihe von revolutionären Krebsimpfstoffen zur Bekämpfung der Krankheit auf den Markt bringen zu können", erklärte Nikolai Kovalev, Geschäftsführer von Pharmadis.

Das Design der PDNA, die man für Prostatakrebs und Glioblastom benötigt, ist bereits auf dem Weg. Nach Vertragsabschluss wird eine von Prüfern gesponserte Versuchsreihe in Moskau, Russland, am European Medical Center durchgeführt. Die erste Indikation wird unter Leitung des Hauptprüfers Professor Alexey Krivoshapkin, eines weltbekannten Neurochirurgen, durchgeführt und wird das Glioblastom, einen aggressiven Hirntumor, abdecken.

Impfstoffe auf Plasmid-DNA-Basis haben sich als sicher erwiesen, aber bei menschlichen Probanden zeigten sie nur eine schwache Immunogenität. Genetic Immunity hat mehrere Technologien entwickelt, um die Immunogenität von DNA-kodierten Antigenen zu verbessern, darunter:

- Antigeneering von Plasmid-DNA, um die meisten Antigene von HIV 
  oder anderen Krankheitserregern, einschließlich Krebs, sicher und 
  authentisch zu exprimieren. 
- Formulierung von Plasmid-DNA zu einem pathogenähnlichen 
  Nanopartikel, genannt Nanocomp. Diese Nanopartikel zielen auf 
  Zellen ab, die Antigene präsentieren, wie Langerhans-Zellen und 
  dendritische Zellen. 
- Ein zielgerichtetes transdermales Verabreichungsgerät namens 
  DermaPrep. Es hat sich erwiesen, dass die topische Verabreichung 
  mit DermaPrep zu einer Antigen-Expression in den Lymphknoten durch 
  dendritische Zellen führt.  

Über Genetic Immunity

Genetic Immunity ist ein Biotechnologie-Unternehmen, das sich auf die therapeutische Impfstoffforschung konzentriert. Die firmeneigene Plattformtechnologie basiert auf transdermisch verabreichter PDNA, die wirksam sein kann, um das Immunsystem zu stärken und um Krankheiten zu bekämpfen, einschließlich Virusinfektionen wie HIV, verschiedene Krebsarten, Allergien und vieles mehr. Der führende Produktkandidat von Genetic Immunity für die Behandlung von HIV hat bisher drei klinische Studien durchlaufen und immunfördernde Eigenschaften bewiesen. Aufbauend auf den bisherigen HIV-Daten erweitert das Unternehmen nun sein Produktportfolio auf mehrere Krebsindikationen. http://www.geneticimmunity.com

Über Pharmadis

Pharmadis ist eines der größten medizinischen Vertriebsunternehmen in Russland und hat vier Hauptabteilungen: Pharmazeutika, Medizinische Verbrauchsgüter, Medizintechnik und Technischer Support und Engineering. Das Unternehmen besitzt Autorisierungen von zahlreichen internationalen Medizinkonzernen, darunter Johnson & Johnson, Baxter, Siemens, Philips, GE und Bayer. Pharmadis erweitert ständig seine Aktivitäten, um innovative medizinische Lösungen in Russland umzusetzen. http://www.pharmadys.ru

Pressekontakt:

Vladislav Shayman
Geschäftsführender Partner:
Expertise Institute
vladislav.shayman@expertinst.com

Original-Content von: Genetic Immunity, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Genetic Immunity
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung